gradraus

Beitrags-Archiv für die Kategory 'Tetrafunk Digitalfunk'

Ein zweiter Funkturm für Otting?

Mittwoch, 8. Februar 2017 16:39

Feuerwehrhaus Otting, ein möglicher Standort für einen Mobilfunkturm. Foto: Eder

Feuerwehrhaus Otting, ein möglicher Standort für einen Mobilfunkturm. Foto: Eder

In Otting gibt es keinen Mobilfunk-Empfang. Diese Situation wird nicht nur von Wagings Zweitem Bürgermeister Mathias Baderhuber, sondern von vielen Ottingern beklagt. Jetzt gäbe es eine Lösung, die die Telekom vorschlägt – vor allem auch in Hinblick auf das in der Nähe von Otting liegende Gewerbegebiet Scharling (offiziell „Waging West“): einen 25 Meter hohen Mobilfunkturm eventuell am Standort Feuerwehrhaus Otting. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Landkreis Traunstein, Tetrafunk Digitalfunk | Kommentare (0) | Autor:

Während die Narren feiern:
Funkmast in Waging errichtet

Dienstag, 17. Februar 2015 18:22

Funkmast in Waging Otting wurde am Faschingsdienstag errichtet

Kein Faschingsscherz: Der Funkmast in Waging wurde ausgerechnet am Faschingsdienstag errichtet

Es geschah am hellichten Tage, bei wunderbar sonnigem Wetter und einem klaren Himmel – und doch erweckt es den Eindruck einer Nacht- und Nebelaktion: Während am Faschingsdienstag das narrische Volk fröhlich und ausgelassen durch Waging zieht, lässt die Bayerische Staatsregierung in der Abgeschiedenheit des Waldes unbemerkt Tatsachen schaffen und den umstrittenen BOS-Funkmasten im Wald zwischen Waging und Otting aufstellen. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Tetrafunk Digitalfunk | Kommentare (0) | Autor:

Bayerische Staatsregierung will nicht
über Digitalfunk berichten

Samstag, 12. Juli 2014 20:33

Funkmast Tetrafunk

© gradraus

Die SPD-Landtagsfraktion hat vergeblich gefordert, dass die Bayerische Staatsregierung dem Bayerischen Landtag zum aktuellen Stand des Ausbaus des BOS-Digitalfunks in Bayern Rechenschaft ablegt. In der Plenarsitzung des Bayerischen Landtags vom 26. Juli wurde über den Dringlichkeitsantrag abgestimmt. Er wurde mit 66:81 Stimmen abgelehnt. Wie aus dem Protokoll der namentlichen Abstimmung hervorgeht, waren lediglich 147 Abgeordnete anwesend. 33 Abgeordnete fehlten – darunter fast sämtliche Vertreter der Regierung, so die Minister Bausback, Brunner, Herrmann, Huml, Merk, Söder und Spaenle sowie die Staatssekretäre Hintersberger und Pschierer.  [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bayerischer Landtag, Tetrafunk Digitalfunk | Kommentare (0) | Autor:

Streit um BOS-Funkmast in Waging geht weiter – Gemeinderat drückt sich vor Ablehnungsbeschluss

Freitag, 23. Mai 2014 23:01

Tetrafunk

Waging am See. Die bisherige entschiedene Ablehnungshaltung im Waginger Gemeinderat zur Errichtung eines BOS-Funkmasten bei Oberleiten bröckelt. Zwei Gemeinderatsmitglieder sprachen sich bei der Sitzung am Donnerstag sogar für eine Zustimmung der Gemeinde aus, Andreas Barmbichler brachte ein Ratsbegehren ins Gespräch, und letztlich nahm die Gemeinderatsmehrheit dankbar einen Vorschlag [… weiterlesen]

Thema: Bürgerinitiativen, Kommunalpolitik, Tetrafunk Digitalfunk | Kommentare (0) | Autor:

Digitalfunk: Die Bayerische Regierung hält auf Biegen und Brechen am Standort in Waging fest

Donnerstag, 22. Mai 2014 10:41

Funkmast dDer Bau des Digitalfunkmastes in Waging bleibt weiter umstritten. Am 27. März 2014 teilte der Geschäftsleiter der Gemeinde Waging Franz Röckenwagner in der öffentlichen Gemeinderatssitzung mit, im Landkreis seien „bereits alle notwendigen BOS-Standorte in Planung und in Bau“. In der Gemeinde Waging sei „kein neuer Bauantrag eingegangen“. Gemeinderäte bestätigten, diese Angaben hätten sie auch vorab zur Vorbereitung für die Gemeinderatssitzung am 28. April 2014 erhalten, als es darum ging, dem Probebetrieb des Digitalfunks zuzustimmen.  [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bürgerinitiativen, Tetrafunk Digitalfunk | Kommentare (0) | Autor:

Keine Angst vor Saboteuren
Die Bayerische Staatsregierung nennt Standorte der Digitalfunkmasten in den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land

Freitag, 4. April 2014 19:17

Foto: M.E./Pixelio.de

Foto: M.E./Pixelio.de

Der Digitalfunk geht 2015 für sechs Monate in Probebetrieb – das hat der Kreisausschuss des Landkreises Traunstein gestern beschlossen. Wie viele Standorte für Digitalfunkmasten gibt es in Traunstein und im Berchtesgadener Land? Wo befinden sich die Standorte und wie ist der aktuelle Stand des Verfahrens? Dies wollen viele Bürger gerne wissen. Deshalb hatte Gradraus schon 2010 bei der Projektgruppe DigiNet des Bayerischen Inneministeriums diese Fragen gestellt. Damals wurden zwar Zahlen genannt – es waren 21 bzw. 22 Standorte vorgesehen -, aber welche das konkret sind, wollte man nicht offenlegen. Lediglich die „Suchkreise“ wurden genannt, in denen ein Standort geplant war. Die Standorte wollte man damals aber trotz wiederholter Nachfrage nicht öffentlich nennen – aus Sicherheitsgründen, wie es hieß: „Sonst hätten Straftäter und Saboteure leichtes Spiel.“

Die Zeiten haben sich geändert, und mit ihr anscheinend auch die Informationspolitik der Staatsregierung, zumindest was diese Standorte betrifft.  [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bayerischer Landtag, Tetrafunk Digitalfunk | Kommentare (0) | Autor:

Mobilfunk: Bioinitiative Report 2012

Sonntag, 5. Mai 2013 9:45

Schaftlach

Schaftlach Dachlandschaft. Foto: H.Mayer

Diagnose-Funk teilt mit: Die BioInitiative Working Group, ein internationaler Zusammenschluss von 29 Wissenschaftlern, hat ihren zweiten Report veröffentlicht. Die Gruppe wertete 1 800 Studien aus dem Nieder-und Hochfrequenzbereich aus. Der Report kommt zu dem Schluss, dass genügend Hinweise für die Gesundheitsschädlichkeit der Mobilfunk-Strahlung vorliegen. Die Studie umfasst elektromagnetische Felder von Stromleitungen, elektrischen Leitungen, Geräten und tragbaren Geräten sowie drahtlosen Technologien (Mobil- und schnurlose Telefone, Mobilfunkmaste, intelligente Stromzähler, WLAN, kabellose Laptops, drahtlose Router, Babyphone und andere elektronische Geräte).

Der Report im Originaltext (englisch):  http://www.bioinitiative.org/

Eine Zusammenfassung in deutscher Sprache hat Diagnose-Funk veröffentlicht (autorisierte Übersetzung): http://mobilfunkstudien.org/dokumentationen/a-c/bioinitiative-report-2012.php

Veranstaltungshinweis: Tetra-Vortragsabend am 14. Mai 2013 um 19.30 Uhr in Frasdorf (Lamstoahalle, Hauptstraße 30a). Referenten: Prof. Dr. Klaus Buchner und Johannes Schmidt

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Thema: ! Aktuell !, Bürgerinitiativen, Tetrafunk Digitalfunk, Umweltbewusstsein | Kommentare (0) | Autor:

Bürger wollen und können selbst entscheiden

Sonntag, 17. Februar 2013 16:15

In der Schweiz sind die Politiker bei Planungen, bei Investitionsvorhaben und bei ihren Entscheidungen viel stärker an den Willen der Bürger gebunden als bei uns. Im Nachbarland Schweiz finden sich wertvolle Anregungen, wie unsere Demokratie sich weiterentwickeln kann, nachdem das Vertrauen der Bürger in Politiker in Deutschland immer mehr schwindet. Ein Gedanke, der  aufzugreifen wäre, könnte lauten: Über alle wichtigen Angelegenheiten entscheiden die Bürger selbst in unmittelbarer Abstimmung. Direkte Demokratie heißt das Zauberwort. [… weiterlesen]

Thema: Bürgerinitiativen, Direkte Demokratie, Tetrafunk Digitalfunk | Kommentare (0) | Autor:

Schon wieder Basta-Politik?
Innenministerium ordnet Bau von Tetra-Funkanlagen an

Donnerstag, 6. September 2012 16:24

Obwohl sich der Gemeinderat gegen das Projekt ausgesprochen hatte, erhielt die Gemeinde Siegsdorf von der Regierung von Oberbayern den Bescheid, dass dem Bauvorhaben, eine Basisstation für den Digitalfunk der BOS in Bayern zu errichten, zugestimmt wird. Mit 18:2 Stimmen hat der Gemeinderat daraufhin beschlossen, beim bayerischen Verwaltungsgericht Klage gegen die Regierung von Oberbayern zu erheben. (OVB online vom 21.7.2012) Auch in anderen Kommunen, wie etwa in Burgkirchen im Landkreis Altötting, ersetzt die Regierung von Oberbayern kurzerhand das gemeindliche Einvernehmen. Hier hält man eine Klage jedoch für aussichtslos. Die Bürgerinitiative Tetrafunkfreies Seeon Pittenhart kritisiert das Vorgehen der Regierung.  [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bürgerinitiativen, Direkte Demokratie, Tetrafunk Digitalfunk | Kommentare (0) | Autor:

Digitalfunk: Standorte bleiben weiterhin geheim

Dienstag, 22. Mai 2012 8:09

Warum werden Planung und Umsetzung der rund 950 Standorte der Funkmasten für den Digitalfunk in Bayern weiterhin als geheim eingestuft?, fragte Reinhold Strobl, Landtagsabgeordneter der SPD, letzte Woche die Staatsregierung. Das Innenministerium begründet die Geheimhaltung damit, dass Sachbeschädigungen, Vandalismus und Sabotage verhindert werden sollen. Auf Drängen des Freistaates Bayern seien Anfang 2010 die restriktiven bundesweiten Vorgaben im Rahmen des Zulässigen soweit als möglich gelockert und besser an die Informationsbedürfnisse vor Ort angepasst worden. Doch die Informationsbereitschaft [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bayerischer Landtag, Tetrafunk Digitalfunk | Kommentare (0) | Autor:

Tetrafunkfreies Chiemgau-Salzach-Inn

Sonntag, 22. Januar 2012 18:37

Im Dezember haben sich mehrere Bürgerinitiativen aus der Region in Burghausen getroffen und ihre Vernetzung beschlossen. In Zukunft wollen alle gemeinsam als Tetrafunkfreies Chiemgau-Salzach-Inn in der Öffentlichkeit auftreten. Hierzu werden wir uns am 31. Januar 2012 um 19.30 Uhr beim Michlwirt in Palling treffen und dazu auch eine Pressemitteilung herausgehen.  
Unsere Bürgerinitiative „Terafunkfreies Waging/Otting“ wurde gegründet, weil wir nicht als mündige Bürger behandelt wurden:  Alles wurde von unserer Staatsregierung beschlossen – nur wurde vergessen   v o r h e r   uns  Bürger zu informieren. Weder die Kosten, die technische Tauglichkeit noch die gesundheitliche Unbedenklichkeit wurden geklärt. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bürgerinitiativen, Tetrafunk Digitalfunk | Kommentare (0) | Autor:

Palling: Noch kein neuer Standort
für Digitalfunkmast gefunden

Freitag, 7. Oktober 2011 17:13

Bayerische Staatskanzlei Innenansicht

Die Landtags-Abgeordnete Anne Franke (Bündnis 90 / Die Grünen) hat die Staatsregierung in einer schriftlichen Anfrage um Auskunft gebeten, ob nach der Abstimmung im Pallinger Gemeinderat gegen die Errichtung eines Tetrafunkmastens auf Gemeindegebiet bereits ein neuer Standort gesucht wird oder vielleicht sogar bereits gefunden wurde, der das Gemein-degebiet abdeckt. Falls dies der Fall sei, so Anne Franke, wo befindet er sich und bis wann wird die Gemeinde darüber unterrichtet? Wir dokumentieren hier im Original-Wortlaut die Antwort des Staatsministeriums des Innern, die am 6.10.2011 veröffentlicht wurde.

[… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bayerischer Landtag, Tetrafunk Digitalfunk | Kommentare (0) | Autor:

Tittmoning unterstützt das Moratorium beim Tetrafunk – Protokoll einer Abstimmung

Mittwoch, 5. Oktober 2011 23:02

Rathaus Tittmoning

Das Rathaus in Tittmoning

Mit knapper Mehrheit hat der Stadtrat in Tittmoning beschlossen, sich der Forderung zur Aussetzung aller Aktivitäten zur Einführung von Tetrafunk-BOS anzuschließen. Durch die Ablehnung des ursprünglich favorisierten Funkmast-Standortes in Palling kann es nämlich zu Standortverschiebungen kommen. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Tetrafunk Digitalfunk | Kommentare (1) | Autor:

Tetrafunk / Bos in Waging:
Runder Tisch ergab keine Annäherung
Gesetzeslage stehe dagegen

Dienstag, 4. Oktober 2011 9:39

Nicht alle 18 Teilnehmer des Runden Tisches kamen zu Wort (c) Hans Eder

Waging am See. Die Hoffnung stirbt zuletzt, heißt es immer so schön. Aber große Hoffnungen dürfen sich die Anwohner von Oberleiten und andere Funk-Skeptiker wohl nicht mehr machen, dass sie von dem geplanten Tetrafunkturm verschont bleiben. Zu deutlich waren beim „runden Tisch“ im Gasthaus „Oberwirt“ in Otting die Aussagen der Herren am Podium, die den Staat und die am Tetrafunk-Aufbau beteiligten Firmen vertraten. Und auch die Chefs der Rettungsorganisationen sahen den Aufbau des neuen digitalen Funknetzes als alternativlos. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bürgerinitiativen, Direkte Demokratie, Tetrafunk Digitalfunk, Umweltbewusstsein | Kommentare (0) | Autor:

Tetrafunk: Schon 1430 Unterschriften
gegen Standort Waging – Otting

Samstag, 24. September 2011 11:56

Tetrafunk Sender (c) gradraus.de

Wie Gabi Perschl von der Bürgerinitiative Waging mitteilt, sind bis zum heutigen Tag 1430 Unterschriften von Gemeindebürgern, Ärzten, Urlaubsgästen und besorgten Familien gesammelt worden. „Viele haben unterschrieben, nachdem Sie sich informiert haben“, so Gabi Perschl.

Am 29.09.2011 wird zum Thema Tetrafunk  in Otting beim Oberwirt um 19.30 Uhr ein sogenannter Runder Tisch mit Vertretern des Innenministeriums, beteiligten Firmen, Gemeinderäten, drei Bürgermeistern und der Bürgerinitive Waging stattfinden. Sprechen wird unter anderem Ines Gebauer von der Bürgerinitiative Waging, Baubiologe Johannes Schmidt, Malteser Hilfswerk und ein Polizeivertreter (siehe Veranstaltungshinweis).

Thema: ! Aktuell !, Bürgerinitiativen, Tetrafunk Digitalfunk | Kommentare (0) | Autor:

Innenministerium: Digitalfunk in Bayern
kommt nicht frühestens 2016,
sondern spätestens 2015

Samstag, 6. August 2011 13:55

Rettung naht. Foto: Alexander Hauk / Bayern-Nachrichten / Pixelio.de

Die Standortgewinnung zur Einführung des Digitalfunks in Bayern schreitet der bayerischen Staatsregierung zufolge planmäßig voran. Das geht aus der Antwort auf eine schriftliche Anfrage des Landtags-Abgeordneten der Freien Wähler Hans Jürgen Fahn vom 3. Mai hervor, die das Innenministerium am 21. Juni beantwortete, die aber erst vor wenigen Tagen veröffentlicht wurde. Demnach sind 840 Standorte für Funkmasten zumindest vorvertraglich gesichert (Stand: 30. Mai 2011). Bei über 330 Standorten liege ein rechtsverbindlicher Mietvertrag vor. An über 150 Standorten seien Baumaßnahmen angelaufen beziehungsweise bereits beendet. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bayerischer Landtag, Tetrafunk Digitalfunk | Kommentare (0) | Autor:

Tetrafunk: Diese Firmen handhaben das Standortmanagement in Bayern

Donnerstag, 28. Juli 2011 11:38

Foto: M.E. / Pixelio.de

Im Mai 2009 erhielt die Firma telent GmbH nach einer Ausschreibung durch das Bayerische Innenministerium den Zuschlag für den Auftrag, das Standortmanagement für ganz Bayern und die damit verbundene Koordination mit der Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS) durchzuführen. Wer ist eigentlich die telent und mit wem arbeitet sie zusammen? [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Informationsfreiheit, Tetrafunk Digitalfunk | Kommentare (0) | Autor:

Tetra-Funk: Suchkreise und Standorte in den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land

Sonntag, 24. Juli 2011 10:08

Der geplante Standort in Waging zwischen Oberleiten und Otting

In Deutschland wird bereits seit 1994 geplant. Eigentlich sollte der Digitalfunk 2006 bundesweit starten. Jetzt ist von 2013 die Rede. Unterdessen steigen die Kosten. Innenstaatssekretär Gerhard Eck erklärt dies mit der langen Zeit, die zwischen Planung und Umsetzung liegt. Ging man ursprünglich von 133.000 Euro Umsetzungskosten pro Standort aus, liege der Betrag inzwischen bei 214 000 Euro. Bei Standorten in Gebirgslagen sei sogar mit 600 000 Euro pro Standort zu rechnen. Es wird von einer Gesamtsumme von über 900 Millionen Euro für ganz Bayern ausgegangen. In den allermeisten Fällen – 850 von 980 – ist der geplante Standort Eck zufolge bereits vorvertraglich gesichert, das heißt der Standort steht fest.  [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bürgerinitiativen, Tetrafunk Digitalfunk | Kommentare (0) | Autor:

Bürgerinitiative Tetrafunk freies Waging/Otting gegründet

Montag, 18. Juli 2011 1:13

Bürgerinitiative bittet um Unterschriften

In der Rekordzeit von nur 17 Tagen, nachdem der geheime Standort für den Tetrafunk in Otting bekannt wurde, ist es betroffenen BürgerInnen gelungen, nicht nur die Bürgerinitiative „Terafunkfreies Waging/Otting“ zu gründen, sondern gleich auch noch eine ausführliche informative Homepage zu schaffen und am kommenden Freitag, 22.7.11, 19.30 Uhr bereits eine Informationsveranstaltung in Otting mit Prof. Dr. Klaus Buchner aus München zu veranstalten.

Warum  wird die Standortsuche verheimlicht?

Die drei verantwortlichen InitiatorInnen sind buchstäblich aus dem Schlaf gerissen worden, als sie erfuhren, dass im Abstand von 300 Metern [… weiterlesen]

Thema: Bürgerinitiativen, Tetrafunk Digitalfunk | Kommentare (0) | Autor:

Tetrafunk in Waging:
Die Räte schlafen. Ein Glück, dass wenigstens manche Bürger wach sind

Sonntag, 17. Juli 2011 18:38

Kommentar

 

Die Region ist auf die Auseinandersetzung mit dem Tetrafunk vorbereitet. Diesen Eindruck konnten die Besucher bei dem Treffen  in Otting  am Donnerstag, 14.7.11>>>, mit nach Hause nehmen. War es schon erstaunlich, wie schnell sich die paar engagierten Oberleitener Damen in die Materie eingearbeitet hatten, wo doch erst vor gut einer Woche von dem geplanten Masten erfahren hatten, so war es umso beeindruckender, was die benachbarten Initiativen an Informationen gesammelt, an Aktionen gestartet und letztlich auch bereits an Erfolgen erzielt haben.

Frappierend dabei ist eines – und das ist in allen Gemeinden gleich. Die Gemeinderäte und Bürgermeister haben dieses Thema oft genug einfach nur abgenickt,

[… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Tetrafunk Digitalfunk | Kommentare (0) | Autor:

Hier finden Sie kommunalpolitische Nachrichten aus den Landkreis-Gemeinden, Ankündigungen, Tagesordnungspunkte, Berichte von Gemeinderatssitzungen und ähnliches …

weiterlesen >>>

LK TS für Flyout