gradraus

Agrarpolitik – Wie soll es weiter gehen?
Podiumsdiskussion mit allen Landtagskandidaten

Foto: Gradraus

Foto: Gradraus

Berchtesgadener Land / Traunstein. Das rührige Agrarbündnis Berchtesgadener Land / Traunstein mit seinem Sprecher Leonhard Strasser hat das schier Unmögliche geschafft und alle zur Wahl stehenden Kandidaten der Landkreise Berchtesgadener Land und Traunstein für die bevorstehenden Landtagswahlen zu Podiumsdiskussionen zusammengetrommelt. Die Diskussionen befassen sich natürlich vor allem mit der Landwirtschaft unter dem Titel; „Agrarpolitik – Wie soll es weiter gehen?“. Dabei können Bauern und Verbraucher den LandtagskandidatInnen zu diesem wichtigen Thema Fragen stellen und Positionen abfragen. Die Moderation der Diskussionen übernimmt Georg Planthaler, selbst Bauer in Kaps.

Die Diskussion mit den KandidatInnen für den Kreis Traunstein findet am Donnerstag, 8. August 2013 um 20 Uhr im Gasthaus Zenz in Sondermoning / Nußdorf statt. Zugesagt haben: Klaus Steiner (CSU), Dirk Reichenau (SPD), Gisela Sengl (Bündnis 90 / Die Grünen), Dr. Lothar Seissinger (FW), Tobias Thalhammer (FDP), Helmuth Kauer (ödp), Alfons Baumgartner (Bayern Partei), Manfred Dannhorn (Die Linke) und Johannes F. R. Schmidt (Piraten).

Mit den KandidatInnen für den Kreis Berchtesgadener Land findet die Diskussion am Montag, 12. August 2013 um 20 Uhr im Poststall in Teisendorf statt. Dies sind: Markus Fröschl (CSU), Roman Niederberger (SPD), Bartl Wimmer (Bündnis 90 / Die Grünen), Micheal Koller (FW), Tobias Thalhammer (FDP), Agnes Thanbichler (ödp) und Martin Schön (Piraten).

Im Agrarbündnis vertreten sind attac, die AbL, der BDM, der Bayerische Bienenzucht Verband, der Bund Naturschutz, die Selbstvermarkter zwischen Watzmann und dem Waginger See, Slow Food und Zivilcourage, um nur einige zu nennen. Das Agrarbündnis hofft natürlich auf möglichst viele Teilnehmer bei diesen wohl einmaligen Chancen, alle KandidatInnen aus den beiden Kreisen über ihre Meinungen und Pläne hinsichtlich der zukünftigen Agrarpolitik Bayerns zu befragen.

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Autor:
Datum: Dienstag, 6. August 2013 8:45
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: ! Aktuell !, Bürgerinitiativen, Landwirtschaft, Teisendorf, Umweltbewusstsein, Wirtschaft

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

Kommentar abgeben


Ihr Kommentar:

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.