gradraus

Autorenarchiv

Waginger Bürger entscheiden sich mehrheitlich für Rewe/Rossmann-Projekt

Sonntag, 2. Juli 2017 20:56

Die Waginger Bürger haben sich mehrheitlich dafür ausgesprochen, dass die Handelskonzerne Rewe und Rossmann an der Ottinger Straße bauen können. 1764 Bürger votierten dafür (61,5 Prozent), 1102 dagegen (38,5 Prozent); die Wahlbeteiligung lag bei stolzen 50,9 Prozent. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bau, Bürgerinitiativen, Flächenverbrauch, Informationsfreiheit, Kommunalpolitik, Landkreis Traunstein, Naturschutz, Umweltbewusstsein, Verkehr, Wachstum, Wirtschaft | Kommentare (0) | Autor:

Waging: Bürgerbegehren gegen Rewe/Rossmann-Ansiedlung läuft gut an – es gibt Alternativen

Donnerstag, 9. März 2017 18:02

Liste für das Bürgerbegehren gegen Rewe/Rossmann. Foto: gradraus

Foto: gradraus

Waging am See. Die Initiatoren des Bürgerbegehrens sind mit dem bisherigen Rücklauf der Unterschriften zufrieden. „Es läuft“, bestätigt auch Jutta Böhr vom Edekamarkt im Ortsinneren, einem von vielen Geschäften, in denen die Unterschriftenlisten ausliegen und abgegeben werden können. Meldungen, dem Bürgerbegehren drohe bereits das Scheitern, nehmen die Initiatoren mit Gelassenheit zur Kenntnis. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bürgerinitiativen, Flächenverbrauch, Globalisierung, Kommunalpolitik, Naturschutz, Umweltbewusstsein, Verkehr, Wachstum, Wirtschaft | Kommentare (0) | Autor:

Gegen Investoren-Großprojekt im kleinen Markt: Waginger starten Bürgerbegehren

Freitag, 10. Februar 2017 11:41

Foto: gradraus

Foto: gradraus

Premiere für Waging: Erstmals in der Historie der Marktgemeinde soll ein Bürgerbegehren in die Wege geleitet werden – gegen die vom Gemeinderat mehrheitlich angestrebte Ansiedlung eines Rewe- und eines Rossmann-Marktes am Ortsende von Waging. Ab kommender Woche liegen die Unterschriftenlisten in Waginger Geschäften aus, und eine Postwurfsendung an alle Haushalte soll die Bürger für das Thema sensibilisieren. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bau, Bürgerinitiativen, Direkte Demokratie, Flächenverbrauch, Kommunalpolitik, Landkreis Traunstein, Landwirtschaft, Naturschutz, Umweltbewusstsein, Verkehr, Wachstum | Kommentare (0) | Autor:

Ein zweiter Funkturm für Otting?

Mittwoch, 8. Februar 2017 16:39

Feuerwehrhaus Otting, ein möglicher Standort für einen Mobilfunkturm. Foto: Eder

Feuerwehrhaus Otting, ein möglicher Standort für einen Mobilfunkturm. Foto: Eder

In Otting gibt es keinen Mobilfunk-Empfang. Diese Situation wird nicht nur von Wagings Zweitem Bürgermeister Mathias Baderhuber, sondern von vielen Ottingern beklagt. Jetzt gäbe es eine Lösung, die die Telekom vorschlägt – vor allem auch in Hinblick auf das in der Nähe von Otting liegende Gewerbegebiet Scharling (offiziell „Waging West“): einen 25 Meter hohen Mobilfunkturm eventuell am Standort Feuerwehrhaus Otting. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Landkreis Traunstein, Tetrafunk Digitalfunk | Kommentare (0) | Autor:

Naturtourismus in der Ökomodellregion: Bürger sollen an Konzept mitarbeiten

Mittwoch, 8. Februar 2017 12:29

Naturtourismus pur: Eine Woche lang war der Waginger See zugefroren. Foto: gradraus

Naturtourismus pur: Eine Woche lang war der Waginger See zugefroren. Foto: gradraus

Bei der Ökomodellregion Waginger See-Rupertiwinkel geht es nicht nur um landwirtschaftliche Themen, auch der Tourismus in der Region steht bei den Zielen ganz oben. So soll jetzt ein Tourismuskonzept für das Gebiet der Projektregion entstehen – mit dem Schwerpunkt auf Naturtourismus. Bürgerinnen und Bürger sollen sich bei aktiv einbringen. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Naturschutz, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Tourismus, Umweltbewusstsein, Waginger See | Kommentare (0) | Autor:

Waginger Gemeinderat macht Weg frei für Rewe und Rossmann

Freitag, 18. November 2016 11:22

Foto: CEC Consult

Foto: CEC Consult

Waging am See. Genau eine Stunde lang war nochmals diskutiert worden, genau die Hälfte der anwesenden Gemeinderäte hatte sich nochmals zu Wort gemeldet – dann stand es fest: Mit 12 zu 7 Stimmen machte der Waginger Marktgemeinderat gestern den Weg frei für die Ansiedlung zweier großer Märkte an der Ottinger Straße in Waging. Zahlreiche Bürger war zu der Sitzung gekommen, um die Abstimmung über dieses seit langem heiß diskutierte Thema mitzuerleben. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bau, Flächenverbrauch, Landwirtschaft, Naturschutz, Umweltbewusstsein, Wachstum | Kommentare (0) | Autor:

Kommen Rewe und Rossmann nach Waging?
2500 Quadratmeter Ladenfläche und 110 Parkplätze auf der grünen Wiese geplant

Freitag, 11. November 2016 10:23

6-rewe-green-building-2-k

Foto: CEC Consult

Wie es aussieht, könnte der kommende Donnerstag zum Tag der Entscheidung werden. Dann nämlich könnte der Waginger Gemeinderat die Voraussetzungen für zwei große neue Märkte – Rewe und Rossmann – schaffen. Denn nunmehr steht wohl endgültig – der Antrag war ja im Frühsommer nochmals kurzfristig zurückgezogen worden – die dafür notwendige Änderung des Flächennutzungsplans auf der Tagesordnung. Die Gemeinderäte sind in einer nichtöffentlichen internen Arbeitssitzung von Vertretern aller beteiligten Firmen bereits ausführlich über das Projekt informiert worden. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bau, Wachstum | Kommentare (0) | Autor:

Waginger Geschäftsleute gegen Rewe/Rossmann-Pläne: „Reines Investorengeschäft“

Freitag, 11. November 2016 9:43

Lebendiger Ortskern Waging. Foto: gradraus

Lebendiger Ortskern Waging. Foto: gradraus

Waging am See. Knapp 20 Geschäfte des Waginger Ortszentrums haben sich mit ihrer Unterschrift gegen den geplanten Standort Rewe/Rossmann an der Ottinger Straße ausgesprochen. Edeka-Händler Bernhard Böhr hat eigenen Aussagen zufolge in dieser Sache „viele (nicht alle) Waginger Geschäftsleute angesprochen“. Das Ergebnis formuliert er wie folgt: Viele Händler seien der Meinung, dass es zwar notwendig wäre, einen Drogeriemarkt im Ort – nicht außerhalb! – anzusiedeln, aber sie alle sähen die Gefahr, dass sich ein Großteil des Einkaufs auf die „grüne Wiese“ verlagern würde. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bau, Bürgerinitiativen, Direkte Demokratie, Flächenverbrauch, Landkreis Traunstein, Verkehr, Wachstum, Wirtschaft | Kommentare (0) | Autor:

Was tun gegen 5,5 Milliarden Plastiktüten jährlich?

Donnerstag, 10. November 2016 16:01

Foto: Hans Eder

Foto: Hans Eder

„Eigentlich weiß ja jeder um die Problematik, die der überbordende Gebrauch von Plastik mit sich bringt“, meinte eine Besucherin der Ausstellung „Gemeinsam gegen Plastik“, die noch bis zum 13. November in Traunstein läuft. Aber im Alltag wird das leicht vergessen. Und es ist, wie viele Beispiele in der Ausstellung zeigen, auch nicht immer ganz leicht, Plastik zu vermeiden; aber: Es ist wichtig und es ist möglich. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bildung, Klima, Kultur - Kultur - Kultur, Landkreis Traunstein, Naturschutz, Umweltbewusstsein, Verbraucherschutz | Kommentare (0) | Autor:

Waging: Aus Blumenwiese wird Baugebiet

Freitag, 15. Juli 2016 17:12

Blumenwiese am Wagingr Kurpark. Foto: Hans Eder

Blumenwiese am Waginger Kurpark. Foto: Hans Eder

Waging am See. Noch ist die Fläche von einer wunderbar blühenden Blumenwiese bedeckt, lediglich ein einsam stehender Markierungspfahl verrät, dass die idyllische Ruhe in diesem Bereich – gleich angrenzend an den Kurpark – nicht von ewiger Dauer sein wird. Das bisherige kleine Baugebiet „Am Anger“ wird durch ein weiteres Gebiet „Am Anger Nord“ erweitert. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bau, Flächenverbrauch, Naturschutz, Umweltbewusstsein | Kommentare (0) | Autor:

Eiweißfutter aus der Region:
Wenig Aufwand, hoher Nutzen für die Landwirtschaft

Dienstag, 5. Juli 2016 8:57

Landwirt Christian Hubert bei der Begutachtung des Ackerbohnenfeldes in Eberding, Kirchanschöring. Foto: Hans Eder

Ackerbohnenfeld in Eberding, Kirchanschöring. Foto: Hans Eder

Bayern importiert 560.000 Tonnen Sojaschrot als Eiweißfutter für Rinder, Schweine und Hühner pro Jahr. Das Soja aus den Herkunftsländern Argentinien, Brasilien oder USA ist zumeist gentechnisch verändert. Eine echte Alternative: Anbau heimischer Eiweißfuttermittel wie Rotklee-Weißklee-Luzerne-Gemisch und Ackerbohnen. Bauern aus der Ökomodellregion Waginger See zeigen, wie es praktisch funktioniert. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Gentechnik, Kirchanschöring, Landkreis Traunstein, Landwirtschaft, Naturschutz, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Umweltbewusstsein, Verbraucherschutz, Waginger See | Kommentare (0) | Autor:

Neue EU-Verordnung über Tierarzneimittel: 7000 Biobauern in Bayern hoffen auf Erhalt homöopathischer Mittel in ihren Ställen – Petition endet am 24. Februar

Freitag, 19. Februar 2016 15:51

Birgit Gnadl Foto von Hans Eder

Birgit Gnadl* Foto: privat

Die EU-Kommission hat den Vorschlag einer Verordnung des Europäischen Parlaments über Tierarzneimittel eingereicht. Nach der neuen Verordnung sollen künftig Tiere nur noch solche Arzneimittel erhalten dürfen, die ausdrücklich als Tierarzneimittel zugelassen sind. Dagegen regt sich kräftiger Widerstand zahlreicher Organisationen. Ihre Befürchtung: Die neue Verordnung würde praktisch das Aus für homöopathische Tierheilmittel bedeuten. Eine Petition an den Bundestag läuft noch wenige Tage. Erster kleiner Erfolg: Der Umweltausschuss des Europäischen Parlaments stimmte jetzt dafür, gentechnisch veränderte Impfstoffe zu verbieten und homöopathische Präparate wie bisher weiter einzusetzen. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Landwirtschaft, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Umweltbewusstsein | Kommentare (0) | Autor:

Raiffeisen-Lagerhaus Unteraschau: Bauausschuss erteilt Teilbaugenehmigung – Problem mit 600 Quadratmeter großer Verkaufsfläche

Mittwoch, 3. Februar 2016 15:17

Blick auf Unteraschau. Foto: Gradraus

Blick auf Unteraschau. Foto: Gradraus

Waging am See. Der Antrag war erst einen Tag vor der Sitzung eingereicht worden, und der beigelegte Bauplan widersprach deutlich den im Bebauungsplan festgelegten Bestimmungen bezüglich der Verkaufsfläche – dennoch gab der Waginger Bauausschuss mehrheitlich grünes Licht dafür, dass die Firma Schneckenpointner mit den Aushubarbeiten für ihr in Unteraschau geplantes Lagerhaus beginnen kann.
[… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bau, Flächenverbrauch, Naturschutz, Verkehr, Wachstum | Kommentare (0) | Autor:

Bodenexperte Pennwieser: „Mehr Ehrfurcht der Natur und dem Boden entgegenbringen, sich gedanklich in ein Humusteilchen oder an die Wurzelspitze zu versetzen und so ein Gefühl für den Boden entwickeln“

Donnerstag, 14. Januar 2016 13:46

DSC02401-klein

Hermann Pennwieser (rechts), hier zusammen mit Leonhard Strasser. Foto: Hans Eder

Wonneberg. „Die dünne Haut der Erde“, also der Boden als sehr sensible Lebensgrundlage für jegliches Wachstum, war Thema einer Veranstaltung des Agrarbündnisses Traunstein-Berchtesgadener Land am Montag im Gasthaus Gruber in Weibhausen. Sprecher Leonhard Strasser freute sich über den unerwartet guten Besuch von mehr als hundert Interessenten aus dem gesamten Landkreis, die nach dem Vortrag noch über eine Stunde lang dem Referenten ihre Fragen stellten. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bildung, Flächenverbrauch, Gentechnik, Landwirtschaft, Naturschutz, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Tierschutz, Umweltbewusstsein, Waginger See | Kommentare (0) | Autor:

Bildhauer Andreas Kuhnlein im Gespräch

Samstag, 17. Oktober 2015 11:43

Werk von Andreas Kuhnlein in St. Nikolaus, Bad Reichenhall. Foto: gradraus

Werk von Andreas Kuhnlein 2011 in St. Nikolaus, Bad Reichenhall. Foto: gradraus

Traunstein. Der international renommierte Bildhauer Andreas Kuhnlein ist am Freitag, 6. November, von 16 bis 21 Uhr zu Gast im Haus St. Rupert in Traunstein. In der Reihe „Bibel und Kunst“ unterhält sich Dr. Josef Wagner, der Leiter von St. Rupert, mit Andreas Kuhnlein. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bildung, Kultur - Kultur - Kultur, Landkreis Traunstein | Kommentare (0) | Autor:

Raiffeisen kontra Raiffeisen –
Suche nach geeigneten Lagerhaus-Standorten wirbelt bisherige Gebietsstrukturen durcheinander

Samstag, 18. Juli 2015 8:00

Der alte Charme der Raiffeisen-Warenlager ist verschwunden. Nonnreit. Foto: Gradraus

Der alte Charme der Raiffeisen-Warenlager ist verschwunden. Nonnreit. Foto: Gradraus

Waging am See. / Wonneberg. / Petting. In die bisher doch eher beschauliche Raiffeisen-Lagerhaus-Szene im östlichen Landkreis Traunstein ist mächtig Bewegung gekommen. Fast eine Art „Karussell“ hat sich entwickelt, wie unlängst ein Leserbrief-Schreiber durchaus zutreffend formulierte. Dieses Karussell dreht sich um fünf Standorte, die im Gespräch waren beziehungsweise sind: Lauter, Waging, Weibhausen, Unteraschau und Petting gleich doppelt. Und was es in der Region bisher noch nicht gegeben hat: Die Banken beziehungsweise Lagerhäuser – wiewohl alle mit dem Namen „Raiffeisen“ im Firmenlogo – „wildern“ plötzlich im jeweils benachbarten Gäu. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Flächenverbrauch, Landkreis Traunstein, Wachstum, Wirtschaft | Kommentare (0) | Autor:

Nur noch bis Ende September: Lagerhaus Waging schließt
Besitzerin Vewag kündigt Raiffeisen Oberbayern Süd den Pachtvertrag – Grund ist Eigenbedarf

Samstag, 18. Juli 2015 7:31

Das Lagerhaus der Raiffeisen Waren-GmbH Oberbayern Südost an der Traunsteiner Straße in Waging schließt zum 30. September.

Das Lagerhaus der Raiffeisen Waren-GmbH Oberbayern Südost an der Traunsteiner Straße in Waging schließt zum 30. September. Foto: Gradraus

Waging am See. Eines ist sicher: Das Raiffeisen-Lagerhaus in Waging macht zum 30. September zu. Das erklärt Peter Lanzerstorfer, dessen Firma Vewag das Grundstück an der Traunsteiner Straße in Waging gehört. Er hat, wie er sagt, der Südost Waren GmbH, der Lagerhaus-Organisation der VR-Bank Oberbayern Südost mit Sitz in Bad Reichenhall, gekündigt, weil er die bestehenden Gebäude selbst nutzen will. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Flächenverbrauch, Verkehr, Wachstum, Wirtschaft | Kommentare (0) | Autor:

Waging bekommt E-Mobil als Bürgerauto

Samstag, 2. Mai 2015 16:11

Nissan Leaf www.flickr.com/photos/kf6oak/5050939289/

Nissan Leaf
www.flickr.com/photos/kf6oak/5050939289/

In Waging wird es künftig – vorläufig auf ein Jahr begrenzt und wohl ab Anfang Juni – ein Elektromobil geben, das sich jedermann ausleihen kann. Ein entsprechender Antrag der Agenda-Gruppe und eines Arbeitskreises im Rahmen der Ökomodellregion hat im Waginger Gemeinderat eine knappe Mehrheit gefunden: Elf Räte stimmten dafür, zehn dagegen. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Energiewende, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Verkehr | Kommentare (1) | Autor:

Waginger Gemeinderat diskutiert kontrovers über Namensnennung in Sitzungsprotokollen

Samstag, 25. April 2015 17:20

Internetauftritt der Marktgemeinde Waging am See

Internetauftritt der Marktgemeinde Waging am See

Waging am See. In der Marktgemeinde Waging am See sind seit Anfang des Jahres – nach langen Diskussionen und Überlegungen – jetzt die Tagesordnungen und die Protokolle der Sitzungen von Ausschüssen und Gemeinderat im Internet nachzulesen. Jetzt stand aber noch die Frage an, ob die Gemeinderäte damit einverstanden sind, dass dabei auch ihre Namen – wenn im Protokoll auch über die Diskussion berichtet wird – erwähnt werden. Da gab es erhebliche Bedenken: Letztlich aber sprach sich eine Mehrheit von 14 zu 7 Stimmen dafür aus, dass auch die Namen der Räte genannt werden dürfen. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Informationsfreiheit, Kommunalpolitik | Kommentare (0) | Autor:

Waginger See: Engagement der Bürger hat sich gelohnt

Samstag, 21. Februar 2015 12:29

gradraus Ökomodellregion Rupertiwinkel Waginger See Brunner Streuobstwiese

Streuobstwiese
Foto: Ökomodellregion

Die Unterschriftenaktion der Initiative „Rettet endlich den Waginger See“ mit über 6700 Unterschriften zeigt Früchte. Auf Anregung von Landwirtschaftsminister Brunner haben sich die Bürgermeister der Seeanliegergemeinden erfolgreich darum beworben, als Ökomodellregion anerkannt und finanziell unterstützt zu werden. Seit einem Jahr arbeiten rund 100 Bürger in Arbeitsgruppen an der Frage, mit welchen konkreten Aktionen unsere Heimat als Natur- und Kulturlandschaft erhalten werden kann. Hans Eder berichtet von der Pressekonferenz der Initiative Ökomodellregion Waginger See-Rupertiwinkel: [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, ! Petition Waginger See !, Bürgerinitiativen, Landkreis Traunstein, Landwirtschaft, Naturschutz, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Umweltbewusstsein, Waginger See | Kommentare (0) | Autor:

Hier finden Sie kommunalpolitische Nachrichten aus den Landkreis-Gemeinden, Ankündigungen, Tagesordnungspunkte, Berichte von Gemeinderatssitzungen und ähnliches …

weiterlesen >>>

LK TS für Flyout