gradraus

Tag-Archiv für » Landesgartenschau «

Bad Reichenhaller Stadtrat will mehrheitlich die Landesgartenschau 2022

Montag, 16. Januar 2017 18:20

Predigtstuhlbahn © gradraus

Auf dem Predigtstuhl
© gradraus

In letzter Minute hat der Reichenhaller Stadtrat in einer Sondersitzung am Samstag (einen Tag vor Ablauf der Bewerbungsfrist) beschlossen, sich doch noch für die Landesgartenschau 2022 zu bewerben. Ursprünglich waren viele Stadträte skeptisch, einerseits wegen der kurzen Vorbereitungszeit von fünf Jahren, andererseits wegen des finanziellen Risikos. Den Ausschlag für das positive Votum gab der Freilassinger Unternehmer Max Aicher, der der Stadt finanzielle Unterstützung für die Landesgartenschau 2022 anbot. Mit 21 zu 4 stimmte der Stadtrat am Ende einer Bewerbung zu.  […]

Thema: ! Aktuell !, Bad Reichenhall, Landkreis Berchtesgaden, Tourismus, Wirtschaft | Kommentare (0) | Autor:

Landesgartenschau in Bad Reichenhall? Vor Stadtratsbeschluss sollten Bürger ihr Votum abgeben können

Freitag, 25. November 2016 17:09

Bad Reichenhall, Blick vom Predigtstuhl. Foto: gradraus

Bad Reichenhall, Blick vom Predigtstuhl. Foto: gradraus

„Die Stadtverwaltung wird beauftragt, Chancen und Risiken der Landesgartenschau 2022 in Bad Reichenhall zu analysieren und ein entsprechendes Bewerbungskonzept auszuarbeiten. Die endgültige Entscheidung, ob sich die Stadt bewirbt, fällt der Stadtrat in eigener Sitzung voraussichtlich im Januar 2017.“ So lautet ein Beschluss der Stadtratssitzung in Bad Reichenhall vom September. Dagegen regen sich Stimmen, die meinen: Die Bürger sollten ihren Willen kundtun können – und zwar vor, nicht erst nach dem Stadtratsbeschluss.  […]

Thema: ! Aktuell !, Bürgerinitiativen, Direkte Demokratie, Landkreis Berchtesgaden, Verkehr | Kommentare (0) | Autor:

Bewirbt Bad Reichenhall sich für
die Landesgartenschau 2022?

Montag, 19. September 2016 8:34

Kurpark Bad Reichenhall. Foto: gradraus

Kurpark Bad Reichenhall. Foto: gradraus

Am morgigen Dienstag tagt in Bad Reichenhall der Stadtrat. Beginn der Sitzung ist um 18 Uhr. Auf der Tagesordnung steht unter anderem der Punkt „Möglichkeit der Bewerbung für die Landesgartenschau 2022“. […]

Thema: ! Aktuell !, Bad Reichenhall | Kommentare (0) | Autor:

Landesgartenschau: Wahrheiten aus Deggendorf

Dienstag, 5. April 2016 20:15

Helga Mandl und Gerhard Schweiger vom Aktionsbündnis STOP LGS, Herrn Dr. Meiski, Stadtrat in Deggendorf, Herrn Hauser, ehemaliger Stadtrat in Deggendorf und Gerhard Lechner vom Aktionsbündnis.

Von links: Helga Mandl und Gerhard Schweiger vom Aktionsbündnis STOP LGS mit… ***

„Wahrheiten aus Deggendorf“ lautete der Titel der Infoveranstaltung des Bündnisses STOP LGS im Traunsteiner Sailer Keller. Zur Freude der Organisatoren war der Saal voll besetzt mit interessierten Bürgern. Eingeladen waren Georg Meiski, Stadtrat aus Deggendorf und Karl Hauser, zur Zeit der Vorbereitungen zur Landesgartenschau Deggendorf ebenfalls dort Stadtrat.

[…]

Thema: ! Aktuell !, Bürgerinitiativen, Direkte Demokratie, Kommunalpolitik, Landkreis Traunstein | Kommentare (0) | Autor:

Demokratische Entscheidungen in Traunstein – Bürger stimmen ab

Dienstag, 29. März 2016 17:44

Traunstein Gradraus Bürgerentscheid Ratsbegehren Landesgartenschau JugendzentrumTraunsteins Bürger müssen am Sonntag, 10. April, gleich über zwei heiß diskutierte Projekte abstimmen“, so war es kürzlich in der Lokalzeitung zu lesen. Da hat der Berichterstatter wohl etwas nicht richtig verstanden. Denn natürlich müssen die Bürger am 10. April nicht abstimmen. Vielmehr haben sie das Recht dazu. Und dieses Recht haben sie sich durch ihre Unterschrift beim Bürgerbegehren selbst erkämpft. Der Stadtrat dagegen wollte mehrheitlich die Entscheidung in beiden Fällen ursprünglich nicht den Traunsteiner Bürgern überlassen. […]

Thema: ! Aktuell !, Bürgerinitiativen, Direkte Demokratie, Kultur - Kultur - Kultur, Traunstein, Wirtschaft | Kommentare (0) | Autor:

Landesgartenschau 2004: Burghausen scheitert mit Berufung – „Schwere Verstöße bei der Auftragsvergabe“

Mittwoch, 10. Februar 2016 17:33

Foto: Miachael Grabscheit / Pixelio.de

Foto: Michael Grabscheit/Pixelio.de

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat in einem aktuellen Beschluss den Antrag der Stadt Burghausen auf Berufung gegen das Urteil des Verwaltungsgerichts München abgelehnt. Die Stadt hat die Kosten des Zulassungsverfahrens zu tragen – der Streitwert wurde auf 1,5 Millionen Euro festgesetzt. Vergeblich wies die Stadt darauf hin, dass Ministerialbeamte im Aufsichtsrat saßen und von den monierten Vergabeverstößen bei der Landesgartenschau Kenntnis gehabt haben mussten.

[…]

Thema: ! Aktuell !, Landkreis Altötting | Kommentare (0) | Autor:

Landesgartenschau: Drohbrief oder Appell?
Was ein Mitglied des Aktionsbündnisses Traunsteins
an die Stadträte schrieb

Samstag, 30. Januar 2016 10:47

Gerhard Lechner

Gerhard Lechner

Das Bürgerbegehren gegen die Landesgartenschau in Traunstein ist zulässig. Der Bürgerentscheid wird am 10. April stattfinden. Auf Antrag der SPD entschied der Stadtrat mit 17:7 Stimmen zudem, ein Ratsbegehren pro Landesgartenschau durchzuführen. Ein Bericht in der Lokalzeitung über die Stadtratssitzung zitiert Dritte Bürgermeisterin Waltraud Wiesholer-Niederlöhner, die sich unter anderem verärgert zeigte über ein Schreiben, das ein Mitglied des Aktionsbündnisses im Vorfeld der Sitzung an alle Stadträte verschickt hatte; sie fasste dies „fast als Drohung“ auf. Was genau in dem Schreiben stand, wurde in dem Beitrag nicht deutlich. Gradraus dokumentiert den Wortlaut, damit die Leser sich selbst ein Urteil bilden können. […]

Thema: ! Aktuell !, Bürgerinitiativen, Direkte Demokratie, Traunstein | Kommentare (2) | Autor:

Landesgartenschau Traunstein: Schon über 1800 Unterschriften gesammelt

Mittwoch, 13. Januar 2016 15:09

Stop LGSAm Samstag ist die letzte Gelegenheit für die Traunsteiner, das Bürgerbegehren gegen die Landesgartenschau zu unterschreiben. Kommende Woche will das Aktionsbündnis die gesammelten Unterschriften dann an Traunsteins Oberbürgermeister Christian Kegel übergeben. Das Aktionsbündnis hat mehr als 1.800 Unterschriften gesammelt. Für ein Bürgerbegehren sind 1.400 gültige Unterschriften nötig. […]

Thema: ! Aktuell !, Bürgerinitiativen, Direkte Demokratie, Landkreis Traunstein, Traunstein | Kommentare (0) | Autor:

Landesgartenschau: Sich informieren und unterschreiben

Samstag, 5. Dezember 2015 9:00

Nach dem überragenden Erfolg mit über 500 Unterschriften vor einer Woche sammelt das Aktionsbündnis „STOP LGS“ gegen die Landesgartenschau in Traunstein wieder Unterschriften. Die Traunsteiner Bürgerinnen und Bürger können sich am Samstag, den 5. Dezember von 9 bis 13 Uhr am Maxplatz informieren und unterschreiben.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung,

Helga Mandl
Tel.: 0861 9099103

Thema: | Kommentare (0) | Autor:

Traunstein: Jetzt formieren sich Befürworter der Landesgartenschau

Freitag, 27. November 2015 18:42

Foto: Gradraus

Foto: Gradraus

Erst Aktionsbündnis dagegen, nun Förderverein dafür: Am Dienstag kommender Woche (1. Dezember) will sich ein Förderverein „Freunde der Landesgartenschau 2022 in Traunstein“ konstituieren. […]

Thema: ! Aktuell !, Bürgerinitiativen, Direkte Demokratie, Kommunalpolitik, Landkreis Traunstein, Traunstein | Kommentare (2) | Autor:

Landesgartenschau: In Traunstein startet nächste Woche Bürgerbegehren

Samstag, 14. November 2015 12:11

Start Bürgerbegehren zur LandesgartenschauIn Traunstein fällt nächste Woche der Startschuss für ein Bürgerbegehren zur Landesgartenschau in Traunstein. Als Erstes will sich ein von Parteien unabhängiges Aktionsbündnis konstituieren. Die Gründungsveranstaltung findet am Dienstag (17. November) um 19.30 Uhr im Hofbräu-Stüberl (Stadtplatz 20) statt.

Weitere Informationen: Landesgartenschau-traunstein.de/

Thema: ! Aktuell !, Bürgerinitiativen, Direkte Demokratie, Landkreis Traunstein | Kommentare (0) | Autor:

Traunsteiner Grüne: Bürger sollen über Landesgartenschau entscheiden

Sonntag, 25. Oktober 2015 8:49

Bürgerabstimmungen könne die Demokratie zum Blühen bringen. Garten am Julius-Exter-Haus, Übersee. Foto: Gradraus

Bürgerabstimmungen können die Demokratie zum Blühen bringen. Garten am Julius-Exter-Haus. Foto: Gradraus

Die Grünen beantragen, die Traunsteiner Bürgerinnen und Bürger darüber abstimmen zu lassen, ob die Stadt die Landesgartenschau 2022 ausrichten soll. In Kürze sollen Verträge unterschrieben werden, ohne dass genaue Angaben zu den Kosten auf dem Tisch liegen, deshalb sei jetzt der richtige Zeitpunkt für ein Ratsbegehren, so die Grünen. Auf der nächsten Stadtratssitzung, die am Donnerstag (29. Oktober) um 15 Uhr stattfindet, wird über den Antrag abgestimmt. Stadtratssitzung_Tagesordung

[…]

Thema: ! Aktuell !, Direkte Demokratie, Informationsfreiheit, Traunstein | Kommentare (0) | Autor:

Hier finden Sie kommunalpolitische Nachrichten aus den Landkreis-Gemeinden, Ankündigungen, Tagesordnungspunkte, Berichte von Gemeinderatssitzungen und ähnliches …

weiterlesen >>>

LK TS für Flyout