gradraus

Beitrags-Archiv für die Kategory 'Finanzkrise'

Wem gehört die Welt? (Teil 2)
Die Herrschaft der Superreichen – und die Kapitulation der Politik

Sonntag, 12. Februar 2017 21:21

Dollar

Foto: gradraus

Herrschen in Zukunft wenige Superreiche über die westlichen Demokratien, fragt der Journalist Harald Schumann in einem bemerkenswerten Artikel. Laut Oxfam besitzen die acht reichsten Erdenbürger ebensoviel wie die ärmere Hälfte (das sind etwa 3,6 Milliarden Menschen), laut Schumann ist die „extreme Ungleichverteilung inzwischen das größte politische Problem unserer Zeit.“ [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Finanzkrise, Frieden, Globalisierung, Wirtschaft | Kommentare (0) | Autor:

Wem gehört die Welt ? (Teil 1) – Blackrock

Dienstag, 31. Januar 2017 9:27

Quarter US

Foto: gradraus

Bei der Finanzkrise 2007 gab die deutsche Regierung – mit Zustimmung des Parlaments – innerhalb von einer Woche den Banken 500 Milliarden Euro, um sie vor dem Bankrott zu retten. Die Schulden des Bundes erhöhten sich dadurch auf zwei Billionen Euro. Unter Präsident George W. Bush verdoppelten sich die Schulden der USA von 5 auf 10 Billionen, unter Obama auf 20 Billionen Dollar. Letzterer nahm also 10 Billionen von den Steuerzahlern und gab sie – ja, an wen? Die Schulden des Staates stiegen und gleichzeitig wurden bestimmte Menschen dadurch schwerreich – Finanzinvestoren, die kaum einer kennt. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Finanzkrise, Frieden, Globalisierung, Kultur - Kultur - Kultur, Schuldenkrise, TTIP, Wachstum, Wirtschaft | Kommentare (0) | Autor:

Großdemonstration in München und bundesweit:
Nein zu CETA

Freitag, 9. September 2016 7:50

Foto: TTIP-Demo.de

Foto: TTIP-Demo.de

Eine Kundgebung und Demonstration gegen CETA und TTIP findet am Samstag kommender Woche (17. September) um 12 Uhr am Odeonsplatz in München München statt. Ein bundesweiter Trägerkreis von 30 Organisationen ruft die Bürger in ganz Deutschland zum Widerstand auf. Beide Abkommen seien eine Gefahr für Demokratie, Sozial- und Umweltstandards und öffentliche Daseinsvorsorge. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bürgerinitiativen, Datenschutz, Direkte Demokratie, Energiewende, Finanzkrise, Flächenverbrauch, Globalisierung, TTIP, Umweltbewusstsein, Verbraucherschutz, Wirtschaft | Kommentare (0) | Autor:

Enzyklika von Papst Franziskus:
Die Sorge für das gemeinsame Haus

Dienstag, 23. Juni 2015 12:47

DSC07761

Foto: Gradraus

Papst Franziskus hat eine Enzyklika zum Umgang der Menschen mit Natur und Umwelt veröffentlicht. Darin warnt vor Klimawandel und Artensterben, prangert unsere Wegwerfkultur an und Tendenzen wie die Privatisierung des Wassers. Statt gegenzusteuern, unterwerfe sich die Politik technologischem Fortschrittsdenken und dem Finanzwesen, so seine Kritik. Als Beispiel führt er den Einsatz von Düngemitteln, Pflanzen- oder Insektengifte an – sie lösen ein Problem und schaffen gleichzeitig neue. Hier Auszüge aus der „Enzyklika Laudato si“ im Wortlaut.

[… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bildung, Energiewende, Finanzkrise, Flächenverbrauch, Frieden, Globalisierung, Kirche, Klima, Korruption, Landwirtschaft, Naturschutz, Umweltbewusstsein, Wachstum, Wirtschaft | Kommentare (0) | Autor:

Filmpremiere „Wer rettet wen“ löst Empörung über die illegalen Finanzmachenschaften aus

Sonntag, 15. Februar 2015 7:00

EZB Präsident Mario Draghie  - einst Vizepräsident von Goldman Sachs  Das europäische Sozialmodell ist Vergangenheit

EZB Präsident Mario Draghi: Das europäische Sozialmodell ist Vergangenheit! ©Salzgeber & Co. Medien GmbH

Trostberg. „Wer rettet wen?“ ist ein neuer Dokumentarfilm des Hamburger Filmteams Leslie Franke und Herdolor Lorenz („Water makes Money“), der schonungslos die Ursachen und Folgen der Finanzkrise aufzeigt. Filmpremiere war am Mittwoch (11.2.15) im vollbesetzten Gewölbe des Postsaals in Trostberg. Am Ende des 104 minütigen Films gab es lang anhaltenden Beifall und in der anschließenden heißen Diskussion zeigten sich die Zuschauer entsetzt über die „kriminellen“ Machenschaften der Finanzwelt und verstehen nicht, wie unsere Abgeordneten bei diesem „Pokerspiel“ mitmachen können, wo die Minister und die Kanzlerin bei ihrer Vereidigung geschworen haben, ihre „Kraft dem Wohl des deutschen Volkes (zu) widmen“, wie dies ein Zuschauer empört ausdrückte.

[… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Finanzkrise, Schuldenkrise, Wirtschaft | Kommentare (0) | Autor:

Heute auch in Trostberg: Wer rettet wen?

Dienstag, 10. Februar 2015 11:30

Wer Rettet Wen PlakatAm heutigen Mittwoch (11. Februar) gegen 20 Uhr wird der Film „Wer Rettet Wen?“ in mindestens 150 europäischen Städten zur selben Zeit Premiere feiern. Auch in Trostberg, wo der Film um 20 Uhr im Postsaal gezeigt wird. Worum geht es? Seit fünf Jahren werden Banken und Länder gerettet. Politiker schaffen immer neue Rettungsfonds, während mitten in Europa Menschen wieder für Hungerlöhne arbeiten. Es wird gerettet, nur keine Rettung ist in Sicht. Der Film „Wer Rettet Wen“ zeigt, wer dabei wirklich gerettet wird: [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Besondere Filme, Bildung, Bürgerinitiativen, Direkte Demokratie, Finanzkrise, Frieden, Globalisierung, TTIP, Wirtschaft | Kommentare (0) | Autor:

FILMPREMIERE: Wer Rettet Wen? – Kritischer Film über die vermeintliche Rettung des Euro

Freitag, 30. Januar 2015 13:27

Wer Rettet Wen PlakatDer Film „Wer Rettet Wen?“ zeigt auf, wie die Eurokrise als Geschäftsmodell der Banken auf Kosten von Demokratie und sozialer Sicherheit missbraucht wird. Die Banken mit ihren Spekulationen sollen vor allem gerettet werden Seit fünf Jahren werden Banken und Länder gerettet. Politiker schaffen immer neue Rettungsfonds, während mitten in Europa Menschen wieder für Hungerlöhne arbeiten. Es wird gerettet, nur keine Rettung ist in Sicht. Für große Banken ist die Finanzkrise vor allem ein Geschäftsmodell. Und die ständig „verstimmten“ und „enttäuschten“ Finanzmärkte scheinen ein besonderes Wesen zu sein, das bei Laune gehalten werden muss. Wer rettet also wen? Die Reichen die Armen? Die Politiker die Banken? Die Rettungsschirme Europa? Oder die Steuerzahler einige wenige Individuen? [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Besondere Filme, Finanzkrise, Landkreis Traunstein, Schuldenkrise, Wirtschaft | Kommentare (0) | Autor:

Rede von Papst Franziskus:
Aufforderung zum Kampf gegen das kapitalistische System

Samstag, 3. Januar 2015 15:44

Armut Suche im Abfall nach Lebensmitteln

Armut
Foto: FA-ID003-World-Bank
CC-BY-NC-ND-2.0

Vor einigen Wochen hielt Papst Franziskus beim internationalen Treffen der Volksbewegungen im Vatikan eine bemerkenswerte Rede. Die Schwerpunkte des Treffens geben zugleich die Struktur der Rede vor: Boden, Wohnung, Arbeit – diese Themen sind so wichtig, sie können nicht allein den Politikern überlassen bleiben, so der Papst. Kämpferisch, mit entschlossenen Worten und ermutigenden Appellen wandte er sich an die 100 anwesenden Vertreter von sozialen Bewegungen und direkt an die Opfer von Ungleichheit und sozialer Ausgrenzung. Gradraus dokumentiert die Rede. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Direkte Demokratie, Finanzkrise, Frieden, Globalisierung, Kirche, Klima, Umweltbewusstsein | Kommentare (0) | Autor:

Region Traunstein zeigt Alternativen zur Wachstumsidiologie auf –
im Film „Wachstum, was nun?“ auf Arte

Sonntag, 2. November 2014 11:36

Für den Film „Wachstum, was nun?“ hat die französische Journalistin Marie-Monique Robin auch im Landkreis Traunstein gedreht – Arte-Sendung am Dienstag, 4.10.14, 20.15 Uhr

Filmemacherin Marie-Monique Robin Dreharbeiten Traunstein ©Hans Eder

Marie-Monique Robin bei den Dreharbeiten in Traunstein ©Hans Eder

Traunstein. Die französische Investigativ-Journalistin und Filmemacherin Marie-Monique Robin ist weltweit bekannt, vor allem durch ihre Gentechnik-kritischen Filme „Monsanto, mit Gift und Genen“ und „Unser täglich Gift“. Aber auch durch Aufzeigen positiver landwirtschaftlicher Alternativen in dem Film: „Zukunft pflanzen – Bio für 9 Milliarden“. Jetzt hat sie einen neuen Film gedreht, der sich unter der Überschrift „Sacrée Croissance“ („Heiliges Wachstum“), um die Frage dreht, warum Wirtschaftswachstum zu einem Dogma der Politik erhoben worden ist und welche negativen Folgen damit verbunden sind. In ihrem Drehbuch zeigt sie Alternativen dazu auf, unter denen auch regionale Währungen eine Rolle spielen, so wie der Chiemgauer. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Finanzkrise, Globalisierung, Klima, Landkreis Traunstein, Landwirtschaft, Schuldenkrise, Wachstum | Kommentare (0) | Autor:

Casino-Kapitalismus – große Gefahr für unsere Demokratie

Sonntag, 4. Mai 2014 2:10

Günter Grzega

Günter Grzega

Weibhausen. Vor Kurzem hielt der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Spardabank München Günter Grzega einen Fachvortrag zu dem Thema „Ökosoziale Marktwirtschaft“.  Er bezeichnete den Casino-Kapitalismus mit seiner auf Profit-Maximierung ausgerichteten Ideologie als große Gefahr für unsere Demokratie. Als Ausgangspunkt seiner Ausführungen wählte Grzega Artikel 151 der Bayerischen Verfassung: „Die gesamte wirtschaftliche Tätigkeit dient dem Gemeinwohl, insbesondere der Gewährleistung eines menschenwürdigen Daseins für alle und der allmählichen Erhöhung der Lebenshaltung aller Volksschichten.“ [… weiterlesen]

Thema: Finanzkrise, Korruption, Schuldenkrise, Wirtschaft | Kommentare (0) | Autor:

Geld wieder zum Diener machen und in der Region ausgeben
Die Euro-Krise ist noch nicht vorbei

Donnerstag, 8. November 2012 0:03

Attac-Sprecherin Agnes Thanbichler bedankt sich bei Franz Galler. Foto: Hannes Höfer

Kirchstein. „Die Krise ist noch nicht vorbei“, meint Franz Galler, „vielleicht ist sie noch gar nicht da.“ Galler war bis vor kurzem Finanzberater; er weiß, wovon er spricht. Seit über zehn Jahren ist der Ainringer auf der Suche nach neuen Wegen in eine bessere Zukunft, ein Wirtschaften ohne Wachstumszwang in gelebter Solidarität. Attac-Rupertiwinkel und Katholisches Bildungswerk hatten ihn nach Kirchstein eingeladen zum dritten Abend in der Diskussionsreihe „Der Bürger und der Euro in der Krise“. Die Frage diesmal: „Was kann der Einzelne tun?“
„Sitzen wir bloß da wie das Kaninchen vor der Schlage?“, fragt die Laufener Stadt- und Kreisrätin Agnes Thanbichler. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bayerischer Landtag, Bürgerinitiativen, Finanzkrise, Globalisierung, Schuldenkrise, Wirtschaft | Kommentare (0) | Autor:

ESM, ein Ermächtigungsgesetz für den Euro?

Sonntag, 30. September 2012 1:10

Bankfachmann Stefan Dumont ist eigens von Augsburg nach Kirchstein gekommen. Foto: Hannes Höfer

Kirchstein. Attac-Rupertiwinkel diskutierte über den europäischen Rettungsschirm und die Zukunft der Demokratie.
Es geht um unvorstellbar viel Geld, um Wohlstand, Leben und Zukunft. Und es geht um Demokratie. Hat das Volk, hat der Bürger noch etwas zu entscheiden, oder tun das längst andere für ihn? Es gab viele Fragen, viel Kritik, aber auch beängstigende Einsichten in der Alten Schule in Kirchstein. Attac-Rupertiwinkel und Katholisches Bildungswerk hatten eingeladen zum zweiten Abend ihrer dreiteiligen Diskussionsreihe: „Der Bürger und der Euro in der Krise“. Das Thema diesmal: „Schafft das Eurofinanzsystem unsere Demokratie ab?“ [… weiterlesen]

Thema: Direkte Demokratie, Finanzkrise, Schuldenkrise | Kommentare (0) | Autor:

Finanzkrise mit Regionalgeld abmildern, denn Geld kann nicht wachsen

Sonntag, 19. August 2012 14:10

Kleine Einheiten könnten Probleme leichter meistern, meint Franz Galler (c) H.Höfer

Franz Galler zu Gast bei Ökosozialem Forum – Bauernbub und Banker
Laufen. Für die einen ist er ein Spinner, für die anderen ein Visionär. Wie auch immer: Franz Galler ist ein gefragter Referent im deutschsprachigen Raum. Er setzt einem globalen unkontrollierbaren Finanzsystem die Idee vom regionalen Geld entgegen,    den Sterntaler und die Talente.  Der Bauernbub Galler war viele Jahre Banker, und bis wenige Tage vor diesem Abend in Laufen als Finanzberater tätig. Er weiß, wovon er spricht. Und er warnt: Mit dem Euro werde etwas passieren, im Herbst werde man wohl einen „großen Rauscher“ erleben. Auf Einladung des Ökosozialen Forums sprach Franz Galler in der Laufener Naturschutzakademie. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Finanzkrise, Schuldenkrise, Wirtschaft | Kommentare (0) | Autor:

Hier finden Sie kommunalpolitische Nachrichten aus den Landkreis-Gemeinden, Ankündigungen, Tagesordnungspunkte, Berichte von Gemeinderatssitzungen und ähnliches …

weiterlesen >>>

LK TS für Flyout