gradraus

Rente in Österreich und Deutschland – ein Vergleich

Blick über die Salzach bei Laufen nach Österreich  Foto: gradraus

Nur ein paar Schritte sind es von der bayerischen Seite in Tittmoning, Laufen oder Freilassing bis zur Grenze. Rübermachen, auf diese Idee könnte man da schon kommen. Nicht etwa her nach Deutschland, sondern schnell weg – nach Österreich. Denn es ist ein riesiger Unterschied, ob jemand diesseits oder jenseits der Salzach lebt und arbeitet: Wer heute in Rente geht, nachdem er 35 Jahre lang gearbeitet und das Durchschnittseinkommen verdient hat, bekommt in Deutschland 948 Euro Rente, in Österreich dagegen 1.756 Euro netto – also fast das Doppelte.

Aufgezeigt wird dieser Vergleich in der politischen Kabarettsendung „Die Anstalt“ vom 4. April 2017 (und unter  RENTENTHEATER  sind im Faktencheck des ZDF dafür die Belege zu finden).

In der Politik geht es um die gerechte Verteilung dessen, was ein Volk erwirtschaftet. Doch seit 20 Jahren sinkt das Rentenniveau in Deutschland immer weiter ab. Ein langjährig Versicherter bekommt heute real gut 30 Prozent weniger Rente als 2000. Unabwendbares Schicksal? Oder gar eine gewollte Entwicklung?

Die Rente in Deutschland ist für Geringverdiener so niedrig wie in praktisch keinem Industrieland. Gleichzeitig wird so getan, als wenn die Betroffenen selbst Schuld wären an ihrer misslichen Situation. Das Durchschnittsgehalt brutto in Deutschland wird aktuell mit 3000 Euro beziffert. Doch 40 Prozent der Beschäftigten haben ihr Einkommen – bei wachsenden festen Belastungen (Mieten, Zuzahlungen, Versicherungen) – seit 20 Jahren nicht steigern können.

Versteht man als zentrales Anliegen der Politik die gerechte Verteilung, so ist hier ein ein totales Politikversagen zu konstatieren – folgerichtige Konsequenz einer Politik, in der vornehmlich Gutverdienende und Reiche repräsentiert sind.

In Österreich müssen Selbständige in die Rentenversicherung einzahlen. Die Beamtenpensionen werden an die gesetzliche Rente angepasst. Dafür erhalten Ruheständler in Österreich 14 Monatsrenten. Der ,kleine Nachbar‘ Österreich ist Deutschland in puncto Gerechtigkeit offenbar um Längen voraus.

Martin Schön
Bad Reichenhall

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken
Tags »

Autor:
Datum: Donnerstag, 27. April 2017 22:40
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: ! Aktuell !, Kultur - Kultur - Kultur, Verbraucherschutz, Wirtschaft

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

Kommentar abgeben


Ihr Kommentar:

Hier finden Sie kommunalpolitische Nachrichten aus den Landkreis-Gemeinden, Ankündigungen, Tagesordnungspunkte, Berichte von Gemeinderatssitzungen und ähnliches …

weiterlesen >>>

LK TS für Flyout