gradraus

Tag-Archiv für » Waginger See «

Naturtourismus in der Ökomodellregion: Bürger sollen an Konzept mitarbeiten

Mittwoch, 8. Februar 2017 12:29

Naturtourismus pur: Eine Woche lang war der Waginger See zugefroren. Foto: gradraus

Naturtourismus pur: Eine Woche lang war der Waginger See zugefroren. Foto: gradraus

Bei der Ökomodellregion Waginger See-Rupertiwinkel geht es nicht nur um landwirtschaftliche Themen, auch der Tourismus in der Region steht bei den Zielen ganz oben. So soll jetzt ein Tourismuskonzept für das Gebiet der Projektregion entstehen – mit dem Schwerpunkt auf Naturtourismus. Bürgerinnen und Bürger sollen sich bei aktiv einbringen. […]

Thema: ! Aktuell !, Naturschutz, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Tourismus, Umweltbewusstsein, Waginger See | Kommentare (0) | Autor:

Stop Glyphosat – auch in der Ökomodellregion Waginger See

Mittwoch, 8. Februar 2017 11:36

Stop GlyphosatDas Umweltinstitut München ruft alle Bürgerinnen und Bürger dazu auf, eine Europäische Bürgerinitiative zu unterstützen, um ein Verbot von Glyphosat in den Mitgliedstaaten der EU zu erreichen. Das Genehmigungsverfahren für Pestizide soll reformiert und EU-weit verbindliche Reduktionsziele für den Einsatz von Pestiziden festgelegt werden. […]

Thema: ! Aktuell !, Bürgerinitiativen, Gentechnik, Globalisierung, Kommunalpolitik, Landkreis Berchtesgaden, Landkreis Rosenheim, Landkreis Traunstein, Landwirtschaft, Naturschutz, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Umweltbewusstsein, Verbraucherschutz, Waginger See | Kommentare (0) | Autor:

„Beton frisst Heimat“

Montag, 30. Januar 2017 0:07

Dortmund_um_1804Das Bild zeigt: Wie der Rupertiwinkel war auch das Ruhrgebiet einst eine weite, idyllisch wirkende Hügellandschaft. Heute kommen die Menschen aus den Städten dort nach Bayern und in den Rupertiwinkel, um die schöne Landschaft zu genießen. Doch die Flächenversiegelung hat längst auch hier in der „Ökomodellregion“ bedrohliche Ausmaße angenommen. In welchem Zustand ist unsere Heimat in 30 Jahren? „Beton frisst Heimat“ lautet der Titel einer Diskussionsveranstaltung, zu der Die Grünen drei Bürgermeister aus der Region eingeladen haben. […]

Thema: ! Aktuell !, Bau, Bayerischer Landtag, Flächenverbrauch, Globalisierung, Kirchanschöring, Landkreis Traunstein, Landwirtschaft, Naturschutz, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Tourismus, Umweltbewusstsein, Verkehr, Wachstum, Waginger See | Kommentare (0) | Autor:

Waging: Keine finanzielle Förderung für neues Heizkraftwerk – Bürger haben Recht auf Information

Montag, 1. August 2016 21:41

Foto: gradraus

Foto: gradraus

Der Antrag der Marktgemeinde Waging am See auf finanzielle Förderung des neuen Heizkraftwerks Tettenhausen ist abgelehnt worden. Die Nachricht erreichte die Gemeinde bereits Mitte Juni, sie wurde bis jetzt aber nicht öffentlich bekannt gemacht. Durch hartnäckiges Nachfragen erhielt der Tettenhauser Michael Schittenhelm die Information. Der Anlieger stellt das Bauvorhaben grundsätzlich in Frage und erwägt, gerichtlich dagegen vorzugehen. […]

Thema: ! Aktuell !, Bau, Direkte Demokratie, Waginger See | Kommentare (0) | Autor:

Waginger See – Naturjuwel in Gefahr

Freitag, 29. Juli 2016 14:27

Gülleeintrag_Bild aus der Sendung Unkraut

Gülleeintrag – Bild aus der Sendung Unkraut

Das Problem ist seit Jahrzehnten bekannt, wann wird sich endlich etwas ändern? Das fragt ein Beitrag im Bayerischen Fernsehen über den Waginger See. Der ökologische Zustand des Sees verstößt nach wie vor gegen die EU-Richtlinie für saubere Gewässer. Das Umweltmagazin „Unkraut“ des Bayerischen Fernsehens hat nachgefragt, was sich seit der Petition vieler Bürger an den Bayerischen Landtag  („Rettet endlich den Waginger See“) vor zwei Jahren getan hat. Das Resultat ist ernüchternd – und beunruhigend. […]

Thema: ! Aktuell !, ! Petition Waginger See !, Landkreis Traunstein, Landwirtschaft, Naturschutz, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Umweltbewusstsein, Waginger See | Kommentare (1) | Autor:

Eiweißfutter aus der Region:
Wenig Aufwand, hoher Nutzen für die Landwirtschaft

Dienstag, 5. Juli 2016 8:57

Landwirt Christian Hubert bei der Begutachtung des Ackerbohnenfeldes in Eberding, Kirchanschöring. Foto: Hans Eder

Ackerbohnenfeld in Eberding, Kirchanschöring. Foto: Hans Eder

Bayern importiert 560.000 Tonnen Sojaschrot als Eiweißfutter für Rinder, Schweine und Hühner pro Jahr. Das Soja aus den Herkunftsländern Argentinien, Brasilien oder USA ist zumeist gentechnisch verändert. Eine echte Alternative: Anbau heimischer Eiweißfuttermittel wie Rotklee-Weißklee-Luzerne-Gemisch und Ackerbohnen. Bauern aus der Ökomodellregion Waginger See zeigen, wie es praktisch funktioniert. […]

Thema: ! Aktuell !, Gentechnik, Kirchanschöring, Landkreis Traunstein, Landwirtschaft, Naturschutz, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Umweltbewusstsein, Verbraucherschutz, Waginger See | Kommentare (0) | Autor:

Bodenexperte Pennwieser: „Mehr Ehrfurcht der Natur und dem Boden entgegenbringen, sich gedanklich in ein Humusteilchen oder an die Wurzelspitze zu versetzen und so ein Gefühl für den Boden entwickeln“

Donnerstag, 14. Januar 2016 13:46

DSC02401-klein

Hermann Pennwieser (rechts), hier zusammen mit Leonhard Strasser. Foto: Hans Eder

Wonneberg. „Die dünne Haut der Erde“, also der Boden als sehr sensible Lebensgrundlage für jegliches Wachstum, war Thema einer Veranstaltung des Agrarbündnisses Traunstein-Berchtesgadener Land am Montag im Gasthaus Gruber in Weibhausen. Sprecher Leonhard Strasser freute sich über den unerwartet guten Besuch von mehr als hundert Interessenten aus dem gesamten Landkreis, die nach dem Vortrag noch über eine Stunde lang dem Referenten ihre Fragen stellten. […]

Thema: ! Aktuell !, Bildung, Flächenverbrauch, Gentechnik, Landwirtschaft, Naturschutz, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Tierschutz, Umweltbewusstsein, Waginger See | Kommentare (0) | Autor:

Rupertiwinkel: Ideen der Ökomodellregion kommen nicht an

Dienstag, 6. Oktober 2015 16:18

Petting: Flächenversiegelung am Dorfrand auf 11.000 Quadratmetern. Foto: gradraus

Flächenversiegelung am Dorfrand. Foto: gradraus

In Petting hat die VR-Bank Oberbayern Südost zu bauen begonnen: Auf 11.500 Quadratmetern entsteht ein Baumarkt mit Büroräumen und vier Hallen – darunter eine für Kunstdünger. Tankstelle und Waschanlage sollen folgen: Ein Riesenprojekt am Rand eines kleinen Ortes, der bereits einen Raiffeisenmarkt und gerade mal 2300 Einwohner hat. Die nehmen schweigend und anscheinend gleichmütig hin, was da mit ihrem malerisch gelegenen Dorf am Waginger See passiert. Der Bau einer neun Meter hohen Kunstdüngerhalle mitten in dieser Landschaft ist auch ein Symbol – ein Symbol für das Scheitern der Idee „Ökomodellregion“. Agnes Lamminger und Rainer Georg Zehentner berichten. […]

Thema: ! Aktuell !, ! Petition Waginger See !, Flächenverbrauch, Landkreis Traunstein, Landwirtschaft, Naturschutz, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Umweltbewusstsein | Kommentare (0) | Autor:

Ökomodellregion: Auch Vereine
können regional und bio einkaufen

Samstag, 22. August 2015 14:25

Foto: Ökomodellregion

Foto: Ökomdellregion

Über 300 Vereine gibt es in der Ökomodellregion Waginger See – Rupertiwinkel, und nicht wenige davon halten regelmäßig ein Vereinsfest ab, bei dem es viele hungrige Besucher zu versorgen gilt. Manche Vereine kaufen ihr Grillfleisch oder Brot beim örtlichen Metzger und Bäcker und leisten damit einen Beitrag, das Lebensmittelhandwerk zu erhalten und Druck von den Erzeugern zu nehmen, der vor allem von Billig-Discountern ausgeht. […]

Thema: ! Aktuell !, Landwirtschaft, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Umweltbewusstsein, Waginger See, Wirtschaft | Kommentare (0) | Autor:

Bilderausstellung von Hans Torwesten in Waging

Dienstag, 4. August 2015 18:44

Hans Towesten vNoch bis zum Sonntag (9. August) sind in der Touristinfo in Waging am See Aquarelle und Ölbilder von Hans Torwesten zu sehen. Vielfältige Motive vom Chiemsee, malerische Orte am Mittelmeer (Rovinj, Cinque Terre, Toskana), aber auch bizarre amerikanische Canyon-Landschaften hat der Maler für diese Ausstellung unter das Motto „Reisebilder“ zusammengefasst. Unser Bild unten zeigt eine Ansicht vom Waginger See.

[…]

Thema: ! Aktuell !, Kultur - Kultur - Kultur, Waginger See | Kommentare (0) | Autor:

Raiffeisen-Expansionspläne: Waginger und Pettinger Gemeinderäte machen den Weg frei

Freitag, 26. Juni 2015 0:03

Gewerbegebiet Waging Unteraschau

Foto: Gradraus

Erst Petting, jetzt Waging: Beide Gemeinden planen Gewerbe-ansiedlungen, die einen massiven Flächenverbrauch bedeuten und sich schwerlich mit dem Ruf einer Ökomodellregion vertragen. In Unteraschau soll ein neues Raiffeisen-Warenlager entstehen – zweieinhalb Fußballfelder groß. Hier die Raiffeisenbank Rupertiwinkel, dort die Raiffeisen Waren GmbH Oberbayern Südost: Deren Baumarkt in Petting soll sogar so groß wie vier Fußballfelder werden. Werden die Pläne wirklich umgesetzt, verändert die Landschaft am Waginger See ihr Gesicht. Die Bürger sind aufgefordert, Stellung zu nehmen. Sie sollten die Gelegenheit nutzen und nicht schweigend zusehen. […]

Thema: ! Aktuell !, Flächenverbrauch, Informationsfreiheit, Naturschutz, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Umweltbewusstsein, Verkehr, Wachstum, Waginger See | Kommentare (1) | Autor:

Gemeinsame Sitzung zum Thema Ländliche Entwicklung in der Region Waginger See – Rupertiwinkel

Dienstag, 16. Juni 2015 8:58

Waginger See. Foto: Gradraus

Waginger See. Foto: Gradraus

Eine gemeinsame Gemeinderatssitzung von sieben Gemeinden aus der Region um den Waginger See findet am kommenden Montag (22. Juni) in Kirchanschöring statt. Daran beteiligt sind Kirchanschöring, Fridolfing, die Stadt Tittmoning, Petting, Wonneberg, Taching am See sowie die Marktgemeinde Waging am See. Die Sitzung im Salitersaal ist öffentlich und beginnt um 19.30 Uhr. Thema ist die „Integrierte Ländliche Entwicklung Waginger See – Rupertiwinkel“.  […]

Thema: ! Aktuell !, Kirchanschöring, Landkreis Traunstein, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Umweltbewusstsein, Waginger See | Kommentare (0) | Autor:

Grüne wollen die Förderung von Öko-Modellregionen verlängern

Donnerstag, 11. Juni 2015 12:32

Auf dem richtigen Weg: Die Ökomodellregion Waginger See

Auf dem richtigen Weg: Die Ökomodellregion Waginger See. Foto: Gradraus

Zu später Stunde hat der Bayerische Landtag gestern Abend einen Antrag der Grünen-Fraktion zu den Ökomodellregionen behandelt. Die Förderung solle um zwei weitere Jahre verlängert werden, so die Grünen. Gisela Sengl, Landtagsabgeordnete aus dem Landkreis Traunstein und landwirtschaftliche Sprecherin ihrer Fraktion, trat bei der Erläuterung des Antrags burschikos auf und gab in ihrer launigen Rede eine Kostprobe ihres rhetorischen Talents. Dabei lobte sie ausdrücklich den Ansatz der Staatsregierung zur Förderung des ökologischen Landbaus. […]

Thema: ! Aktuell !, Bayerischer Landtag, Landkreis Traunstein, Landwirtschaft, Naturschutz, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Umweltbewusstsein, Waginger See | Kommentare (0) | Autor:

Giftige Pflanzenschutzmittel keinesfalls
in Haus und Garten verwenden

Donnerstag, 4. Juni 2015 14:40

Keine giftigen Pflanzenschutzmitel in Haus und Garten

Foto: Gradraus

Viele auch in Baumärkten käufliche Spritzmittel gegen Unkraut, Schnecken und Schadinsekten enthalten für die Natur giftige Stoffe wie Neonicotinoide, Metaldehyd oder Glyphosat. Auf den Packungen wird manchmal eine Unbedenklichkeit bescheinigt – fälschlicherweise. Die Ökomodellregion Waginger See / Rupertiwinkel klärt auf. […]

Thema: ! Aktuell !, Naturschutz, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Tipps, Umweltbewusstsein | Kommentare (0) | Autor:

So sieht die Zukunft Bayerns aus:
Gewerbe, Hotels und Spaßbäder auf der Grünen Wiese

Freitag, 15. Mai 2015 16:41

Raiffeisen Lagerhaus vor Bergkulisse auf der Grünen Wiese

Beispiel Petting: Ein Raiffeisen-Lagerhaus kommt auf die grüne Wiese. Ob die Bürger das wollen, wird in Bayern nicht gefragt.

Die Pläne von „Heimatminister“ Markus Söder für ein neues Landesentwicklungsprogramm sind höchst umstritten. Gewerbegebiete auf der grünen Wiese sollen in Zukunft ohne aufwendige Genehmigungsverfahren möglich werden, wenn sich mehrere Kommunen dafür zusammentun. „Söder möchte aber keine Gewerbegebiete mit großen Einzelhandelsunternehmen wie Möbel- oder Schuhmärkten erlauben. Stattdessen sollen sich Handwerk und Industrie ansiedeln oder Freizeit- und Tourismusprojekte, wie Hotels, Kegelbahnen oder Spaßbäder“, berichtet der Bayerische Rundfunk. Ob die die Bürger das auch möchten, fragt Söder nicht. […]

Thema: ! Aktuell !, Bayerischer Landtag, Naturschutz, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Umweltbewusstsein, Verkehr, Wachstum, Wirtschaft | Kommentare (0) | Autor:

Bayerische Staatsregierung antwortet auf Fragen zur Nitrat- und Phosphatbelastung im Waginger See

Dienstag, 28. April 2015 2:34

Medien sind schuld, wenn Besucher am Kneippbecken ausbleiben

Kneippbecken am Waginger See: Medien sind schuld, wenn Besucher ausbleiben

Wie haben sich die Phosphat- und Nitratwerte im Waginger See und im Grundwasser südlich des Sees in den letzten Jahren entwickelt? Was wurde seitens des Behörden unternommen, um eine Erhöhung der Werte zu vermeiden? Gibt es Anzeichen, dass die Veralgung infolge erhöhter Phosphatwerte negative Folgen für den Tourismus hat und ökologische Schäden auftreten? Gibt es Erkenntnisse oder Anzeichen für gesundheitliche Schäden bei den Menschen in der Region, die auf zu hohen Nitratgehalt im Grundwasser zurückzuführen sind? […]

Thema: ! Aktuell !, ! Petition Waginger See !, Bürgerinitiativen, Naturschutz, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Umweltbewusstsein, Waginger See | Kommentare (0) | Autor:

Bayerischer Landtag lehnt Rettung des Waginger Sees ab

Samstag, 7. März 2015 15:07

Bayerischer Landtag lehnt Petition zum Waginger See ab

Blick auf München vom Bayerischen Landtag. Foto: Gradraus

Die Petition „Rettet endlich den Waginger See“, die 6700 Menschen unterschrieben haben, ist im Agrarausschuss des Bayerischen Landtags abgelehnt worden. Erwartungsgemäß votierten die Volksverteter der Regierungspartei wie von der CSU-Regierung vorgegeben. Auf die Frage des Abgeordneten Florian von Brunn (SPD), wann damit zu rechnen sei, dass der ökologisch schlechte Zustand des Sees sich verbessern würde, wusste der Vertreter des Ministeriums keine Antwort. […]

Thema: ! Aktuell !, ! Petition Waginger See !, Bürgerinitiativen, Landkreis Traunstein, Landwirtschaft, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Umweltbewusstsein, Waginger See | Kommentare (0) | Autor:

Vortrag und Diskussion: Minister Brunner: Chancen für den bäuerlichen Familienbetrieb in der Ökomodellregion

Mittwoch, 25. Februar 2015 19:30

Einladung zum Ministerbesuch am 25.2. um 19.30 Uhr in Fridolfing

Mittwoch, den 25.2. um 19.30 Uhr, in die Rupertihalle in Fridolfing zum Thema:

„Chancen für den bäuerlichen Familienbetrieb in der Ökomodellregion“.

Die Bürgermeister  der Ökomodellregion, Hans-Jörg Birner (Kirchanschöring), Martin Fenninger (Wonneberg), Ursula Haas (Taching am See), Karl Lanzinger (Petting), Hans Schild (Fridolfing), Konrad Schupfner (Tittmoning), Hedwig Witzleben i.V. Herbert Häusl (Waging) laden alle interessierte Damen und Herren und Angehörige der Landwirte in der Ökomodellregion Waginger See / Rupertiwinkel zu einem Gedankenaustausch und Diskussion mit Landwirtschaftsminister Helmut Brunner ein.

Seit Mai 2014 bilden Waging und sechs Nachbarsgemeinden die neue „Ökomodellregion Waginger See- Rupertiwinkel“, mit Teisendorf als Kooperationspartner. Landwirte, Bürger und Gemeinden engagieren sich in vielen Projekten, die diesen Titel mit Leben füllen und Chancen für unsere Region eröffnen sollen.

Programmablauf für Mittwoch, 25.02. um 19.30 Uhr  in der Rupertihalle in Fridolfing

Chancen für den bäuerlichen Familienbetrieb in der Ökomodellregion Waginger See-Rupertiwinkel

19.30 Uhr Begrüßung, Hans Schild, 1. Bürgermeister Fridolfing

19.45 Uhr Vorstellung der Ökomodellregion Waginger See-
Rupertiwinkel, Hans-Jörg Birner, Vorstandssprecher

20.00 Uhr Rede von Minister Helmut Brunner,
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

20.45 Uhr Podiumsdiskussion

21.15 Uhr offene Diskussion mit Minister Brunner
sowie den Podiumsteilnehmern.

Teilnehmer der Podiumsdiskussion:

Staatsminister Helmut Brunner
Vorstandssprecher Hans-Jörg Birner
Gottfried Heilmaier (Metzger und Verarbeiter von Pinzgauer Rind)
ein konventionell wirtschaftender Betrieb aus der Region
ein ökologisch wirtschaftender Betrieb aus der Region
Moderation: Alfons Leitenbacher, Leiter des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Traunstein.

Thema: | Kommentare (0) | Autor:

Waginger See: Engagement der Bürger hat sich gelohnt

Samstag, 21. Februar 2015 12:29

gradraus Ökomodellregion Rupertiwinkel Waginger See Brunner Streuobstwiese

Streuobstwiese
Foto: Ökomodellregion

Die Unterschriftenaktion der Initiative „Rettet endlich den Waginger See“ mit über 6700 Unterschriften zeigt Früchte. Auf Anregung von Landwirtschaftsminister Brunner haben sich die Bürgermeister der Seeanliegergemeinden erfolgreich darum beworben, als Ökomodellregion anerkannt und finanziell unterstützt zu werden. Seit einem Jahr arbeiten rund 100 Bürger in Arbeitsgruppen an der Frage, mit welchen konkreten Aktionen unsere Heimat als Natur- und Kulturlandschaft erhalten werden kann. Hans Eder berichtet von der Pressekonferenz der Initiative Ökomodellregion Waginger See-Rupertiwinkel: […]

Thema: ! Aktuell !, ! Petition Waginger See !, Bürgerinitiativen, Landkreis Traunstein, Landwirtschaft, Naturschutz, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Umweltbewusstsein, Waginger See | Kommentare (0) | Autor:

Hohe Nährstoffbelastung:
Kommt jetzt ein Runder Tisch zum Schnaitter Weiher?

Dienstag, 27. Januar 2015 17:02

Schnaitter Weiher Nährstoffbelastung Waginger See

Foto: Stefan Grünäugl

Auf der nächsten Sitzung des Marktgemeinderates Teisendorf am kommenden Montag (2. Februar) wird über den Antrag von Gemeinderat Edwin Hertlein beraten, einen runden Tisch zum Thema „Schnaitter Weiher“ einzuberufen. Das Problem der schlechten Wasserqualität im Schnaitter Weiher ist seit langem bekannt – Stefan Grünäugl aus Rückstetten hat Behörden und Öffentlichkeit immer wieder darauf aufmerksam gemacht, auch auf die negativen Folgen für den Waginger See. […]

Thema: ! Aktuell !, Landkreis Berchtesgaden, Naturschutz, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Umweltbewusstsein | Kommentare (0) | Autor:

Hier finden Sie kommunalpolitische Nachrichten aus den Landkreis-Gemeinden, Ankündigungen, Tagesordnungspunkte, Berichte von Gemeinderatssitzungen und ähnliches …

weiterlesen >>>

LK TS für Flyout