gradraus

Beitrags-Archiv für die Kategory 'Naturschutz'

Verbrannte Mandeln – wie der Klimawandel unsere Teller erreicht

Samstag, 3. Februar 2018 9:28

Dr. Winfried Bommert kommt nach Weibhausen zu einer Vortragsveranstaltung von AbL und Agrarbündnis Berchtesgadener Land Traunstein

Wilfried Bommert kommt nach Weibhausen

Die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft AbL in Zusammenarbeit mit dem Agrarbündnis Berchtesgadener Land Traunstein laden ein zu einem Vortrag mit anschließender Diskussion ein. Der Buchautor und Journalist Wilfried Bommert referiert am Freitag, 16. Februar 2018 um 20 Uhr im Gasthaus Alpenblick in Weibhausen zum Thema „Verbrannte Mandeln – wie der Klimawandel unsere Teller erreicht.“ [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bildung, Bürgerinitiativen, Flächenverbrauch, Gentechnik, Globalisierung, Klima, Landkreis Traunstein, Landwirtschaft, Naturschutz, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Umweltbewusstsein, Verbraucherschutz, Wachstum | Kommentare (0) | Autor:

Fake News Roundup – Lüge oder Wahrheit?

Donnerstag, 25. Januar 2018 20:43

Attac Rupertiwinkel diskutiert über GlyphosatAttac Rupertiwinkel lädt alle Interessierten zu einem Diskussionsabend über das umstrittene Pestizid Glyphosat ein. „Fake News –  Roundup – Lüge oder Wahrheit?“ lautet der Titel der ersten Diskussionsrunde. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, ! Petition Waginger See !, Bürgerinitiativen, Globalisierung, Kirchanschöring, Landkreis Traunstein, Landwirtschaft, Naturschutz, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Umweltbewusstsein, Waginger See | Kommentare (0) | Autor:

Glyphosat oder Der Krieg gegen die Natur muss aufhören

Mittwoch, 17. Januar 2018 10:08

Glyphosat der Der Krieg gegen die Natur

Foto: Alexandra Poller

Die Goldsteig Käsereien in Cham haben aktuell ein Glyphosatverbot für ihre 3.300 Milcherzeuger beschlossen. Die Milchwerke Berchtesgadener Land Chiemgau eG haben im Oktober letzten Jahres dasselbe getan: Ihre Zulieferer, 1800 Milchbauern in unserem Raum, verzichten zukünftig auf den Gebrauch von Totalherbiziden. Die Privatkäserei Bergader in Waging am See kann sich zu diesem Schritt noch nicht entschließen. Ihre Begründung: Derzeit gibt es kein gesetzliches Verbot. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Frieden, Kirchanschöring, Landkreis Traunstein, Landwirtschaft, Naturschutz, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Tierschutz, Umweltbewusstsein, Verbraucherschutz, Verbraucherschutz, Waginger See | Kommentare (1) | Autor:

Waginger Bürger entscheiden sich mehrheitlich für Rewe/Rossmann-Projekt

Sonntag, 2. Juli 2017 20:56

Die Waginger Bürger haben sich mehrheitlich dafür ausgesprochen, dass die Handelskonzerne Rewe und Rossmann an der Ottinger Straße bauen können. 1764 Bürger votierten dafür (61,5 Prozent), 1102 dagegen (38,5 Prozent); die Wahlbeteiligung lag bei stolzen 50,9 Prozent. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bau, Bürgerinitiativen, Flächenverbrauch, Informationsfreiheit, Kommunalpolitik, Landkreis Traunstein, Naturschutz, Umweltbewusstsein, Verkehr, Wachstum, Wirtschaft | Kommentare (0) | Autor:

Kommunalaufsicht: Bebauungsplan Ottinger Straße in Waging lässt Verstoß erkennen

Donnerstag, 29. Juni 2017 14:20

Die Flächenversiegelung schreitet in Bayern unaufhaltsam voran. Foto: gradraus

Die Flächenversiegelung schreitet in Bayern unaufhaltsam voran. Foto: gradraus

Traunsteins Kreisbaumeister Rupert Seeholzer hat sich heute zur Stellungnahme der Regierung von Oberbayern geäußert. Die Regierung hat die Gemeinde Waging vor einigen Wochen darauf aufmerksam gemacht, dass für den geplanten Drogeriemarkt an der Ottinger Straße der geltenden Rechtslage zufolge nur eine Verkaufsfläche von 160 Quadratmetern zulässig sei. Gegner der großflächigen Ansiedlung hoffen, dass Expansionspläne von Konzernen und zu hoher Flächenverbrauch nun eingedämmt werden – nicht nur in der Ökomodellregion Waginger See. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bau, Bürgerinitiativen, Flächenverbrauch, Informationsfreiheit, Kommunalpolitik, Landkreis Traunstein, Naturschutz, Umweltbewusstsein, Verkehr, Wachstum, Wirtschaft | Kommentare (0) | Autor:

Bürgerinitiative zeigt alternative Standorte
für Drogeriemarkt in Waging auf

Donnerstag, 29. Juni 2017 0:01

Liste für das Bürgerbegehren gegen Rewe/Rossmann. Foto: gradraus

Foto: gradraus

In wenigen Tagen können die Waginger ihre Stimme für oder gegen die Ansiedlung eines großflächigen Einzelhandels an der Ottinger Straße abgeben. Die Gemeinderatsliste ÖDP hat sich eindeutig zu dem geplanten Standort positioniert – und zwar dagegen. Die Initiatoren des Bürgerbegehrens warnen vor einer Verödung des Ortskerns und setzen auf Alternativen. Welche genau sind das? Gemeinderatsmitglied Georg Huber erklärt sie anschaulich. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bau, Bürgerinitiativen, Direkte Demokratie, Flächenverbrauch, Kommunalpolitik, Landkreis Traunstein, Naturschutz, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Verkehr, Wachstum, Wirtschaft | Kommentare (1) | Autor:

Drogeriemarkt in Waging: Genehmigungsfähigkeit steht in Frage – Marktgemeinde hält Information zurück

Mittwoch, 28. Juni 2017 10:20

Ein Drogeriemarkt kleiner, dafür im Zentrum: Rossmann in Freilassing. Foto: Gradraus

Ein Drogeriemarkt kleiner, dafür im Zentrum: Rossmann in Freilassing. Foto: Gradraus

Die Regierung von Oberbayern hat der Gemeinde Waging am See kürzlich eine weitere, zweite Stellungnahme zum umstrittenen Bauvorhaben Rewe/Rossmann an der Ottinger Straße zukommen lassen. Darin wird die Genehmigungsfähigkeit des Drogeriemarktes in der geplanten Größe von 800 Quadratmeter in Frage gestellt. Zulässig seien höchstens 160 Quadratmeter. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bau, Bürgerinitiativen, Flächenverbrauch, Informationsfreiheit, Kommunalpolitik, Landkreis Traunstein, Naturschutz, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Umweltbewusstsein, Verkehr, Wachstum, Wirtschaft | Kommentare (0) | Autor:

Gut, dass es Pestizide gibt!

Donnerstag, 15. Juni 2017 23:53

Die Blauflügelige Ödlandschrecke findet ihre „Heimat“ nur noch in einsamen Bahnhöfen. Foto: gradraus

„Stille Heimat“
Ach, wie ist das doch schön. Wir können die lauen Sommerabende genießen, denn kein Insekt, keine Fliege kreucht und fleucht um uns herum! Nicht einmal um die Straßenlampen entlang am Chiemsee-Uferweg schwirren noch Falter oder sonstiges in unseren Augen „unnötiges Getier“. Gut, dass es Pestizide gibt, die uns das Ungeziefer vom Leib halten.
[… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Landwirtschaft, Naturschutz, Umweltbewusstsein | Kommentare (0) | Autor:

Gesetzentwurf gegen weitere Zubetonierung der Heimat

Montag, 15. Mai 2017 15:32

Durch Zubetonierung besonders gefährdet: Rupertiwinkler Landschaft, Teil der Ökomodellregion. Foto: gradraus

Durch Zubetonierung besonders gefährdet: Rupertiwinkler Landschaft, Teil der Ökomodellregion. Foto: gradraus

Die Grünen im Bayerischen Landtag schlagen vor, die Obergrenze für den Flächenverbrauch in Bayern gesetzlich zu beschränken. Am Donnerstag wird ein entsprechender Gesetzentwurf im Landtag beraten. „Der ausufernde und ungezügelte Flächenfraß zerstört unsere Natur, unsere gewachsenen Kulturlandschaften und unsere Landwirtschaft“, warnt die Umweltschutzpartei. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bau, Bayerischer Landtag, Flächenverbrauch, Globalisierung, Kommunalpolitik, Landwirtschaft, Naturschutz, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Umweltbewusstsein, Wachstum | Kommentare (0) | Autor:

Deutschlands Vögel sterben aus

Montag, 15. Mai 2017 14:56

Zugvögel. Foto: gradraus

Zugvögel. Foto: gradraus

Die Zahl der Vögel ist drastisch gesunken. Vogelarten, die – wie besonders in Bayern der Fall – in Agrarlandschaften leben, sind vor allem betroffen. Die Zahl der Brutpaare in landwirtschaftlichen Gebieten ist in der EU zwischen 1980 und 2010 um 300 Millionen zurückgegangen. Das entspricht einem Verlust von 57 Prozent. Darauf macht das Umweltinstitut München aufmerksam. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Flächenverbrauch, Gentechnik, Globalisierung, Landwirtschaft, Naturschutz, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Umweltbewusstsein, Verkehr, Wachstum | Kommentare (0) | Autor:

Gewerbegebiet Türk: Grundstück ohne rechtliche Grundlagen einverleibt?

Donnerstag, 4. Mai 2017 9:14

Bild: Bayern Atlas mit Parzellen – Gewerbegebiet Türk an der B21 mit Flurstück 709/1 das gem. immer noch gültigem Bebauungsplan von 1992 nicht zum Gewerbegebiet gehört.

Gewerbegebiet Türk mit dem (hier rot gekennzeichneten) Flurstück 709/1. Aufnahme aus dem BayernAtlas. Foto: Bürgerliste Reichenhall

Wie ist es möglich, dass ein Flurstück von 1300 Quadratmetern einfach in eine bestehende Gewerbefläche einverleibt werden kann, ohne baurechtliche Grundlagen? Gibt es dazu Begründungen? Das fragen sich in Bad Reichenhall zur Zeit viele Menschen. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bad Reichenhall, Bau, Bürgerinitiativen, Flächenverbrauch, Informationsfreiheit, Kommunalpolitik, Landkreis Berchtesgaden, Naturschutz, Verkehr, Wachstum, Wirtschaft | Kommentare (0) | Autor:

Verkehr zunehmend ein Problem –
Umweltverband Alztal zu Gast in der Naturwelt Chiemsee

Samstag, 29. April 2017 0:19

Chiemseeufer bei Seebruck. Foto: gradraus

Chiemseeufer bei Seebruck. Foto: gradraus

Mehr als 400 Mitglieder hat der Umweltverband Alztal und Umgebung e.V. (UVA) mittlerweile. Seit 1980 beschäftigen sich die Aktiven des Trostberger Vereins mit den Themen Umwelt, Umweltschutz und Stadtentwicklung. Das berichtete 2. Vorsitzender Reinhold Schopf bei seinem Besuch in Esbaum bei Seebruck. Eingeladen hatte ihn die Naturwelt Chiemsee. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bahnausbau, Bau, Bürgerinitiativen, Flächenverbrauch, Kommunalpolitik, Landkreis Rosenheim, Landkreis Traunstein, Naturschutz, Umweltbewusstsein, Verkehr, Wachstum | Kommentare (0) | Autor:

Bürgerbegehren gegen großflächigen Einzelhandel in Waging: Unterschriften im Rathaus abgegeben

Dienstag, 18. April 2017 17:24

Die Initiatoren des Bürgerbegehrens gegen das Bauvorhaben Rewe/Rossmann an der Ottinger Straße haben heute im Rathaus die Unterschriften abgegeben, die sie in den letzten Wochen gesammelt haben. Mit aktuell 912 Unterstützern aus der Waginger Bevölkerung fordern sie, einen Bürgerentscheid durchzuführen, mit dem das Investoren-Großprojekt gestoppt werden soll. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bau, Bürgerinitiativen, Direkte Demokratie, Flächenverbrauch, Globalisierung, Informationsfreiheit, Kommunalpolitik, Landkreis Traunstein, Landwirtschaft, Naturschutz, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Umweltbewusstsein, Verkehr, Wachstum | Kommentare (0) | Autor:

Forderung: Neuausweisungen von Gewerbeflächen nur bei nachgewiesenem Bedarf

Dienstag, 18. April 2017 9:21

Foto: gradraus

In Bayern werden täglich 13,1 Hektar landwirtschaftlicher Fläche, Landschaft und Natur in Verkehrs- und Siedlungsfläche umgewandelt. Dieser Wert stammt aus dem Jahr 2015 – gegenüber 2014 bedeutet das eine Steigerung um 21 Prozent. Wie lange soll das noch so weitergehen, gibt es eine Grenze für immer neue Flächenausweisungen? Kommunalpolitiker, die zumeist reflexartig auf unverzichtbare Gewerbesteuereinnahmen und angebliche Schaffung von Arbeitsplätzen verweisen, sind hier vor wichtige Fragen gestellt – auch und gerade im Rupertiwinkel.  [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bau, Bayerischer Landtag, Flächenverbrauch, Kommunalpolitik, Landkreis Traunstein, Landwirtschaft, Naturschutz, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Umweltbewusstsein, Wachstum, Wirtschaft | Kommentare (0) | Autor:

Fünf Jahre „Lebenswertes Bad Reichenhall“ –
Aktivitäten mit breiter Themenpalette

Samstag, 8. April 2017 9:47

Kahlschlag auf dem ehemaligen Geländes der Abfallanlage in Türk. Foto: LR e.V.

Kahlschlag auf dem ehemaligen Geländes der Abfallanlage in Türk. Foto: LR e.V.

Vorsitzender Manfred Hofmeister konnte zur Jahreshauptversammlung des Vereins „Lebenswertes Reichenhall“ zahlreiche Mitglieder begrüßen. Kernthemen des vor fünf Jahren gegründeten Vereins sind unter anderem eine kurortverträgliche Gewerbeansiedlung, der Erhalt von Bad Reichenhall als Kurstadt sowie ein schonender Umgang mit wertvollem Boden. Anlass für die Gründung 2012 war die überdimensionierte Planung zur Abfallanlage in Türk. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bad Reichenhall, Bau, Bürgerinitiativen, Flächenverbrauch, Informationsfreiheit, Kommunalpolitik, Landkreis Berchtesgaden, Landwirtschaft, Naturschutz, Umweltbewusstsein, Verbraucherschutz | Kommentare (0) | Autor:

Bundestag verabschiedet „Flächenfraß-Paragraph“ – CSU-Politiker Josef Göppel warnt vor den Auswirkungen

Freitag, 24. März 2017 12:41

Deutscher Bundestag. Foto: gradraus

Deutscher Bundestag. Foto: gradraus

Zu später Abendstunde und von Medien weitgehend unbeachtet hat der Bundestag ein Gesetz verabschiedet, das dem Flächenfraß in ganz Deutschland Tür und Tor öffnet. Der CSU-Bundestagsabgeordnete Josef Göppel stimmte dagegen und gab eine persönliche Erklärung ab, in der er auch seiner eigenen Partei einen verantwortungslosen Umgang mit Natur und Heimat vorwirft. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bau, Flächenverbrauch, Kommunalpolitik, Landwirtschaft, Naturschutz, Umweltbewusstsein, Wachstum | Kommentare (0) | Autor:

Umstrittener Wasserpakt zum Schutz des bayerischen Grundwassers

Mittwoch, 22. März 2017 13:51

Sauberes Wasser ist ein Menschenrecht. Foto: gradraus

Sauberes Wasser ist ein Menschenrecht. Foto: gradraus

Heute ist Weltwassertag. Anlass, sich zu vergegenwärtigen: Die Qualität unseres Wassers ist in Gefahr. Ein Viertel des Grundwassers in Bayern ist zu stark mit Nitrat belastet, so eine Meldung gestern in der Rundschau des Bayerischen Fernsehens: „Die Bauern mit ihrer Gülle und ihrem Kunstdünger sind die Hauptverursacher der Misere.“ Das Bayerische Trinkwasser speist sich zu 90 Prozent aus Grundwasser. Kann der Wasserpakt der Staatsregierung für Sauberkeit unserer Flüsse und Seen sorgen? [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Kommunalpolitik, Landwirtschaft, Naturschutz, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Umweltbewusstsein, Verbraucherschutz | Kommentare (0) | Autor:

Einheimische Vögel sind bedroht – was jeder tun kann

Mittwoch, 22. März 2017 11:05

Junge Kohlmeise blickt skeptisch in die Welt. Foto: Erich Prechtl

Junge Kohlmeise blickt skeptisch in die Welt. Foto: Erich Prechtl

„Alle Vögel sind schon da“ – so heißt ein bekanntes Kinderlied. Aber sind alle Vögel wirklich noch da? Dies war Thema beim letzten Naturschutzabend des Bund Naturschutz in Bayern e.V. in Freilassing. In seinem Vortrag stellte der Referent des Abends, Erich Prechtl, eindringlich vor Augen, wie es um die einheimische Vogelwelt steht. Seine wesentlichen Aussagen fasst er hier zusammen. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Klima, Landkreis Berchtesgaden, Landwirtschaft, Naturschutz, Tierschutz, Umweltbewusstsein | Kommentare (0) | Autor:

Forderung: Mikroplastik verbieten

Samstag, 18. März 2017 6:37

Mikroplastik in Kosmetika sollte verboten werden. Foto: gradraus

Foto: gradraus

Die Staatsregierung soll sich für gesetzliche Regelungen einzusetzen, um Mikroplastik in Kosmetika, Körperpflege-, Reinigungs- und Waschmitteln zu verbieten. Das fordern die Grünen im Bayerischen Landtag. Seit den 50er Jahren sei die weltweite Kunststoffproduktion massiv angestiegen. Dadurch nimmt auch die Menge an Plastikmüll im Meer kontinuierlich zu. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bayerischer Landtag, Naturschutz, Umweltbewusstsein, Verbraucherschutz, Wirtschaft | Kommentare (0) | Autor:

Traunstein: Gewerbegebiet Nord soll erweitert werden

Freitag, 17. März 2017 6:13

Traunstein Daxerau. Foto: gradraus

Traunstein Daxerau. Foto: gradraus

Die Erweiterung des Gewerbegebiets  im Norden der Stadt Traunstein (Haidforst) und die Ausweisung eines allgemeinen Wohngebiets in der Daxerau, das sind zwei Themen im Planungsausschusses, der nächste Woche am Dienstag (21. März) um 15 Uhr tagt.  [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bau, Flächenverbrauch, Landkreis Traunstein, Naturschutz, Umweltbewusstsein, Wachstum | Kommentare (0) | Autor:

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.