gradraus

Tag-Archiv für » Ruhpolding «

Ruhpoldinger Hotelbau: Grundstücksverkauf besiegelt

Sonntag, 22. Januar 2017 7:00

Ruhpolding. Foto: gradraus

Ruhpolding. Foto: gradraus

„Der Kaufpreis ist pünktlich vor dem Jahreswechsel bei der Gemeinde eingegangen.“ Das bestätigt Ruhpoldings Bürgermeister Claus Pichler gegenüber gradraus. Rund 3 Millionen Euro habe die Gemeinde für das Grundstück erhalten, auf dem nun das a-ja-Hotel gebaut werden soll. […]

Thema: ! Aktuell !, Bau, Globalisierung, Tourismus, Wachstum | Kommentare (0) | Autor:

Neue Chiemgau-Gästekarte: Verstößt die Karte gegen das Grundgesetz?

Samstag, 3. Dezember 2016 16:11

gleitschirm-ueber-ruhpolding

Foto: gradraus

Ab Mai nächsten Jahres gibt es die Gästekarte „Chiemgau Karte Ruhpolding & Inzell“. Damit können Urlaubsgäste die wichtigsten Freizeitbetriebe in den beiden Orten kostenfrei nutzen. Die an Touristen der Gemeinden Inzell und Ruhpolding im Rahmen der neuen Chiemgau-Gästekarte unentgeltlich gewährten Eintritte in kommunale Freizeitbetriebe verstoßen vermutlich gegen das Grundgesetz. Das meint unser Autor Klaus Graebeldinger und begründet seine Auffassung wie folgt: […]

Thema: ! Aktuell !, Kommunalpolitik, Landkreis Traunstein, Tourismus | Kommentare (2) | Autor:

Ruhpoldinger Hotelbaupläne im Fernsehen –
und in weiter Ferne

Freitag, 8. Juli 2016 18:21

Noch ist die grüne Wiese in Ruhpolding grün. Foto: gradraus

Noch ist die grüne Wiese in Ruhpolding grün. Foto: gradraus

„Reiseziel Deutschland boomt – Urlaub zu Hause“ lautet ein Beitrag im Länderspiegel, der heute um 17.05 im ZDF ausgestrahlt wird. Darin ist auch der Tourismusort Ruhpolding ein Thema. Befürworter und Gegner äußern sich zur umstrittenen a-ja-Hotel-Bettenburg in Ruhpolding-Zell. Wirklich voran geht es mit dem Projekt nicht. […]

Thema: ! Aktuell !, Bürgerinitiativen, Flächenverbrauch, Landkreis Traunstein, Naturschutz, Umweltbewusstsein, Wachstum | Kommentare (0) | Autor:

Schwarzbau in Ruhpolding: Klägerin scheitert vor Gericht

Donnerstag, 23. Juni 2016 13:59

Verwaltungsgericht München. Foto: gradraus

Foto: gradraus

Mit einer Klage am Verwaltungsgericht München wollte die Bauherrin eine nachträgliche Baugenehmigung für die bereits ausgeführten Änderungen an ihrem Wohnhaus in der Gemeinde Ruhpolding erlangen. Damit ist sie gescheitert: Die 1. Kammer des Verwaltungsgerichts München hat die Klage abgewiesen. […]

Thema: ! Aktuell !, Bau | Kommentare (0) | Autor:

Ruhpolding Bauausschuss lehnt Schwarzbau weiterhin ab

Dienstag, 3. Mai 2016 21:03

Foto: gradraus

Foto: gradraus

Erst ist sie vor Gericht gezogen, um die nachträgliche Genehmigung ihres vom Bebauungsplan abweichenden Einfamilienhauses durchzusetzen. Dann hat sie der Gemeinde Ruhpolding einen Vorschlag gemacht, um ein Gerichtsurteil abzuwenden: Die Besitzerin des Ruhpoldinger Schwarzbaus hat Ende März über ihren Rechtsanwalt bei der Gemeinde einen Vorschlag zur Herstellung von reduzierten Dachüberständen an den Giebelseiten eingereicht. In der heutigen Sitzung des Bauausschusses hat die Gemeinde darüber beraten und entschieden. Ergebnis: Die Gemeinde lehnt die neuen Pläne einstimmig ab. […]

Thema: ! Aktuell !, Bau | Kommentare (1) | Autor:

Ruhpoldings Schulden steigen, weil Hotelbaupläne in der Luft hängen: a-ja oder nein-doch-nicht?

Mittwoch, 16. März 2016 13:10

Ruhpolding „Almenland, unberührt und kostbar" (A-ja)

„Almenland, unberührt und kostbar“ (aus der a-ja-Werbung)

Das umstrittene a-ja-Hotel in Tegernsee steht vor dem Aus. Das berichtet die Tegernsee Stimme. Wie das Lokalportal in Erfahrung gebracht hat, soll das dort vorgesehene Grundstück jetzt verkauft werden. „Dann wäre Ruhpolding das einzige Standbein der a-ja-Hotelkette im Alpenvorland, denn vor Tegernsee scheiterte das Rostocker Unternehmen bereits in Garmisch und Oberstdorf am Widerstand der Bevölkerung“, heißt es in dem Bericht. […]

Thema: ! Aktuell !, Bau, Flächenverbrauch, Naturschutz, Tourismus, Umweltbewusstsein, Wachstum | Kommentare (0) | Autor:

Ruhpolding: Richterin nimmt Schwarzbau in Augenschein

Montag, 16. November 2015 10:18

Schwarzbau Ruhpolding Oktober 2015

Foto: Gradraus

Jetzt geht es einen Schritt voran: Das Bayerische Verwaltungsgericht, vor dem der Streit um den Schwarzbau in Ruhpolding ausgetragen wird (Gradraus berichtete: Ruhpoldinger Schwarzbau vor Gericht – noch kein Urteil ergangen ), hatte bei der Verhandlung im August einen Ortstermin anberaumt. Diese Woche ist es soweit – die zuständige Richterin kommt nach Ruhpolding und nimmt den umstrittenen Bau persönlich in Augenschein.  […]

Thema: ! Aktuell !, Bau | Kommentare (0) | Autor:

Ruhpoldinger Schwarzbau vor Gericht – (noch) kein Urteilsspruch ergangen

Dienstag, 11. August 2015 18:01

Die KonstellatiBayerisches Verwaltungsgericht Münchenon ist nicht alltäglich: Eine Baudirektorin vom Staatlichen Bauamt zieht privat gegen den Freistaat Bayern vor Gericht. Grund: Sie ist beim Bau ihres Einfamilienhauses erheblich von den Festsetzungen des Bebauungplans abgewichen, Gemeinde Ruhpolding und Landratsamt Traunstein weigern sich, ihr nachträglich die Genehmigung dafür zu erteilen. Das Gericht prüfte den Fall gründlich, und schließlich ermöglichten Richterin und Berichterstatterin durch salomonisches Handeln allen Beteiligten, ihr Gesicht zu wahren. Ein Urteil ist (noch) nicht ergangen.

[…]

Thema: ! Aktuell !, Bau, Kommunalpolitik, Landkreis Traunstein | Kommentare (0) | Autor:

Fernseh-Tipp: Umstrittenes Hotelprojekt in Ruhpolding ist Thema bei „Jetzt mal ehrlich“

Montag, 1. Juni 2015 10:51

Ruhpolding„Krise im Urlaubsparadies Bayern?“ so lautet der Titel der Sendung „Jetzt mal ehrlich“, die heute Abend im Bayerischen Fernsehen um 20.15 Uhr zu sehen ist.  Moderator Rainer Maria Jilg besucht einen der klassischen Urlaubsorte in Oberbayern: Ruhpolding, wo der Tourismus seit den 1990er-Jahren stetig zurückgeht. […]

Thema: ! Aktuell ! | Kommentare (1) | Autor:

Ruhpolding: Gemeinderat erklärt Bürgerbegehren zum Hotelprojekt für unzulässig

Mittwoch, 25. März 2015 9:36

Gemeinderat Ruhpolding hält Bürgerbegehren gegen Hotel in Zell für unzulässig

Passt ein moderner Hotelkomplex in den historischen Ort Zell? Viele Bürger zweifeln daran, doch der Gemeinderat zieht sich auf Formalitäten zurück. Foto: Gradraus

Der Gemeinderat Ruhpolding hat das Bürgerbegehren zum Hotel-Resort Zell aus formalen Gründen abgelehnt. Die Interessengemeinschaft Ruhpoldinger Bürger hatte Unterschriften gesammelt, um in einem Bürgerentscheid die Einwohner von Ruhpolding darüber entscheiden zu lassen, ob der geplante Hotelkomplex wirklich gebaut werden soll. Doch jetzt sollen Formfehler den Bürgerentscheid zu Fall zu bringen. […]

Thema: ! Aktuell !, Bürgerinitiativen, Kommunalpolitik, Umweltbewusstsein | Kommentare (1) | Autor:

Ruhpolding: Gemeindeverwaltung zweifelt an formaler Korrektheit des Bürgerbegehrens gegen den geplanten Hotelkomplex

Sonntag, 22. März 2015 23:41

Hotelplatz Ruhpolding

Foto: Gradraus

Am Dienstag (24. März) findet im Haus des Gastes eine Sitzung des Gemeinderats Ruhpolding statt. Beginn ist um 20.00 Uhr. Die Sitzung ist im ersten Teil öffentlich – im Mittelpunkt steht die Unterschriftensammlung gegen das geplante „Hotel Resort Zell“ und die Frage, ob das Bürgerbegehren formal korrekt und damit zulässig ist. […]

Thema: ! Aktuell !, Bürgerinitiativen, Umweltbewusstsein, Wachstum | Kommentare (0) | Autor:

Bürgerbegehren gegen „Monster-Hotel“
in Ruhpolding nimmt erste Hürde

Freitag, 6. März 2015 16:43

Grüne Wiese Hotelprojekt Ruhpolding

Foto: Gradraus

Gegen den Bau des geplanten „Hotel-Resort-Zell“ der A-JA-Hotelgruppe und deren Projektgesellschaft in Ruhpolding gibt es Widerstand in der Bevölkerung – und der hat jetzt das erste Etappenziel erreicht: Rund 550 Ruhpoldinger haben unterschrieben, damit es zu einem Bürgerentscheid über das Projekt kommt. Unter allergrößten Anstrengungen sei es gelungen, diese Zahl an Unterschriften zu erreichen, erklärt Rainer Grünwald, Sprecher der Interessengemeinschaft Ruhpoldinger Bürger, kurz „IGRB-Pro Ruhpolding“. […]

Thema: ! Aktuell !, Umweltbewusstsein, Wirtschaft | Kommentare (0) | Autor:

Zweistelliges Millionendefizit der Kreiskliniken Südostbayern

Sonntag, 7. September 2014 19:36

Gradraus Trostberg Traunstein Klinik Krankenhausdefizit

Kreisklinik
in Trostberg

Viele Bürger sind besorgt über die finanzielle Situation der Kreiskliniken Traunstein und Berchtesgadener Land. Michael Gessenharter fordert eine intensive demokratische Diskussion über die Zukunft der Krankenhäuser.

Mit Entsetzen habe ich vom 17,4 Millionen Euro Defizit der Kreiskliniken in der Presse gelesen. Im Geschäftsbericht 2013 ist ein Defizit aus operativem Geschäft in Höhe von 8,8 Millionen Euro ausgewiesen. Das tatsächliche Defizit würde nach diesen Zahlen beinahe das Doppelte betragen. Ich finde es äußerst skandalös, wenn es zutreffen sollte, dass das tatsächliche Defizit der Kreiskliniken vertuscht werden sollte.

[…]

Thema: ! Aktuell !, Kommunalpolitik, Kreiskliniken Traunstein / Berchtesgaden, Landkreis Traunstein | Kommentare (2) | Autor:

Ruhpoldinger Schwarzbau: Heute läuft die Frist ab

Montag, 28. Juli 2014 11:50

Schwarzbau RuhpoldingWie die Bayernwelle Südost berichtet, läuft heute bei dem umstrittenen Schwarzbau in Ruhpolding für die Bauherrin eine wichtige Frist ab. „Bis heute muss sie bei der Gemeinde einen geänderten Tekturplan einrichen“, so die Bayernwelle. Dieser wäre bereits Anfang des Monats fällig gewesen. Allerdings verlängerte das Landratsamt die Frist. Bei dem Bau gibt es eine Reihe von Planabweichungen. Dies führte im Bauausschuss der Gemeinde zu der Auffassung, dass es sich dabei um einen Schwarzbau handeln würde. Das pikante an der Geschichte, die Bauherrin hat eine leitende Position im Staatlichen Bauamt Traunstein.“

Gradraus hat im März über den Fall berichtet: Anleitung zum Schwarzbau von höchster Stelle

Thema: ! Aktuell !, Bau | Kommentare (0) | Autor:

Hier finden Sie kommunalpolitische Nachrichten aus den Landkreis-Gemeinden, Ankündigungen, Tagesordnungspunkte, Berichte von Gemeinderatssitzungen und ähnliches …

weiterlesen >>>

LK TS für Flyout