gradraus

Lebensader Salzach: Naturparadies unter Druck

Wunderbare PflanzenweltDie Salzach ist ein Schwerpunkt-Thema im Umwelt-Magazin „Unkraut“, das am kommenden Montag, 13. Mai, um 19 Uhr im Bayerischen Fernsehen ausgestrahlt wird.

„Lebensader Salzach: Naturparadies unter Druck“ – im Pressetext des BR heißt es dazu: „Ursprünglich war die Salzach ein typisch alpiner Fluss: Sie besaß ein weit verzweigtes Flussbett mit mal wilden, mal sanften Wassern. Eine Lebensader Bayerns im besten Sinne, machte doch der Salzhandel die Städte an ihrem Lauf reich. Und ihre ausgedehnten Auwälder beherbergten eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt. Doch dann wurde der wilde Fluss gezähmt. Kraftwerke rauben nun seine Energie, seine Fluten wurden in ein enges Korsett gezwängt. Das hat Folgen: Die Salzach gräbt sich immer tiefer in ihr Bett. Damit droht der letzte Rest einer intakten Umwelt verloren zu gehen. Naturschützer wollen deshalb den bayerisch-österreichischen Grenzfluss retten und ihm seine natürliche Dynamik zurückgeben.

Die Politik dagegen will jetzt aber sogar noch auf den letzten 60 unverbauten Kilometern zwischen Freilassing und Burghausen die Kraft des Wassers nutzen und Strom erzeugen. Droht dem Naturparadies der Untergang? Bei seiner Erlebnisreise auf der Salzach ergründet Moderator Hartmut Stumpf, was für die Natur wirklich auf dem Spiel steht.“

Wer die Sendung am Montag verpasst: Wiederholungen gibt es am Dienstag um 13.30 Uhr und am Samstag in BR-alpha um 17.15 Uhr.

http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/programmkalender/sendung553408.html

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Autor:
Datum: Donnerstag, 9. Mai 2013 17:34
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: ! Aktuell !, Besondere Filme, Bürgerinitiativen, Naturschutz, Umweltbewusstsein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

Kommentar abgeben


Ihr Kommentar:

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.