gradraus

Beitrags-Archiv für die Kategory 'ÖPNV: Öffentl. Personennahverkehr'

Großdemonstration gegen CETA und TTIP mit Beteiligung aus Traunstein und Berchtesgadener Land

Donnerstag, 15. September 2016 10:33

STOPP TTIP Berchtesgadener Land/Traunstein

Foto: STOPP TTIP Berchtesgadener Land/Traunstein

Die Initiative stopp TTIP Berchtesgadener Land/Traunstein nimmt an der Großdemonstration gegen die Investitionsschutzabkommen CETA und TTIP am 17. September in München teil. Wie schon bei früheren Demonstrationen gegen die Handelsabkommen organisiert die Initiative die Bahnfahrt nach München mit dem Bayernticket. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bürgerinitiativen, ÖPNV: Öffentl. Personennahverkehr, TTIP | Kommentare (0) | Autor:

Bei Anruf Bus:
Neues Angebot im nordwestlichen Landkreis Traunstein

Donnerstag, 8. Oktober 2015 7:59

Schnaitsee

Schnaitsee. Foto: Gradraus

Traunstein. Seit 1. Oktober hat im nordwestlichen Landkreis Traunstein der Rufbus seinen Betrieb aufgenommen. Damit sorgt der Landkreis Traunstein gemeinsam mit den Gemeinden Altenmarkt, Engelsberg, Kienberg, Obing, Pittenhart, Schnaitsee, Tacherting und der Stadt Trostberg für eine wesentliche Ergänzung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in diesem Bereich. „Bedarfsorientierte Bedienung“ heißt der Fachbegriff. In der Praxis heißt das: Es fahren keine zusätzlichen Busse auf bestehenden oder neuen Linien nach festem Fahrplan, sondern der Fahrgast bestimmt per Anruf selbst, wann er von Haltestelle A nach Haltestelle B gebracht werden möchte. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Landkreis Traunstein, ÖPNV: Öffentl. Personennahverkehr | Kommentare (0) | Autor:

EUREGIOBAHN steht schon in den Startlöchern:
Unterirdische Salzburger-Eisenbahn-Stadtquerung soll auch bayerische Strecken einbinden

Donnerstag, 11. Juni 2015 9:04

Salzburg. Foto: Gradraus

Salzburg. Foto: Gradraus

Ein Jahrhundertprojekt für den Großraum Salzburg kann jetzt umgesetzt werden. Eine von der EUREGIO unter der damaligen Präsidentschaft von Landrat Georg Grabner in Auftrag gegebene Machbarkeitsstudie für eine Regionalstadtbahn ist seit einem halben Jahr fertiggestellt und kommt zu interessanten Ergebnissen: [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bahnausbau, BÜRGERALLIANZ GRENZENLOS, Bürgerinitiativen, Landkreis Berchtesgaden, Landkreis Traunstein, ÖPNV: Öffentl. Personennahverkehr | Kommentare (1) | Autor:

Bahnlinie Waging – Traunstein: Das lange Warten auf den Anschluss hat ein Ende

Montag, 8. Dezember 2014 12:59

Ankunft von Waging  9.52 Uhr Abfahrt nach München 9.47 Uhr

Ankunft von Waging 9.52 Uhr
Abfahrt nach München 9.47 Uhr  © gradraus.de

Waging/Traunstein. Das lange Warten für Fahrgäste aus Waging hat ein Ende. Der neue Fahrplan macht Schluss mit einem Ärgernis, das mit dem letzten Fahrplan der Bahn Einzug gehalten hatte: Wer mit dem 9-Uhr-Zug aus Waging nach Traunstein kam und in den Zug nach München umsteigen wollte, musste in Traunstein fast eine Stunde lang warten. Denn der Waginger Zug traf genau fünf Minuten später ein (9.52 Uhr) als der Zug nach München abfuhr (Abfahrt 9.47 Uhr). Kein Wunder, dass viele Fahrgäste statt mit dem Zug mit dem Auto von Waging nach Traunstein fuhren, um den 9.47 Uhr-Zug nach München zu erreichen. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bahnausbau, Landkreis Traunstein, ÖPNV: Öffentl. Personennahverkehr, Traunstein | Kommentare (0) | Autor:

Verbesserungen bei den Buslinien im Landkreis Traunstein geplant

Montag, 1. Dezember 2014 15:12

Bahnhof Traunstein

Bahnhof Traunstein

Traunstein. Vor kurzem löste die Schlagzeile von Gradraus : „Landkreis Traunstein lässt ÖPNV-Gesamtkonzept scheitern“, heftigen Wirbel aus. (Siehe eigener Artikel) Landrat Siegfried Walch zeigte sich in einem Interview mit der Bayernwelle verdutzt und sagte, dass er nicht verstehe, wie man auf so eine Idee kommen könne. Auch in der Sitzung des Ausschusses für Landkreisentwicklung und Verkehrsfragen am vergangenen Freitag drückte Walch seine Verwunderung über die Meldung aus und bekräftigte, dass weiter an der Verwirklichung gearbeitet werde. Allerdings werde nicht mehr von einem großen Gesamtkonzept gesprochen, bei dem am Ende ein intakter Verkehrsverbund stehe, sondern nur noch von „Standards für ausreichende Verkehrsbedienung„. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Landkreis Traunstein, ÖPNV: Öffentl. Personennahverkehr, Verkehr | Kommentare (1) | Autor:

Landkreis Traunstein lässt Gesamtkonzept für öffentlichen Nahverkehr scheitern

Montag, 24. November 2014 0:42

Erstellung eines Gesamtkonzepts für den ÖPNV im Landkreis TSLandkreis Traunstein. Das Konzept für den öffentlichen Nahverkehr, das letztes Jahr im Auftrag des Landkreises für viel Geld erarbeitet worden ist, ist stillschweigend in der Schublade des Landratsamtes verschwunden. Schuld daran ist nicht etwa das Konzept selbst, das die Nahverkehrsberatung Südwest ausgearbeitet hat. Vielmehr fehlt ganz offensichtlich der politische Wille, das Konzept praktisch umzusetzen. Konsequenz: Berufspendler, die zur Frühschicht an ihren Arbeitsplatz und dafür einen weiten Weg zurücklegen müssen, kommen mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht ans Ziel.

Eine Politik für Autofahrer [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Landkreis Traunstein, ÖPNV: Öffentl. Personennahverkehr, Umweltbewusstsein, Verkehr | Kommentare (1) | Autor:

ÖPNV: Der Politik Dampf machen

Donnerstag, 6. März 2014 0:10

Das zusätzliche Stoppschild beim Andreaskreuz (Österreich) macht den Bahnübergang sicherer  und ermöglicht der Bahn Geschwindigkeiten,wie auf der Landstraße (c) gradraus

Landkreis Traunstein / Trostberg / Waging. Vor kurzen trafen sich Vertreter des Umweltschutzverbandes Alztal und Umgebung (UVA) und des regionalen Netzwerkes „Bürgerallianz Grenzenlos“ um ihre Positionen in Bezug auf den Öffentlichen Personen Nahverkehr (ÖPNV) in der Region angesichts der bevorstehenden Kreistags- und Landratswahl darzustellen. Schon im September 2012 forderten die Verbände in ihrem „Südostbayern Manifest“ endlich den ÖPNV in der gesamten Region attraktiv und in vielen Bereichen als echte Alternative zum Individualverkehr auszubauen. Inzwischen liegt ein Konzept der Nahverkehrsberatung Südwest aus Heidelberg vor, dass jedoch nicht veröffentlicht wurde [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bahnausbau, BÜRGERALLIANZ GRENZENLOS, Bürgerinitiativen, ÖPNV: Öffentl. Personennahverkehr, Verkehr | Kommentare (0) | Autor:

Traunstein: Sechs Landratskandidaten auf dem Prüfstand

Dienstag, 25. Februar 2014 20:19

Sechs Landratskandidaten in Traunstein auf dem Prüfstand

Sechs Landratskandidaten in Traunstein auf dem Prüfstand

Welche politischen Themen bewegen den Landkreis Traunstein? Welche Lösungen haben die Landratskandidaten parat? Wie hat Ihr Kandidat abgeschnitten?

Die heftigste Diskussion entbrannte um die Kreiskliniken.

Lesen Sie hier ausführlich, welche Fragen gestellt wurden und wie die sechs angetretenen Kandidaten für den Landratsposten mit den Themen umgingen. 

Am Samstagabend, den 22.2.2014, präsentierten sich die sechs Landratskandidaten für den Landkreis Traunstein in einer Podiumsdiskussion. Die Aula des Annette-Kolb-Gymnasiums  war mit 300 Zuhörern voll besetzt.

[… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, A 8 Rosenheim - Salzburg, Energiewende, Kommunalpolitik, Naturschutz, ÖPNV: Öffentl. Personennahverkehr, Traunstein, Windkraft | Kommentare (0) | Autor:

Meinungsaustausch zwischen Umweltschutzverband, Verkehrsinitiativen und Landrat Steinmaßl weckt erhebliche Emotionen

Dienstag, 15. Januar 2013 16:05

Bei der Übergabe des „Südostbayern-Manifests“: von links die Verfasser Gisa Pauli und Ulrich Kühn sowie Landrat Hermann Steinmaßl. Foto: Eder

Traunstein. Landrat Hermann Steinmaßl reagierte dünnhäutig auf die Kritik an seiner Verkehrspolitik. Mitglieder des Umweltschutzverbandes Alztal und verschiedener Verkehrs-Bürgerinitiativen haben vergangenen Herbst das so genannte „Südostbayern-Manifest“ erstellt und darin ihre alternativen Ideen in Sachen Verkehr kundgetan (wir berichteten). Außerdem wurde das Manifest im Internet veröffentlicht. Eine Verkehrswende wollten die Verfasser damit anstoßen und aufzeigen, wie man die Mobilität in der Region verbessern könne, ohne noch mehr und größere Straßen zu bauen. Ein Wunsch der Verfasser, Ulrich Kühn aus Waging und Gisa Pauli aus Trostberg, war es, ihr Papier mit maßgeblichen Politikern aus der Region zu besprechen, vor allem mit Landrat Hermann Steinmaßl und Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer. Während Ramsauer jedoch abwinkte,

[… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, BÜRGERALLIANZ GRENZENLOS, Bürgerinitiativen, ÖPNV: Öffentl. Personennahverkehr, Verkehr | Kommentare (0) | Autor:

UVA Trostberg fordert Verkehrswende bei ÖPNV und Mobilität

Mittwoch, 2. Januar 2013 14:11

Trostberg. Erfreuliche Ergebnisse und kreative Projektanregungen für 2013 bestimmten die Jahreshauptversammlung des Umweltschutzverbandes Alztal und Umgebung e.V. (UVA). Das Verfahren zum Aubergtunnel ruht, einer Feinstaubmessung wurde – trotz erteilter Absage an die Stadt – vom Landesamt für Umwelt (LfU) zugestimmt und mit der Veröffentlichung des Südostbayern-Manifest beging der UVA einen wichtigen Schritt zur Verkehrswende. Zur Bürgerbroschüre und den regionalen Ausbauplänen gab es herbe Kritik. Den rapiden Anstieg auf knapp 400 Mitglieder schreibt die Vorsitzende Gisa Pauli [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bürgerinitiativen, ÖPNV: Öffentl. Personennahverkehr, Verkehr | Kommentare (0) | Autor:

SÜDOSTBAYERN MANIFEST
Konzepte für eine zukünftige Mobilität am Boden

Freitag, 31. August 2012 1:39

Immer mehr Fläche wird für immer mehr Verkehr verbaut. Wie lange noch? (c) gradraus

Landkreis Traunstein. „Immer mehr Verkehr, Lärm, Stress, Abgase, Feinstäube und Verschlechterung der Luftqualität“: Das alles bringt die aktuelle Verkehrspolitik mit sich, auf Bundesebene ebenso wie in der Region – dessen sind sich die engagierten Bürger in den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land sicher. Der Umweltschutzverband Alztal und Umgebung, das Netzwerk Bürgerallianz Grenzenlos und das Bundesnetzwerk Verkehr mit Sinn – ein Netzwerk aus 120.000 Personen – erhoffen sich mit ihrem „Südostbayern Manifest“ eine Verkehrswende anzustoßen, wie man Mobilität in der Region verbessern kann, ohne nur immer noch mehr und noch größere Straßen zu bauen. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, A 8 Rosenheim - Salzburg, Bürgerinitiativen, ÖPNV: Öffentl. Personennahverkehr, Umweltbewusstsein, Verkehr | Kommentare (1) | Autor:

Mehr Lebensqualität durch weniger Verkehr
9 Statements und ein Zeitungsbericht

Freitag, 23. März 2012 15:10

Podium links - zum Vergrößern anklicken - Foto: Gerhard Waschin

Trostberg / Südostbayern.   Große Resonanz fand eine Großveranstaltung von Bürgerallianz Grenzenlos und UVA im Postsaal in Trostberg mit dem Thema „Mehr Lebensqualtität durch weniger Verkehr.“ Neben dem Moderator Ulrich Kühn von Bürgerallianz Grenzenlos haben acht Vertreter und Vertreterinnen aus Politik und Bürgerinitiativen an der Podiumsdiskussion teilgenommen und mit dem Publikum über eine nachhaltige Gestaltung des Verkehrs diskutiert. Die Zusammenfassung der Statements wird im Folgenden wiedergegeben. Weitere Diskussionsbeiträge können dem Zeitungsartikel des Trostberger Tagblattes, das uns freundlicher Weise zur Verfügung gestellt wurde, entnommen werden. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, A 8 Rosenheim - Salzburg, Bahnausbau, BÜRGERALLIANZ GRENZENLOS, Bürgerinitiativen, ÖPNV: Öffentl. Personennahverkehr, Verkehr | Kommentare (0) | Autor:

Großveranstaltung und Podiumsdiskussion:
Mehr Lebensqualität durch weniger Verkehr

Freitag, 9. März 2012 12:37

„Mehr Lebensqualität durch weniger Verkehr“ ist der Titel einer Großveranstaltung am kommenden Sonntag, 11.3.2012 im Postsaal in Trostberg um 19.30 Uhr. In einer Podiumsdiskussion und anschließender Diskussion soll über eine zukunftsfähige, ökologische und sozialverträgliche Mobilität diskutiert werden, wie sie in vielen Regionen schon längst praktiziert wird. „Das geht bei uns nicht, das ist viel zu teuer“, wird meistens von den hiesigen Entscheidungsträgern behauptet, aber Milliardenbeträge in den weiteren Ausbau der Straßen zu stecken, das geht!“, [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, A 8 Rosenheim - Salzburg, Bahnausbau, BÜRGERALLIANZ GRENZENLOS, Bürgerinitiativen, ÖPNV: Öffentl. Personennahverkehr, Umweltbewusstsein, Verkehr | Kommentare (0) | Autor:

BGL-Ticket: Endlich ein Kombi-Tagesticket von Bahn und Bus:
Ein kleiner Schritt in die richtige Richtung

Freitag, 9. März 2012 12:33

BLB und RVO starten mit einem gemeinsamen Ticket in die Saison, © BLB

Ausdrücklich begrüßte der Sprecher der Bürgerallianz Grenzenlos, Ulrich Kühn, das neue BGL-Ticket für Bus und Bahn. „Es ist ein kleiner Schritt in die richtige Richtung, damit mehr Menschen statt des Autos den umweltfreundlicheren ÖPNV benutzen. So ein Ticket sollte aber auch die Regionalbahn Südostbayern im Landkreis Traunstein miteinbeziehen, damit sich der Benutzerkreis erweitert. Leider werden eigene Kinder in dieses Ticket nicht miteinbezogen. Ein großer Fehler!“ [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bahnausbau, ÖPNV: Öffentl. Personennahverkehr, Umweltbewusstsein, Verkehr | Kommentare (0) | Autor:

Autoverkehr binnen zehn Jahren halbieren
Sechs Städte-Initiativen für eine andere Verkehrspolitik

Mittwoch, 1. Februar 2012 12:31

Die Schweizer Umweltorganisation umverkehR ist 1992 mit einer visionären Idee entstanden: den Autoverkehr innerhalb von zehn Jahren zu halbieren. Vor kurzem hat die Organisation in Salzburg einen Vortrag bei der Salzburger Verkehrsplattform und dem fairkehr.net in Salzburg gehalten.

Mit den Jahren ist umverkehR erwachsener geworden, die Ziele wurden etwas gemäßigt, das Auftreten professioneller.So entstand die Idee, die umweltfreundlichen Alternativen zum Auto dort zu fördern, [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bürgerinitiativen, Direkte Demokratie, ÖPNV: Öffentl. Personennahverkehr, Umweltbewusstsein, Verkehr | Kommentare (0) | Autor:

Vorrang für Lebensqualität — Zukunftsfähige Mobilität durch zu Fuß gehen, Radfahren, Obus/Bus und Bahn.

Dienstag, 3. Januar 2012 16:30

Salzburg und Region.  Salzburger Umwelt- und Verkehrsinitiativen engagieren sich für ein verkehrspolitisches Umdenken. In einer Petition, die online unterschrieben werden kann, wird mehr Lebensqualität durch zukunftsfähige Mobilität gefordert. Im Einzelnen werden in dieser Petition folgende Forderungen aufgestellt:

Für Fußgänger sollen Fußgängerzonen ausgeweitet werden. Begegnungszonen mit Vorrag für Fußgänger und Autofreie Siedlungen sollen geplant werden. Für Fahrradfahrer [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, BÜRGERALLIANZ GRENZENLOS, Bürgerinitiativen, Direkte Demokratie, ÖPNV: Öffentl. Personennahverkehr, Verkehr, Wirtschaft | Kommentare (0) | Autor:

Es fehlt am Geld vom Bund! Schleppende Planungen für Bahnausbau München – Mühldorf – Freilassing

Samstag, 5. November 2011 18:54

Bahnstrecke München-Mühldorf-Freilassing wird stiefmütterlich behandelt (c) Hofreiter

Mühldorf. Im September des Jahres 2009 vermeldete die damalige Staatssekretärin im Bundesverkehrsministerium, Karin Roth, dass die Europäische Union acht Millionen Euro für die Vorplanung des Ausbaues der Bahn zwischen München, Mühldorf und Freilassing zur Verfügung stellen würde. Im März des Jahres 2010 unterstrich der heimische Bundestagsabgeordnete Stephan Mayer (CSU) diese Meldung. Im Bundesverkehrsministerium schwingt seit Oktober 2009 der Traunsteiner Bundestagsabgeordnete Peter Ramsauer (CSU) das Zepter.
Doch entgegen aller Ankündigungen zeigt sich nun, [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, BÜRGERALLIANZ GRENZENLOS, Bürgerinitiativen, ÖPNV: Öffentl. Personennahverkehr, Verkehr | Kommentare (0) | Autor:

Bürgerinitiative „Tetrafunkfreies Waging/Otting“ weist auf Widersprüche hin

Sonntag, 31. Juli 2011 0:33

 

Der Europarat fordert aufgrund neuer Erkenntnisse über die schädigende Wirkung der Strahlung eine drastische Verringerung um das 100000fache Folie: Prof. Dr. Klaus Buchner

Otting. Die neugegründete Bürgerinitiative „Terafunkfreies Waging/Otting veranstaltete am 22.7.2011 in Otting einen Informationsabend mit dem Titel: „Tetrafunk geht uns alle an“. Eingeladen hatte man Prof. Dr. Klaus Buchner und auch Befürworter der Betreiberfirma. Leider kam aber kein Befürworter der Betreiberfirma Abel Mobilfunk, beziehungsweise die für öffentliche Auftritte zuständige Firma Telent bzw. Projktgruppe Diginet. Unter den rund  150 Besuchern war auch der 1.Bürgermeister, Herbert Häusl, und fast alle Gemeinderäte. Die Mitinitiatorin der Bürgerinitiative, Ines Gebauer, referierte in ihrem Einführungsvortrag über die Probleme und Erfahrungen mit der Betreiberfirma Abel Mobilfunk, mit Behörden und über Informationen, die sie im Zusammenhang mit dem Tetrafunk gesammelt hat. Dabei teilte sie mit, dass man ihr gesagt habe, dass eine gemeinsame Veranstaltung mit Pro und Contra mit der Bürgerinitiative, den Bürgern und der Betreiberfirma nicht geben wird. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bayerischer Landtag, ÖPNV: Öffentl. Personennahverkehr, Salzachbrücken | Kommentare (0) | Autor:

Noch mehr LKW-Verkehr – Nein Danke!

Montag, 20. Juni 2011 20:53

Zähfließender Verkehr Foto: Erich Westendarp_pixelio.de

Die Bundesregierung rechnet zwischen 2004 und 2025 mit einer Steigerung des Straßengüterverkehrs um 79 Prozent. Wenn hier nicht gegengesteuert wird, dann sind LKW bedingte Staus und noch mehr CO2 Ausstoß die Folge, neben immer größerer Lärmbelästigung. „Wer Globalisierung will braucht Verkehrswege“ hat Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer am 24.12.2009 in einem SZ-Interview gesagt und sprach sich für den Ausbau aller Verkehrswege aus.  Doch woher das Geld kommen soll bleibt offen. Finanziell ist an einen verstärkten Straßenausbau wie in der Vergangenheit nicht zu denken und ökologisch nicht sinnvoll. Denn es ist erwiesen, dass immer breitere und neue Straßen noch mehr Verkehr induzieren – vor allem dann, wenn diese zusätzliche Verkehrsinfrastruktur kostenlos zur Verfügung gestellt wird. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, A 8 Rosenheim - Salzburg, BÜRGERALLIANZ GRENZENLOS, Bürgerinitiativen, ÖPNV: Öffentl. Personennahverkehr, Verkehr | Kommentare (0) | Autor:

Offener Brief:
Drohende Stilllegung der Traun-Alz-Bahn auf den Strecken Garching-Traunstein und Traunreut-Traunstein

Mittwoch, 6. April 2011 2:20

Landkreis Traunstein.   Seit Wochen kann man die Diskussionen über die Entrüstung von Landrat Hermann Steinmaßl, den

Bahnhof Traunreut mit modernem Niederflurtriebwagen
Foto:SOB/Steffen Deichsel

Bahnhof Traunreut mit modernem Niederflurtriebwagen Foto:SOB/Steffen Deichsel

Kreisräten, den Bürgermeistern und anderen Bürgern über die drohende Stilllegung der Traun-Alz-Bahn in der örtlichen Presse verfolgen. Losgetreten wurde die öffentliche Diskussion durch eine dem Trostberger Tagblatt anonym zugespielte Kopie eines Schreibens vom 26.1.2011 der Bayerischen Eisenbahngesellschaft an Herrn Landrat Hermann Steinmaßl. Auch der „Bürgerallianz Grenzenlos“ liegt eine solche Kopie vor. In diesem Schreiben wird die Bereitschaft zum Ausdruck gebracht, den Bahnbetrieb über den Dezember 2013 nur dann weiter führen zu können, wenn sich die Fahrgastzahlen drastisch erhöhen. Dort heißt es u.a.: „ Um eine Entscheidungsgrundlage zu haben, müsste das Buskonzept bis spätestens Ende 2011 verbindlich vereinbart und durch entsprechende Gremienbeschlüsse abgesichert sein“.

Konkurrenzkampf zwischen Bahn und Bus

In einem Interview vom 7.3.2011, das die Bürgerplattform „www.gradraus.de“ mit Vorstand des Umweltschutzverbandes Alztal

Gespräch mit Christoph Kraller (SOB), Gisa Pauli (UVA), Reinhold Schopf (IGGW), Helmut Uber (UVA)

Gespräch mit Christoph Kraller (SOB), Gisa Pauli (UVA), Reinhold Schopf (IGGW), Helmut Uber (UVA)

(UVA) und Mitgliedern der „Bürgerallianz Grenzenlos“ sowie dem Leiter der Südostbayernbahn, Christoph Kraller, führte, machte dieser deutlich, dass das Hauptproblem in einem Beschluss des Kreistages liege, der beinhalte, dass „die Anbindung der Bahn an Traunreut nicht zu Lasten des Busses“ erfolgen dürfe.

Mit anderen Worten: Hier stehen Bus und Bahn im Konkurrenzkampf und da der Bus schon erfolgreich auf der Strecke Trostberg-Traunreut-Traunstein durch seine hohen Fahrgastzahlen die Defizite auf anderen Busstrecken ausgleiche, will man auf diesen parallel zur Bahn verlaufenden Bus nicht verzichten. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, BÜRGERALLIANZ GRENZENLOS, Bürgerinitiativen, ÖPNV: Öffentl. Personennahverkehr, Verkehr | Kommentare (1) | Autor:

Hier finden Sie kommunalpolitische Nachrichten aus den Landkreis-Gemeinden, Ankündigungen, Tagesordnungspunkte, Berichte von Gemeinderatssitzungen und ähnliches …

weiterlesen >>>

LK TS für Flyout