gradraus

Beitrags-Archiv für die Kategory 'Tetrafunk Digitalfunk'

Digitalfunkmast: Verwirrung um Standortsuche in Waging – Wer sagt die Wahrheit?

Samstag, 16. Juli 2011 14:15

Dachlandschaft mit Funkmasten in München. Foto: R. Wilson / Pixelio.de

Bei den Anwohnern regt sich Empörung und Widerstand, seit bekannt geworden ist, wo im Gemeindegebiet Waging der Bau eines Digitalfunkmastes geplant ist. Diese Information hatte der Bürgermeister in der Gemeinderats-Sitzung vom 30.6.2011 unter „Sonstiges“ bekannt gegeben (oder vielleicht besser gesagt: gehofft, verstecken zu können). Schon vor Monaten hatte der Bürgermeister unsere schriftliche Anfrage nach dem geplanten Standort mit der mündlichen Auskunft beantwortet, dass der geplante Standort sich im Wald nahe Gessenberg befinde. Die Öffentlichkeit wurde darüber nicht informiert. Durch eine Abbildung in einem aktuellen Gradraus-Artikel war jetzt zu erkennen, dass Informationen über den Standort bereits im Umlauf sind und eine offizielle Bekanntgabe daher nicht weiter hinausgezögert werden kann. Auf die Frage, warum er die Öffentlichkeit nicht schon viel früher informiert hat, rechtfertigt sich Bürgermeister Herbert Häusl in der heutigen Ausgabe der „Südostbayerischen Rundschau“ (16.7.2011): [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Informationsfreiheit, Tetrafunk Digitalfunk | Kommentare (0) | Autor:

Tetra-Funk (BOS) auch in Waging
Wem soll man vertrauen?
Der Regierung oder den Kritikern?

Mittwoch, 6. Juli 2011 22:35

Auch Waging bekommt einen 45 Meter hohen Sendemasten bei Otting zwischen Plosau und Oberleiten für den Tetra-Funk, wie in der letzten Gemeinderatssitzung am 30.6.2011 bekannt wurde.  Dieser Turm wird auf  dem privaten Grund eines Landwirtes errichtet. Offiziell geht es demnach nur um das Baurecht.

Die Bürgerinitiativen, die sich gegen diese  zusätzliche Verstrahlung durch Tetra-Funk ihres Umfeldes wehren, wachsen von Woche zu Woche. Allein in Bayern lehnen nahezu 100 Gemeinden die Einführung des Tetra-Funks ab und fordern ein Moratorium bis zur Klärung offener Fragen.

Gemeinde Palling hat sich gegen den Tetrafunk ausgesprochen [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bayerischer Landtag, Bürgerinitiativen, Direkte Demokratie, Informationsfreiheit, Tetrafunk Digitalfunk, Umweltbewusstsein | Kommentare (0) | Autor:

Digitalfunk: Ausschreibung für drei Funkmasten in den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land

Donnerstag, 23. Juni 2011 19:34

Im „Bayerischen Staatsanzeiger“ Nr. 24 vom 17. Juni 2011 schreibt das Staatliche Bauamt Traunstein aktuell den Teilnahmewettbewerb für den Bau von Funkmasten aus. Es geht um drei Standorte für die BOS-Digitalfunktechnik der EADS in den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land. Die Leistungen umfassen unter anderm die Herstellung von entsprechenden Fundamenten und die Anbindung an die Energieversorgung. Im Ausschreibungstext heißt es außerdem: „Als Antennenträger sind Schleuderbetonmasten zu errichten. Umfang der Baumaßnahme ist die komplette Ertüchtigung für die anschließende Montage, Installation und Inbetriebnahme durch den Systemlieferanten.“ [… weiterlesen]

Thema: Tetrafunk Digitalfunk | Kommentare (0) | Autor:

Digital-/Behördenfunk –
Forderung nach Moratorium
und öffentlichem Prüfstand

Mittwoch, 25. Mai 2011 15:49

Mit einem aktuellen Schreiben hat sich der Diagnose-Funk e.V. Landesverband Bayern an die bayerischen Politiker in der Kommunal- und Landkreispolitik gewandt. Darin wird allen Kommunen empfohlen, die bisherigen Beschlüsse zur Genehmigung von Senderstandorten für den Digitalfunk zu überprüfen und ein Moratorium bei der Bayerischen Staatsregierung zu beantragen. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bürgerinitiativen, Tetrafunk Digitalfunk | Kommentare (0) | Autor:

„Vorsorglich“ zwei Studien in Auftrag gegeben –
Antworten der Bayerischen Staatsregierung
auf Fragen zum Digitalfunknetz

Samstag, 5. März 2011 13:39

Foto: Franz Baumann

Foto: Franz Baumann

Der Abgeordnete der Freien Wähler Dr. Hans Jürgen Fahn stellte Ende November 2010 im Rahmen einer so genannten „Schriftlichen Anfrage“ eine Reihe Fragen zum Digital-funknetz für Polizei und Hilfsdienste an die Bayerische Staatsregierung. Die Staats-regierung hat Fragen und Antworten nun veröffentlicht. Sie werden hier dokumentiert und teilweise kommentiert. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bayerischer Landtag, Tetrafunk Digitalfunk | Kommentare (0) | Autor:

Veranstaltungshinweis:
Vortrag zum digitalen Behördenfunk TETRA

Donnerstag, 17. Februar 2011 18:51

Freitag, 18. Februar 2011 um 19:00 Uhr

Gasthof Kriechbaumer in Mietraching
Ebersberger Straße 72
83043 Bad Aibling/Mietraching

Referent: Ulrich Weiner (Funktechniker)

Moderatoren und Co-Referenten:

Christiane von Festenberg-Pakisch (BI Funkbewusstsein)

Johannes Schmidt (BI Funkbewusstsein, Baubiologe IBN)

Details unter http://www.ulrichweiner.de/

Thema: Tetrafunk Digitalfunk | Kommentare (0) | Autor:

Ausbau des BOS-Digitalfunks:
Ausstieg Bayerns „weder rechtlich möglich
noch politisch vertretbar“?

Samstag, 5. Februar 2011 18:28

Die Liste der rund 950 in Bayern geplanten Standorte für Digitalfunkanlagen ist eine geheime Verschluss-Sache. Wo die Standorte schließlich doch bekannt werden, stellen in vielen Kommunen Bayerns – und nicht nur hier – Anwohner die Aufstellung der Funk-anlagen in Frage. Dass die öffentliche Diskussion darüber zu einem Zeitpunkt aufkommt, wo laut Bayerischem Innenministerium ein Ausstieg aus den Plänen rechtlich gar nicht mehr möglich ist, ist ein weiteres Beispiel für eine Geheimpolitik, die eine „Dagegen-Haltung“ von Bürgern selbst zu verschulden hat und Bürgerproteste zwangsläufig hervorruft.

Der Abgeordnete und Fraktionschef der Freien Wähler im Bayerischen Landtag Hubert Aiwanger stellte am 24. Januar 2011 zum Thema Aufbau des Digitalfunknetzes in Bayern folgende Anfrage zum Plenum:

„Wie hoch sind die noch zu tätigenden Kosten für einen kompletten Ausbau des Funknetzes auf den Tetrafunk-Standard in Bayern, welche zusätzlichen oder größeren Vorteile bietet der Tetrafunk im Vergleich zu einer Funklösung, die das bestehende Mobilfunknetz und entsprechend ausgestattete Endgeräte nutzt, welche auch abhörsicher sind, und wie beurteilt die Staatsregierung die Möglichkeit einer Vernetzung eines bayerischen, auf dem bestehenden Mobilfunknetz beruhenden Funksystems mit dem schon realisierten Digitalfunksystem anderer Bundesländer?“

Wir dokumentieren hier die Antwort des Staatsministeriums des Innern: [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bayerischer Landtag, Tetrafunk Digitalfunk | Kommentare (4) | Autor:

Informationen für Waginger Bürger

Sonntag, 23. Januar 2011 22:33

Als Waginger Gemeinderat möchte ich folgende Informationen für die Gemeindebürger in „gradraus“ stellen:

a) Öffentlicher Personen Nah-Verkehr (ÖPNV): Wir wurden am 13.1.1911 im Gemeinderat darüber informiert, dass der Landkreis in diesem Jahr ein Konzept zur Weiterentwicklung des ÖPNV machen will. Die Gemeinden wurden aufgefordert, Wünsche und Anregungen bis Ende Januar ans Landratsamt zu melden.

b) Energiekonzept 2020: Hans Kern, Hannes Obermayer und ich haben in der Gemeinderatssitzung am 13.1. einen Antrag zur Gründung eines „Gemeinde-Energie-Arbeitskreises“ bestellt. Letztlich wurde ein einstimmiger Beschluss gefasst, keinen eigenen AK zu gründen, sondern bis Ende diesen Jahres ein Energiekonzept zu erarbeiten. Die Agenda 21 Gruppe und die Verwaltung sollen Vorschläge erarbeiten. Welche konkreten Vorschläge sind umsetzbar?

c) Ausweisung Neubaugebiete: Heuer, spätestens nächstes Jahr soll das Neubaugebiet Richtung Holzleiten erweitert werden. Gibt es „flächensparendere Vorschläge“ ?

d) Windenergie: Mehrere Gemeinderäte möchten die komplette Gemeinde Waging als „Windausschlussgebiet“ einstufen. Was ist Eure Meinung dazu?

e) Tetrafunk: Dieses Thema wird in anderen Gemeinden bereits diskutiert und auch Waging beschäftigen.

f) Gewässerschutz: Ich möchte einen Antrag zur Errichtung eines Rückhaltebeckens stellen. Hat jemand einen Vorschlag, wo es seiner Meinung nach am dringendsten ist?

g) Neubau Kindergarten/-Krippe: Umzugsprobleme während der Bauphase.

h) Idee Familienbad Seeteufel: Jede Fraktion soll in nächster Zeit ihre Ideen einbringen.

Am 27.1. ist bereits die Waginger Bürgerversammlung.

Georg Huber

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Thema: ! Aktuell !, ÖPNV: Öffentl. Personennahverkehr, Tetrafunk Digitalfunk, Waginger See | Kommentare (0) | Autor:

Das Elend der Demokratie im Mobilfunkstaat

Samstag, 15. Januar 2011 16:31

Vortrag für den 2. Internationalen Baubiologischen Kongress am 8.10.10 von Karl Richter

Alter ist die Zeit der Erinnerung – bevor man vergesslich wird. Mit meinen 73 Jahren kann ich mich noch gut an Kriegs- und Nachkriegszeit erinnern. Wir mussten uns zuweilen in die Keller zurückziehen, wurden schließlich enteignet und vertrieben. Das schmerzt noch immer, aber ich kann es als Wirkung des Krieges einordnen. Aber geradezu gespenstisch berührt mich, wenn ich heute immer häufiger beobachte, dass sich Verwandtes in Zeiten des Friedens im Gefolge der Mobilfunkpolitik wiederholt: Menschen leben in Kellern oder Wohnwagen; sie sehen sich gezwungen, ihre Häuser zu verlassen; ihr Eigentum wird bis zur Unverkäuflichkeit abgewertet. Nach der Erfahrung einer Diktatur habe ich die Einführung der Demokratie als kostbares Geschenk empfunden. Heute habe ich immer häufiger das Bedürfnis, führende Politiker zu fragen: Was habt ihr mit diesem Geschenk gemacht?

Von der Demokratie der Bürger zur Diktatur der Industrie [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bürgerinitiativen, Direkte Demokratie, Tetrafunk Digitalfunk | Kommentare (0) | Autor:

Wissenschaftler warnen eindringlich vor Tetrafunk-Gefahr! Bayern plant 1000 Sendemasten – BI kämpft für „Tetrafunkfreies Palling“

Mittwoch, 27. Oktober 2010 20:05

Palling.  Der Freistaat Bayern setzt auf Tetrafunk und will das Land flächendeckend versorgen. Von 4300 Standorten deutschlandweit sind allein 1000 Sendemasten in Bayern vorgesehen. Tetra soll die bisherige Funktechnik ablösen und den Weg für ein Behördenfunksystem frei machen. Doch Wissenschaftler warnen: Der digitale Bündelfunk birgt hochgradige Strahlenbelastung und erhebliche Risiken für Land und Leute. Wenn es nach dem Pallinger Gemeinderat geht, wird in Hehenberg ein 40 Meter hoher Funkturm aufgestellt. Mit diesem Beschluss konfrontiert, macht nun die BI „Tetrafunkfreies Palling“ mobil. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bürgerinitiativen, Tetrafunk Digitalfunk, Umweltbewusstsein | Kommentare (0) | Autor:

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.