gradraus

Tag-Archiv für » Tittmoning «

„Beton frisst Heimat“

Montag, 30. Januar 2017 0:07

Dortmund_um_1804Das Bild zeigt: Wie der Rupertiwinkel war auch das Ruhrgebiet einst eine weite, idyllisch wirkende Hügellandschaft. Heute kommen die Menschen aus den Städten dort nach Bayern und in den Rupertiwinkel, um die schöne Landschaft zu genießen. Doch die Flächenversiegelung hat längst auch hier in der „Ökomodellregion“ bedrohliche Ausmaße angenommen. In welchem Zustand ist unsere Heimat in 30 Jahren? „Beton frisst Heimat“ lautet der Titel einer Diskussionsveranstaltung, zu der Die Grünen drei Bürgermeister aus der Region eingeladen haben. […]

Thema: ! Aktuell !, Bau, Bayerischer Landtag, Flächenverbrauch, Globalisierung, Kirchanschöring, Landkreis Traunstein, Landwirtschaft, Naturschutz, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Tourismus, Umweltbewusstsein, Verkehr, Wachstum, Waginger See | Kommentare (0) | Autor:

Kunstplatz Tittmoning: Im Herbst gehört der Stadtplatz wieder den Kreativen

Montag, 12. September 2016 13:16

kunstplatz2016_gruppenbild_780Ende September ist es wieder so weit: Nachdem zwanzig Kreative aus Bildender und Darstellender Kunst, aus Musik und Literatur vor zwei Jahren mit ihrer Aktion „Kunstplatz 2014“ Tittmoning zehn Tage lang erfolgreich in den kulturellen Ausnahmezustand versetzt haben, treten sie im Herbst dieses Jahres wieder an. […]

Thema: ! Aktuell !, Kultur - Kultur - Kultur | Kommentare (0) | Autor:

Tag des offenen Denkmals in Asten
– Sehen wie Kunsthandwerker arbeiten

Freitag, 9. September 2016 9:40

Tag des offenen Denkmals. Foto: gradraus

Tag des offenen Denkmals. Foto: gradraus

„Gemeinsam Denkmale erhalten“ ist das Motto des diesjährigen Tages des offenen Denkmals am Sonntag, 11. September. Auch in diesem Jahr beteiligt sich der Landkreis Traunstein am europaweiten „Tag des offenen Denkmals“. Das Motto ist hochaktuell, denn es ist eine unbestrittene Erkenntnis, dass man oft gemeinsam mehr erreichen kann als allein. Wie ein solches Zusammenspiel gut funktionieren kann, zeigt Kreisheimatpfleger Dr. Christian Soika zusammen mit den örtlichen Heimatpflegern am Beispiel der aktuellen Restaurierung der Pfarrkirche in Asten. […]

Thema: ! Aktuell !, Bau, Bildung, Kultur - Kultur - Kultur, Landkreis Traunstein, Umweltbewusstsein | Kommentare (0) | Autor:

Großflächiger Gewerbebau und Sonderbaugebiete:
So sieht die Rupertiwinkler Landschaft der Zukunft aus

Montag, 5. September 2016 11:39

Neue Produktionshallen des Textilmaschinenherstellers Brückner. Foto: Brückner

Mitten hinein in die Rupertiwinkler Landschschaft: Die neuen Produktionshallen der Firma Brückner. Foto: Brückner

Der Spatenstich ist für Herbst angekündigt: Auf 25.000 Quadratmeter baut die Firma Brückner neue Produktionshallen vor den Toren der Stadt Tittmoning mitten in die freie Landschaft. Es ist ein weiterer Spatenstich für das Begräbnis der Rupertiwinkler Landschaft. […]

Thema: ! Aktuell !, Flächenverbrauch | Kommentare (0) | Autor:

Tittmoning: Brückner-Bauantrag genehmigt –
Bund Naturschutz zieht Klage zurück

Mittwoch, 3. August 2016 12:48

Das geplante Gebäude liegt im Brutgebiet des bei uns vom Aussterben bedrohten Kiebitzes.

Wie der Bund Naturschutz aktuell bekannt gibt, hat er seine Klage gegen den Neubau der Firma Brückner zurückgezogen: Der BUND kann Lebensraumzerstörung im Salzachtal vor Gericht nicht verhindern, so das Fazit der Pressemitteilung, die wir im Folgenden wiedergeben. Die Naturschützer üben massive Kritik an der Fehlplanung der Gemeinde und an der Genehmigung durch die Naturschutzbehörde.

Obwohl nach europäischem Artenschutzrecht eine Klage gegen den Neubau der Firma Brückner im Salzachtal bei Tittmoning sehr aussichtsreich gewesen wäre, ist der BUND Naturschutz (BN) gezwungen, die Klage zurückzunehmen. […]

Thema: ! Aktuell !, Bau, Flächenverbrauch, Landkreis Traunstein, Naturschutz | Kommentare (0) | Autor:

200 Jahre Rupertiwinkel – Tittmoning erinnert an das Schicksalsjahr 1816

Montag, 4. Juli 2016 6:09

Titttmoning, gradraus, Rupertiwinkel, Salzburg Die Grenzziehung zwischen Österreich und Bayern entlang der Salzach jährt sich zum 200. Male. Links der Salzach entstand der später so genannte bayerische Rupertiwinkel. Drei Tage lang gedenkt die Stadt Tittmoning der historischen Ereignisse. An eine Wiedervereinigung und Wiederherstellung des eigenen Landes Salzburg wird (bisher) nicht gedacht… […]

Thema: ! Aktuell !, Kultur - Kultur - Kultur | Kommentare (0) | Autor:

Sportpark Tittmoning – Namentliche Abstimmung gefordert

Donnerstag, 3. März 2016 15:31

Hochwasserbereich_Sportpark_Tittmoning_Ausschnitt

Die neuen Gebäude sollen weiter in den Überschwemmungsbereich hinein gebaut werden.

Tittmoning. Der Stadtrat von Tittmoning  hat über die Aufstellung des Bebauungsplans für ein neues Gebäude des TSV Tittmoning beraten. Der Standort mitten im Hochwassergebiet wurde von drei Stadträten in Frage gestellt. Damit sie nicht später zur Verantwortung gezogen werden können, beantragte die Ökoliste eine namentliche Abstimmung. […]

Thema: ! Aktuell !, Bau, Kommunalpolitik | Kommentare (0) | Autor:

„Sondergebiet Brückner“: BUND Naturschutz hat Klage eingereicht

Donnerstag, 18. Februar 2016 19:25

Betreten-verboten

Nachdem Mitglieder des BN die Baustelle fotografiert hatten, wurde der Zaun aufgebaut und das Gelände video-überwacht. (Foto: Peter Englmaier)

Sind die Belange von Unternehmen wichtiger als Belange aussterbender Arten? Der BUND Naturschutz reicht Klage ein.

Tittmoning. „Die Belange von Brückner gehen über die Belange des Kiebitz, der vom Aussterben bedroht ist.  Damit die Firma Brückner sich näher an der B20 ansiedeln kann, wird einer vom Aussterben bedrohten Art der Lebensraum weggenommen.“ Mit diesen Worten fasst die Diplom-Biologin Ilse Englmaier, Vorsitzende der Ortsgruppe des Bund Naturschutz in Bayern, die Situation um das „Sondergebiet Brückner“ aus Sicht des Naturschutzes bei der letzten Jahreshauptversammlung zusammen. […]

Thema: ! Aktuell !, Flächenverbrauch, Naturschutz | Kommentare (0) | Autor:

Sportpark Tittmoning – keine 5,7 Millionen Euro für Bau im Hochwassergebiet

Freitag, 30. Oktober 2015 16:26

Geplantes Gebäude des Sportpark Tittmoning

Geplantes Gebäude des Sportpark Tittmoning

Tittmoning. „Unverantwortlich!“, „Mir ist schlecht!“, „Die halten uns für verrückt!“, „Wie die Kaninchen vor der Schlange!“, „Moralist!“. Diese gegenseitigen Vorwürfe sind in der Stadtratssitzung am Dienstag gefallen. Die meisten Ratsmitglieder haben es abgelehnt, eine Kostenexplosion von zwei Millionen Euro für den Neubau der „Bauherrengemeinschaft Sportpark Tittmoning“ mitzutragen. Die Projektsumme war von 3,7 Millionen Euro im März plötzlich auf 5,7 Millionen Euro explodiert. […]

Thema: ! Aktuell !, Bau, Kommunalpolitik | Kommentare (1) | Autor:

„Nur ein dummes Volk verkauft seine Demokratie“ –
Eindrücke der TTIP-Demo in Berlin

Dienstag, 13. Oktober 2015 21:02

Emmerich Pöhm mit TTIP-Plakat

Emmerich Pöhm hat in Berlin mitdemonstriert. Foto: gradraus

250.000 Menschen waren am Samstag in Berlin, um ihren Protest gegen das Freihandelsabkommen TTIP zum Ausdruck zu bringen. Der kürzlich pensionierte Schulleiter Emmerich Pöhm aus Tittmoning war dabei. Auf gradraus schildert er seine Eindrücke. Wie hat er die Demo in Berlin erlebt?

[…]

Thema: ! Aktuell !, Direkte Demokratie, TTIP | Kommentare (0) | Autor:

Heftige Debatten im Tittmoninger Stadtrat – „Sondergebiet Brückner“ und Bauantrag genehmigt

Mittwoch, 23. September 2015 9:23

An der Einmündung B 20 / TS 16 soll das Sondergebiet entstehen.

An der Einmündung B 20 / TS 16 soll das Sondergebiet entstehen.

Tittmoning. Heftigen Streit gab es im Stadtrat zwischen Gegnern und Befürwortern eines geplanten Sondergebietes für eine neue Gewerbeansiedelung in Abtenham (gradraus berichtete). Am Ende wurde das Projekt „Sondergebiet Brückner“ auf den Weg gebracht und der Bauantrag genehmigt. […]

Thema: Flächenverbrauch, Landkreis Traunstein, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel | Kommentare (0) | Autor:

Tittmoning – Stadtratsbeschlüsse anfechtbar?

Dienstag, 22. September 2015 17:49

Rathaus Tittmoning

Das Rathaus in Tittmoning

Am 22.9.2015 findet in Tittmoning eine Sondersitzung statt. Hauptsächlich geht es bei diesem Termin um die „Sondergebietsausweisung Brückner“. (gradraus berichtete.) Über diese Sitzung wurde die Öffentlichkeit nicht im Amtsblatt wie üblich informiert. Gemäß Art. 52 I Satz 1 GO (Gemeindeordnung) sind Zeitpunkt und Ort der Sitzungen des Gemeinderats unter Angabe der Tagesordnung spätestens am dritten Tag vor der Sitzung ortsüblich bekannt zu machen. […]

Thema: ! Aktuell !, Informationsfreiheit, Landkreis Traunstein | Kommentare (0) | Autor:

Warum ein „Sondergebiet“ für Brückner?
Viele Firmen – wenig Steuern – kein Vorteil für Tittmoning

Dienstag, 22. September 2015 12:39

Firmenstruktur der Brückner-Gruppe

Firmenstruktur der Brückner-Gruppe

Der Tittmoninger Stadtrat hat für ein Sondergebiet gestimmt, dem acht Hektar bestes Ackerland zum Opfer fallen: Das „Sondergebiet Brückner“. Bürgermeister Schupfner betont, die Stadt könne auf das Unternehmen als Steuerzahler nicht verzichten. Gradraus hat recherchiert und ist dabei auf ein schwer durchschaubares Firmengeflecht gestoßen. Bei näherer Betrachtung zeigt sich: Große Steuereinnahmen hat Tittmoning von Brückner nicht zu erwarten. Ist die geplante Entwicklung für Tittmoning wirklich im Sinne der Tittmoninger? […]

Thema: ! Aktuell !, Flächenverbrauch, Kommunalpolitik, Naturschutz | Kommentare (0) | Autor:

Bürgermeister als Bauherren
Flächenfraß und Zersiedlung – der Fall „Brückner Sondergebiet“

Mittwoch, 16. September 2015 10:17

Kiebitz auf zukünftigem Brücknergelände in Tittmoning Abtenham

Kiebitz auf zukünftigem Brücknergelände in Tittmoning Abtenham

Das Vorhaben, die Firma Brückner von ihrem derzeitigen städtischen Betriebsgelände nach Abtenham umzusiedeln, wird durch Tittmonings Bürgermeister Konrad Schupfner seit zwei Jahren vehement betrieben – hinter verschlossenen Türen. Unklar ist: Wie ist man bei diesen Plänen ausgerechnet auf ein unangebundenes, unerschlossenes, landwirtschaftlich genutztes Grundstück in freier Landschaft verfallen?

[…]

Thema: ! Aktuell !, Flächenverbrauch, Kommunalpolitik, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel | Kommentare (0) | Autor:

Wassersport, Naturschutz und Politik paddeln
für „Freie Salzach“

Montag, 22. Juni 2015 11:43

Salzach Paddeln für eine frei fließende Salzach Burghausen

Ankunft in Burghausen © Flüsse voller Leben

Zahlreiche Paddler begleiten die Plätte mit Vertretern aus Politik und Naturschutz am vergangenen Samstag auf der Salzach von Tittmoning nach Burghausen. Ein weithin sichtbares Zeichen am bayerisch-österreichischen „Problemfluss“. Die Salzach gräbt sich aufgrund von fehlendem Schotternachschub immer tiefer in die Landschaft ein und muss saniert werden. Das Land Salzburg hat mit seiner Vision „Naturpark Salzachauen“ einen naturverträglichen Weg der Sanierung eingeschlagen. […]

Thema: ! Aktuell !, Energiewende, Landkreis Altötting, Landkreis Traunstein, Naturschutz, Salzach Sanierung, Umweltbewusstsein | Kommentare (0) | Autor:

Gemeinsame Sitzung zum Thema Ländliche Entwicklung in der Region Waginger See – Rupertiwinkel

Dienstag, 16. Juni 2015 8:58

Waginger See. Foto: Gradraus

Waginger See. Foto: Gradraus

Eine gemeinsame Gemeinderatssitzung von sieben Gemeinden aus der Region um den Waginger See findet am kommenden Montag (22. Juni) in Kirchanschöring statt. Daran beteiligt sind Kirchanschöring, Fridolfing, die Stadt Tittmoning, Petting, Wonneberg, Taching am See sowie die Marktgemeinde Waging am See. Die Sitzung im Salitersaal ist öffentlich und beginnt um 19.30 Uhr. Thema ist die „Integrierte Ländliche Entwicklung Waginger See – Rupertiwinkel“.  […]

Thema: ! Aktuell !, Kirchanschöring, Landkreis Traunstein, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Umweltbewusstsein, Waginger See | Kommentare (0) | Autor:

„Auf Rosen gebettet“ –
Ausstellung im Gerbereimuseum der Burg Tittmoning

Dienstag, 26. Mai 2015 11:40

Hochzeitsscheibe aus dem 18. Jahrhundert im Scheibensaal, Museum-Rupertiwinkel

Hochzeitsscheibe aus dem 18. Jahrhundert im Scheibensaal, Museum-Rupertiwinkel

Bis zum 3. Oktober ist die Ausstellung „Auf Rosen gebettet“ im Gerbereimuseum der Burg Tittmoning zu sehen. Sie gilt als Königin unter ihresgleichen, verkörpert duftende Sinnlichkeit, Romantik und zerbrechliche Vergänglichkeit: die Rose. Keiner anderen Pflanze haftet ein größerer Symbolcharakter an. […]

Thema: ! Aktuell !, Kultur - Kultur - Kultur | Kommentare (0) | Autor:

Sondergebiete statt Grünland –
Zerstörung unserer Natur- und Kulturlandschaft geht voran

Mittwoch, 28. Januar 2015 17:13

Vor hundert Jahren reiste die Schriftstellerin Carry Brachvogel alljährlich von München nach Teisendorf und verbrachte hier ihren Sommerurlaub. In ihren Büchern hat sie ihre Eindrücke festgehalten. Da die Einheimischen nicht verreisten, so Brachvogel, seien sie sich gar nicht bewusst, dass sie in der schönsten Landschaft der Welt leben. Auch heute kann man sich fragen: Wissen wir eigentlich, dass unser Land, Rupertiwinkel und Chiemgau, zu den schönsten Landschaften auf der Welt gehört? Und dass diese Schönheit massiv bedroht ist – von der Profitgier der Geschäftemacher und ihren Unterstütern? […]

Thema: ! Aktuell !, Landkreis Traunstein, Landwirtschaft, Naturschutz, Teisendorf, Umweltbewusstsein, Verkehr, Wachstum, Wirtschaft | Kommentare (1) | Autor:

In Tittmoning sind Bäume mehr als nur Holz

Montag, 24. November 2014 13:01

Abordnung vom Hüttentaler Feld im Rathaus Tittmoning

Die Abordnung aus dem Hüttentaler Feld übergibt 144 Unterschriften für den Erhalt der Bäume. Von links: Marita Kramer-Matthes, Bürgermeister Konrad Schupfner, Dr. Thomas Matthes, Johannes Gröhler, Margit Kraller, Angela Gröhler.

Tittmoning. Bürgermeister Konrad Schupfner schien aus dem Staunen nicht mehr herauszukommen, als ihm eine Abordnung aus dem Hüttentaler Feld eine Liste mit 144 Unterschriften überreichte. Die Unterzeichner fordern, dass vier alte Bäume, die das Gesicht des Hüttentaler Feldes prägen, stehen bleiben. Die engagierten Bürger bilden die überwältigende Mehrheit der Bewohner des betroffenen Gebietes.
Anlass zu dieser spontanen Aktion war eine Mitteilung des Bürgermeisters bei der letzten Stadtratssitzung unter dem Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“. […]

Thema: ! Aktuell !, Bürgerinitiativen, Kommunalpolitik, Umweltbewusstsein | Kommentare (0) | Autor:

Stadt Tittmoning spricht sich
gegen Freihandelsabkommen aus

Donnerstag, 20. November 2014 11:02

Tittmoning Haus der Energien

Tittmoning, Haus der Energien

Die Stadt Tittmoning hat sich der Kritik der kommunalen Spitzenverbände an den Freihandelsabkommen TTIP, CETA und TiSA angeschlossen. Dies berichtet die Südostbayerische Rundschau in ihrer heutigen Ausgabe. Der Stadtrat verabschiedete demnach eine Stellungnahme und spricht sich gegen eine zu befürchtende „Absenkung von Standards ohne demokratische Legitimation“ aus. Die Resolution soll an die Europäische Kommission und an den Bundeswirtschaftsminister weitergeleitet werden. […]

Thema: ! Aktuell !, TTIP | Kommentare (0) | Autor:

Hier finden Sie kommunalpolitische Nachrichten aus den Landkreis-Gemeinden, Ankündigungen, Tagesordnungspunkte, Berichte von Gemeinderatssitzungen und ähnliches …

weiterlesen >>>

LK TS für Flyout