gradraus

Tag-Archiv für » Verkehr «

Heimatminister Söders Landesprogramm: Zersiedelungsgefahr steigt – Bürger können Stellung nehmen

Dienstag, 4. Oktober 2016 9:25

Neubau der Firma Brückner auf landwirtschaftlichem Grund

Acht Hektar landwirtschaftliche Fläche werden hier in Tittmoning versiegelt. Foto: gradraus

Noch bis Mitte November laufen Anhörungsverfahren und Öffentlichkeitsbeteiligung zu den geplanten Änderungen beim Landesentwicklungsprogramm Bayern (LEP). Eine gravierende Neuerung sind Ausnahmen vom sogenannten Anbindegebot. Damit soll es nach dem Willen von „Heimatminister“ Markus Söder künftig noch leichter werden, Bauprojekte auf der grünen Wiese zu realisieren. Jeder Bürger kann zu dem Vorhaben Stellung beziehen. Die geplanten Änderungen („Teilfortschreibung“) im Landesentwicklungsprogramm betreffen vier Punkte: […]

Thema: ! Aktuell !, Bau, Flächenverbrauch, Globalisierung, Naturschutz, Tourismus, Umweltbewusstsein, Verkehr, Wachstum, Wirtschaft | Kommentare (0) | Autor:

Autobahnausbau A8: Wie geht es weiter, was ist geplant?

Dienstag, 14. Juni 2016 8:39

A8 bei Siegsdorf. Foto: gradraus

A8 bei Siegsdorf. Foto: gradraus

Diese Fragen stellt und beantwortet eine Informationsveranstaltung mit Marlies Neuhierl-Huber, der Vorsitzenden der Bürgerinitiative „Ausbau A8 -Bürger setzen Grenzen“, zu der der Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen am Freitag nach Übersee einlädt. Die Veranstalter erläutern dazu: […]

Thema: ! Aktuell !, A 8 Rosenheim - Salzburg, Bürgerinitiativen, Flächenverbrauch, Klima, Landkreis Berchtesgaden, Landkreis Traunstein, Naturschutz, Umweltbewusstsein, Verkehr, Wachstum | Kommentare (0) | Autor:

Hase und Igel-Spiel im Holzland:
Pleiskirchen: Setzt Landrat Schneider das geplante Agrarzentrum auf die Zielgerade?

Sonntag, 10. Januar 2016 21:17

Foto: Sofie Voit

Foto: Sofie Voit

Altötting. Planen Bürgermeister, Gemeinderat und Landrat beim Agrarzentrum in Pleiskirchen weiterhin ohne die Bürger? Wer in der Region unterwegs ist, kommt im nördlichen Teil der Gemeinde Pleiskirchen mit seinen insgesamt rund 2360 Einwohnern im Ortsteil Nonnberg an einer ganzen Serie von Transparenten vorbei, die diese Sorge eindringlich formulieren. […]

Thema: ! Aktuell !, Bau, Bürgerinitiativen, Direkte Demokratie, Flächenverbrauch, Globalisierung, Informationsfreiheit, Landkreis Altötting, Naturschutz, Umweltbewusstsein, Verkehr, Wachstum | Kommentare (1) | Autor:

Weihnachten: Geschenktipp für
Bürgermeister und Heimatminister

Dienstag, 22. Dezember 2015 8:52

Flächenverbrauch ohne EndeBayerns Sonnenseiten – weißblauer Himmel, Alpenpanorama und liebliche Seenlandschaft – finden sich allenthalben dargestellt: in zahllosen Bildbänden, Kalenderblättern, Werbeprospekten und Heimatfilmen. Eine Bilddokumentation, die „Bayerns Schattenseite“ zum Thema macht, ist dagegen eine ziemliche Seltenheit. Allein deshalb hat der kürzlich erschienene Band von Robert Schaug Aufmerksamkeit verdient. […]

Thema: ! Aktuell !, Bau, Flächenverbrauch, Globalisierung, Kommunalpolitik, Kultur - Kultur - Kultur, Naturschutz, Tourismus, Umweltbewusstsein, Verkehr, Wachstum, Wirtschaft | Kommentare (0) | Autor:

Umweltschutzverband Trostberg UVA: Natur bewahren – Stopp dem Wachstums- und Verkehrswahnsinn

Mittwoch, 16. Dezember 2015 14:19

Neu gewählter Vorstandsschaft und Beirat des UVA (von links): Reinhold Schopf, Gisa Pauli, Gina Wreicheneder. 2. Reihe: Alfred Huber, Cornelia Leupold, Stella Erler. 3. Reihe: Bärbel Weidmann, Helmut Uber, Robert Hesse. 4. Reihe: Dieter Flessa, Willi Pscherer, Arnulf Erler. 5. Reihe: Korbinian Stettwieser und Eike Bunk.

Neu gewählter Vorstand und Beirat des UVA …*

„Das stete Verlangen nach Wachstum und Infrastruktur zieht Naturzerstörung, Artenschwund und Landverbrauch nach sich.“ Anlässlich des 35-jährigen Vereinsjubiläums des Umweltschutzverbandes Alztal und Umgebung e.V. (UVA) mahnen dessen Vertreter eine natur- und flächenschonende Wirtschafts- und Stadtentwicklung an. Zur Westumgehung warnen sie: Trostberg werde zur Verkehrsdrehscheibe verbaut – als Fernverbindungsachse für ein europäisch geplantes Transit- und Schwerverkehrsland Südostbayern. […]

Thema: ! Aktuell !, Bau, Bürgerinitiativen, Flächenverbrauch, Landkreis Traunstein, Landwirtschaft, Naturschutz, Umweltbewusstsein, Verkehr, Wachstum | Kommentare (0) | Autor:

Trostberg: Was bringt die geplante Ortsumfahrung? (Teil 1)

Dienstag, 15. Dezember 2015 8:57

Rathaus Trostberg. Foto: gradraus

Rathaus Trostberg. Foto: gradraus

Ist Trostberg mit übermäßigem Verkehr belastet? Ja. Kann die geplante Westumfahrung diese Belastung wirkungsvoll verringern? Nein. Das meint zumindest die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Trostberger Stadtrat. Wir haben alle Stadtratsfraktionen nach der Abstimmung um eine Erläuterung ihrer Haltung zu den Ortsumfahrungsplänen des Staatlichen Bauamtes gebeten. Die Grünen haben prompt geantwortet. […]

Thema: ! Aktuell !, Flächenverbrauch, Klima, Landkreis Traunstein, Landwirtschaft, Naturschutz, Umweltbewusstsein, Verkehr, Wachstum | Kommentare (0) | Autor:

Trostberg: Hochfliegende Pläne für Ortsumfahrung –
Staatliches Bauamt plant Overfly

Freitag, 20. November 2015 13:40

Dies ist nicht Amerika – noch nicht: Die Pläne sehen für Trostberg einen Kreisverkehr  in großstädtischer Dimension vor. Foto aus der Präsentation des Staatlichen Bauamts.

Dies ist nicht Amerika – noch nicht: Die Pläne sehen für Trostberg einen Kreisverkehr mit Overfly in großstädtischer Dimension vor. Aus der Präsentation des Staatlichen Bauamts.

Am kommenden Mittwoch (25. November) werden die Trostberger Stadtratsmitglieder ihre Stellungnahme zur geplanten Ortsumfahrung Trostberg beschließen. In der letzten öffentlichen Sitzung Ende Oktober – dazwischen fanden zwei geheime Sitzungen statt, von denen nicht bekannt ist, was dort beraten und beschlossen wurde – stellte der Leiter des Staatlichen Bauamts Sebald König die von Ingenieurbüro S.A.K. und Umweltplanungsbüro Schuster mitentworfene Entwurfsplanung vor. Kostenpunkt: 48 Millionen Euro. Im Mittelpunkt der großdimensionierten Pläne steht ein sogenannter Overfly – eine Straßenbrücke, wie sie Großstädten üblich ist. […]

Thema: ! Aktuell !, Flächenverbrauch, Umweltbewusstsein, Verkehr, Wachstum, Wirtschaft | Kommentare (0) | Autor:

Wohin entwickeln sich die Alpen?
Fragen und Antworten zur Alpenkonvention

Donnerstag, 19. November 2015 23:23

Die Alpen. Foto: Gradraus

Foto: Gradraus

Exakt 72 Minuten sind in der nächsten Plenarsitzung des Bayerischen Landtags am kommenden Dienstagnachmittag (24. November) vorgesehen für die bayerische Gretchenfrage: Wie hältst Du’s mit den Alpen? Debattiert wird über die sogenannte Interpellation (intensive Befragung eines Ministers) zum Thema Alpenkonvention und die Antworten darauf (in diesem Fall des Umweltministers). Die Alpen – von anderen wird Bayern gern mit diesem Naturraum gleichgesetzt. Sie sind zunehmend gefährdet – vor allem dadurch, dass sie im Freistaat selbst mehr und mehr als möglichst profitabler Wirtschaftsraum gesehen werden. […]

Thema: ! Aktuell !, Bayerischer Landtag, Flächenverbrauch, Landkreis Berchtesgaden, Landkreis Traunstein, Naturschutz, Umweltbewusstsein, Verkehr, Wachstum, Wirtschaft | Kommentare (0) | Autor:

„Unter den Gemeinden herrscht Krieg“ – Bayerisches Fernsehen macht Heimatzerstörung zum Thema: Bürgermeister, bitte fernsehen und aufwachen

Dienstag, 3. November 2015 13:12

Rainer Maria Jilg: Jetzt mal ehrlich

Rainer Maria Jilg ist ein aufrütteltender Film gelungen

Es ist Wahnsinn, es hat Methode, und die Sendung „Jetzt mal ehrlich“ im Bayerischen Fernsehen macht es endlich zum Thema. Mit aufrüttelnden Bildern: „Bayen ist ein grünes Land“, so Reporter Rainer Maria Jilg, „aber diese grüne Fläche wird immer kleiner. Jeden Tag werden 18 Hektar verbaut, das sind 25 Fußballfelder. Jeden Tag, für immer futsch. Und damit ist Bayern Spitzenreiter. Jetzt mal ehrlich: Wie kann es sein, dass wir immer weniger Menschen werden, aber immer mehr Fläche verbrauchen? Ökologisch wertvolle Flächen und Ackerböden, die unseren Kindern einmal fehlen werden. Verbauen wir uns unsere Zukunft? Verliert Bayern sein Gesicht?“ […]

Thema: ! Aktuell !, Flächenverbrauch, Frieden, Kommunalpolitik, Korruption, Landwirtschaft, Naturschutz, Umweltbewusstsein, Verkehr, Wachstum | Kommentare (0) | Autor:

Bei Anruf Bus:
Neues Angebot im nordwestlichen Landkreis Traunstein

Donnerstag, 8. Oktober 2015 7:59

Schnaitsee

Schnaitsee. Foto: Gradraus

Traunstein. Seit 1. Oktober hat im nordwestlichen Landkreis Traunstein der Rufbus seinen Betrieb aufgenommen. Damit sorgt der Landkreis Traunstein gemeinsam mit den Gemeinden Altenmarkt, Engelsberg, Kienberg, Obing, Pittenhart, Schnaitsee, Tacherting und der Stadt Trostberg für eine wesentliche Ergänzung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in diesem Bereich. „Bedarfsorientierte Bedienung“ heißt der Fachbegriff. In der Praxis heißt das: Es fahren keine zusätzlichen Busse auf bestehenden oder neuen Linien nach festem Fahrplan, sondern der Fahrgast bestimmt per Anruf selbst, wann er von Haltestelle A nach Haltestelle B gebracht werden möchte. […]

Thema: ! Aktuell !, Landkreis Traunstein, ÖPNV: Öffentl. Personennahverkehr | Kommentare (0) | Autor:

Ist Unteraschau noch zu retten?

Mittwoch, 22. Juli 2015 13:58

Gewerbeerwartungsland? Blick auf Unteraschau. Foto: Gradraus

Gewerbeerwartungsland? Blick auf Unteraschau. Foto: Gradraus

Das ist die spannende Frage, die sich auch nach der Informationsveranstaltung der Gemeinde Waging zum geplanten Neubau eines neuen Raiffeisen-Warenlagers im Ortsteil Unteraschau stellt. Der Saal beim Ottinger Oberwirt war fast bis auf den letzten Platz gefüllt. Es zeigt sich: Was hier passieren soll, betrifft nicht nur die Unteraschauer, sondern letztlich alle Bewohner der „Ökomodellregion Waginger See“. Die Alternativfrage: Soll ein Gewerbegebiete hier oder lieber dort ausgewiesen werden, lenkt von der Grundsatzfrage ab, um die es eigentlich geht: Sind immer neue Gewerbegebietsausweisungen in einer Tourismus-Region wirklich zukunftsweisend und unabdingbar?

[…]

Thema: ! Aktuell !, Bürgerinitiativen, Flächenverbrauch, Naturschutz, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Umweltbewusstsein, Verkehr, Wachstum, Waginger See | Kommentare (0) | Autor:

Raiffeisen kontra Raiffeisen –
Suche nach geeigneten Lagerhaus-Standorten wirbelt bisherige Gebietsstrukturen durcheinander

Samstag, 18. Juli 2015 8:00

Der alte Charme der Raiffeisen-Warenlager ist verschwunden. Nonnreit. Foto: Gradraus

Der alte Charme der Raiffeisen-Warenlager ist verschwunden. Nonnreit. Foto: Gradraus

Waging am See. / Wonneberg. / Petting. In die bisher doch eher beschauliche Raiffeisen-Lagerhaus-Szene im östlichen Landkreis Traunstein ist mächtig Bewegung gekommen. Fast eine Art „Karussell“ hat sich entwickelt, wie unlängst ein Leserbrief-Schreiber durchaus zutreffend formulierte. Dieses Karussell dreht sich um fünf Standorte, die im Gespräch waren beziehungsweise sind: Lauter, Waging, Weibhausen, Unteraschau und Petting gleich doppelt. Und was es in der Region bisher noch nicht gegeben hat: Die Banken beziehungsweise Lagerhäuser – wiewohl alle mit dem Namen „Raiffeisen“ im Firmenlogo – „wildern“ plötzlich im jeweils benachbarten Gäu. […]

Thema: ! Aktuell !, Flächenverbrauch, Landkreis Traunstein, Wachstum, Wirtschaft | Kommentare (0) | Autor:

Nur noch bis Ende September: Lagerhaus Waging schließt
Besitzerin Vewag kündigt Raiffeisen Oberbayern Süd den Pachtvertrag – Grund ist Eigenbedarf

Samstag, 18. Juli 2015 7:31

Das Lagerhaus der Raiffeisen Waren-GmbH Oberbayern Südost an der Traunsteiner Straße in Waging schließt zum 30. September.

Das Lagerhaus der Raiffeisen Waren-GmbH Oberbayern Südost an der Traunsteiner Straße in Waging schließt zum 30. September. Foto: Gradraus

Waging am See. Eines ist sicher: Das Raiffeisen-Lagerhaus in Waging macht zum 30. September zu. Das erklärt Peter Lanzerstorfer, dessen Firma Vewag das Grundstück an der Traunsteiner Straße in Waging gehört. Er hat, wie er sagt, der Südost Waren GmbH, der Lagerhaus-Organisation der VR-Bank Oberbayern Südost mit Sitz in Bad Reichenhall, gekündigt, weil er die bestehenden Gebäude selbst nutzen will. […]

Thema: ! Aktuell !, Flächenverbrauch, Verkehr, Wachstum, Wirtschaft | Kommentare (0) | Autor:

Critical Mass in Traunstein

Mittwoch, 15. Juli 2015 20:45

RadfahrerUnter dem Motto „Wir behindern nicht den Verkehr, wir sind der Verkehr“ treffen sich einmal im Monat Radfahrer in vielen Städten der Welt und fahren gemeinsam als Verband durch die Straßen ihrer Stadt. Auch in Traunstein. […]

Thema: ! Aktuell !, Bürgerinitiativen, Landkreis Traunstein, Umweltbewusstsein, Verkehr | Kommentare (0) | Autor:

Raiffeisenbank benennt Pläne im Landkreis Altötting neu: Aus „Lagerhaus“ wird „Agrarzentrum“

Donnerstag, 9. Juli 2015 10:04

Pleiskirchen. Foto: Sofie Voit

Pleiskirchen. Foto: Sofie Voit

Pleiskirchen. Raiffeisenbank und BayWa sind in Südostbayern massiv auf Expansionskurs – wie es gut informierten Bürgern in der Gemeinde Pleiskirchen jedoch gelungen ist, ein Agrar-Logistikzentrum auf der „grünen Wiese“ abzuwehren, darüber hatte gradraus kürzlich berichtet. Welche Konsequenzen haben daraus zum einen die Planer, die Raiffeisenbank Neumarkt-St. Veit / Reischach, und zum anderen der Bürgermeister in Pleiskirchen gezogen?

[…]

Thema: ! Aktuell !, Bau, Bürgerinitiativen, Flächenverbrauch, Landkreis Altötting, Landwirtschaft, Umweltbewusstsein, Verkehr, Wachstum | Kommentare (0) | Autor:

EUREGIOBAHN steht schon in den Startlöchern:
Unterirdische Salzburger-Eisenbahn-Stadtquerung soll auch bayerische Strecken einbinden

Donnerstag, 11. Juni 2015 9:04

Salzburg. Foto: Gradraus

Salzburg. Foto: Gradraus

Ein Jahrhundertprojekt für den Großraum Salzburg kann jetzt umgesetzt werden. Eine von der EUREGIO unter der damaligen Präsidentschaft von Landrat Georg Grabner in Auftrag gegebene Machbarkeitsstudie für eine Regionalstadtbahn ist seit einem halben Jahr fertiggestellt und kommt zu interessanten Ergebnissen: […]

Thema: ! Aktuell !, Bahnausbau, BÜRGERALLIANZ GRENZENLOS, Bürgerinitiativen, Landkreis Berchtesgaden, Landkreis Traunstein, ÖPNV: Öffentl. Personennahverkehr | Kommentare (1) | Autor:

Altenmarkt: Aktuelle Informationen zum Aubergtunnel

Montag, 23. Februar 2015 9:10

Geplante Ortsumfahrung Altenmarkt. Foto: Staatliches Bauamt Traunstein

Geplante Ortsumfahrung Altenmarkt. Foto: Staatliches Bauamt Traunstein

In Altenmarkt tagt morgen (24. Februar) um 18.30 Uhr der Gemeinderat. Der Leiter des Staatlichen Bauamts Sebald König wird dort über den aktuellen Sachstand zum Verfahren Ortsumfahrung Altenmarkt B299/B304 informieren. An den Plänen für die Ortsumfahrung, besonders am Aubergtunnel scheiden sich die Geister. […]

Thema: ! Aktuell !, Direkte Demokratie, Naturschutz, Umweltbewusstsein, Verkehr | Kommentare (0) | Autor:

Umweltexperten: Discounter auf der grünen Wiese ist alternativlos

Freitag, 30. Januar 2015 16:03

Bergen Gewerbegebiet Discounter

Gemeinde Bergen, Ortseingang. Foto: Gradraus

In Bergen wird der Bau eines zweiten Lebensmittelmarktes konkret: Der Netto Markt wird sich auf der sprichwörtlichen grünen Wiese ansiedeln. An der Staudacher Straße (Kreisstraße TS 5) wird zu diesem Zweck ein Gewerbegebiet ausgewiesen. Mit dem prominenten Standort am Ortseingang wird ein Billig-Discounter zukünftig ein weiteres Ortsbild im Chiemgau/Rupertiwinkel prägen. Eine „Ortsrandeingrünung“ soll dies allerdings verhindern. Die für die Bebauung vorgesehene Fläche, bisher als Grünland genutzt, beträgt 1200 Quadratmeter. Die Verfasser des Umweltberichts räumen ein hohes Maß an Bodenversiegelung ein, halten den Standort am Ortsrand jedoch für alternativlos. […]

Thema: ! Aktuell !, Kommunalpolitik, Kultur - Kultur - Kultur, Landkreis Traunstein, Umweltbewusstsein, Verkehr | Kommentare (1) | Autor:

Verbesserungen bei den Buslinien im Landkreis Traunstein geplant

Montag, 1. Dezember 2014 15:12

Bahnhof Traunstein

Bahnhof Traunstein

Traunstein. Vor kurzem löste die Schlagzeile von Gradraus : „Landkreis Traunstein lässt ÖPNV-Gesamtkonzept scheitern“, heftigen Wirbel aus. (Siehe eigener Artikel) Landrat Siegfried Walch zeigte sich in einem Interview mit der Bayernwelle verdutzt und sagte, dass er nicht verstehe, wie man auf so eine Idee kommen könne. Auch in der Sitzung des Ausschusses für Landkreisentwicklung und Verkehrsfragen am vergangenen Freitag drückte Walch seine Verwunderung über die Meldung aus und bekräftigte, dass weiter an der Verwirklichung gearbeitet werde. Allerdings werde nicht mehr von einem großen Gesamtkonzept gesprochen, bei dem am Ende ein intakter Verkehrsverbund stehe, sondern nur noch von „Standards für ausreichende Verkehrsbedienung„. […]

Thema: ! Aktuell !, Landkreis Traunstein, ÖPNV: Öffentl. Personennahverkehr, Verkehr | Kommentare (1) | Autor:

Landkreis Traunstein lässt Gesamtkonzept für öffentlichen Nahverkehr scheitern

Montag, 24. November 2014 0:42

Erstellung eines Gesamtkonzepts für den ÖPNV im Landkreis TSLandkreis Traunstein. Das Konzept für den öffentlichen Nahverkehr, das letztes Jahr im Auftrag des Landkreises für viel Geld erarbeitet worden ist, ist stillschweigend in der Schublade des Landratsamtes verschwunden. Schuld daran ist nicht etwa das Konzept selbst, das die Nahverkehrsberatung Südwest ausgearbeitet hat. Vielmehr fehlt ganz offensichtlich der politische Wille, das Konzept praktisch umzusetzen. Konsequenz: Berufspendler, die zur Frühschicht an ihren Arbeitsplatz und dafür einen weiten Weg zurücklegen müssen, kommen mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht ans Ziel.

Eine Politik für Autofahrer […]

Thema: ! Aktuell !, Landkreis Traunstein, ÖPNV: Öffentl. Personennahverkehr, Umweltbewusstsein, Verkehr | Kommentare (1) | Autor:

Hier finden Sie kommunalpolitische Nachrichten aus den Landkreis-Gemeinden, Ankündigungen, Tagesordnungspunkte, Berichte von Gemeinderatssitzungen und ähnliches …

weiterlesen >>>

LK TS für Flyout