gradraus

Autorenarchiv

Eugen Drewermann: Wir müssen aufhören, uns mit Angst regieren zu lassen

Mittwoch, 20. September 2017 16:46

Die Deutschen sollten nicht länger zulassen, dass die Amerikaner von der Airbase Ramstein aus Drohnenmorde in der ganzen Welt ausführen können. Die Deutschen sollten nicht hinnehmen, dass Bundeskanzlerin Merkel und Verteidigungsministerin von der Leyen zukünftig 70 Milliarden Euro für Rüstung ausgeben und so das Elend in der Welt immer weiter vermehren. Die deutsche Bevölkerung sollte endlich aufwachen – Schluss mit Kriegsvorbereitung und Rüstung, lautet die Botschaft einer flammenden Rede, die der Theologe und Schriftsteller Eugen Drewermann in der Versöhnungskirche in Kaiserslautern gehalten hat. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Afghanistan, Bildung, Bürgerinitiativen, Frieden | Kommentare (0) | Autor:

Kirchanschöring: Alternative Wohnkonzepte als Modell für die Region Waginger See – Rupertiwinkel

Freitag, 12. Mai 2017 16:37

Unserer schönen und kostbaren Landschaft droht durch fortschreitende Bodenversiegelung und Bebauung akute Gefahr. Der Gemeinderat Kirchanschöring will jetzt gegensteuern und eine Alternative erarbeiten: Ungenutzte Flächen, Häuser und Gebäude werden erfasst und neue Formen des Zusammenwohnens sollen entstehen. Gemeinsam mit den Bürgern wollen Bürgermeister und Gemeinderäte ein Konzept entwickeln. Wir stellen das von Bürgermeister Hans-Jörg Birner formulierte und vom Gemeinderat einstimmig beschlossene Projekt im Wortlaut vor, sodass andere Kommunen sich daran orientieren können. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bau, Flächenverbrauch, Kirchanschöring, Kultur - Kultur - Kultur, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Umweltbewusstsein, Wachstum | Kommentare (0) | Autor:

Wem gehört die Welt? (Teil 2)
Die Herrschaft der Superreichen – und die Kapitulation der Politik

Sonntag, 12. Februar 2017 21:21

Dollar

Foto: gradraus

Herrschen in Zukunft wenige Superreiche über die westlichen Demokratien, fragt der Journalist Harald Schumann in einem bemerkenswerten Artikel. Laut Oxfam besitzen die acht reichsten Erdenbürger ebensoviel wie die ärmere Hälfte (das sind etwa 3,6 Milliarden Menschen), laut Schumann ist die „extreme Ungleichverteilung inzwischen das größte politische Problem unserer Zeit.“ [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Finanzkrise, Frieden, Globalisierung, Wirtschaft | Kommentare (0) | Autor:

„Denkt darüber nach!“ Ein russisches Flugblatt appellierte 1943 an die Vernunft der deutschen Soldaten

Donnerstag, 2. Februar 2017 14:28

Flugblatt - Was ist vor Stalingrad geschehen 330Heute vor 74 Jahren kapitulierte die 6. Deutsche Armee in Stalingrad. Es war der Wendepunkt des Krieges. Das Flugblatt von 1943, von einem Soldaten aus Waging nach Hause mitgebracht und in seiner Familie aufbewahrt, erinnert am heutigen Tag daran, in welch ungeheuerliche Katastrophe die deutsche Staatsführung, Verwaltung, Justiz, Militär, aber auch Wirtschaftsführer und andere  hochstehende Persönlichkeiten das deutsche Volk damals mutwillig geführt haben.  [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bildung, Frieden, Kultur - Kultur - Kultur | Kommentare (0) | Autor:

Wem gehört die Welt ? (Teil 1) – Blackrock

Dienstag, 31. Januar 2017 9:27

Quarter US

Foto: gradraus

Bei der Finanzkrise 2007 gab die deutsche Regierung – mit Zustimmung des Parlaments – innerhalb von einer Woche den Banken 500 Milliarden Euro, um sie vor dem Bankrott zu retten. Die Schulden des Bundes erhöhten sich dadurch auf zwei Billionen Euro. Unter Präsident George W. Bush verdoppelten sich die Schulden der USA von 5 auf 10 Billionen, unter Obama auf 20 Billionen Dollar. Letzterer nahm also 10 Billionen von den Steuerzahlern und gab sie – ja, an wen? Die Schulden des Staates stiegen und gleichzeitig wurden bestimmte Menschen dadurch schwerreich – Finanzinvestoren, die kaum einer kennt. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Finanzkrise, Frieden, Globalisierung, Kultur - Kultur - Kultur, Schuldenkrise, TTIP, Wachstum, Wirtschaft | Kommentare (0) | Autor:

Bad Reichenhaller Stadtrat will mehrheitlich die Landesgartenschau 2022

Montag, 16. Januar 2017 18:20

Predigtstuhlbahn © gradraus

Auf dem Predigtstuhl
© gradraus

In letzter Minute hat der Reichenhaller Stadtrat in einer Sondersitzung am Samstag (einen Tag vor Ablauf der Bewerbungsfrist) beschlossen, sich doch noch für die Landesgartenschau 2022 zu bewerben. Ursprünglich waren viele Stadträte skeptisch, einerseits wegen der kurzen Vorbereitungszeit von fünf Jahren, andererseits wegen des finanziellen Risikos. Den Ausschlag für das positive Votum gab der Freilassinger Unternehmer Max Aicher, der der Stadt finanzielle Unterstützung für die Landesgartenschau 2022 anbot. Mit 21 zu 4 stimmte der Stadtrat am Ende einer Bewerbung zu.  [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bad Reichenhall, Landkreis Berchtesgaden, Tourismus, Wirtschaft | Kommentare (0) | Autor:

Bürger sind rechtlos, wenn es um Auskunft über die Geldausgaben ihrer Gemeinde geht

Dienstag, 10. Januar 2017 21:21

Landtag  Foto: gradraus

Im Landtag wird über Gesetze abgestimmt. Foto: gradraus

Das Recht auf Information gehört zu den grundlegenden demokratischen Grundrechten. Artikel 5 des Grundgesetzes garantiert: „Jeder hat das Recht, … sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten.“ Doch was passiert, wenn ein Gemeindebürger das wörtlich nimmt und sich in der Gemeindeverwaltung nach genauen Kosten erkundigt, etwa: Wie hoch ist der Zuschuss, den das örtliche Museum erhält? Was hat die Gemeinde der Umbau des Kneippbeckens gekostet? oder: Wieviel hat die Gemeinde letztes Jahr für Gutachten ausgegeben? Dann zeigt sich schnell: Die sogenannte „öffentliche Verwaltung“ ist alles andere als öffentlich zugänglich. Sie ist ein Quell von Wissen, das vor den Bürgern geheimgehalten wird. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bayerischer Landtag, Bildung, Direkte Demokratie, Informationsfreiheit, Kommunalpolitik, Korruption, Kultur - Kultur - Kultur | Kommentare (2) | Autor:

Demokratische Entscheidungen in Traunstein – Bürger stimmen ab

Dienstag, 29. März 2016 17:44

Traunstein Gradraus Bürgerentscheid Ratsbegehren Landesgartenschau JugendzentrumTraunsteins Bürger müssen am Sonntag, 10. April, gleich über zwei heiß diskutierte Projekte abstimmen“, so war es kürzlich in der Lokalzeitung zu lesen. Da hat der Berichterstatter wohl etwas nicht richtig verstanden. Denn natürlich müssen die Bürger am 10. April nicht abstimmen. Vielmehr haben sie das Recht dazu. Und dieses Recht haben sie sich durch ihre Unterschrift beim Bürgerbegehren selbst erkämpft. Der Stadtrat dagegen wollte mehrheitlich die Entscheidung in beiden Fällen ursprünglich nicht den Traunsteiner Bürgern überlassen. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bürgerinitiativen, Direkte Demokratie, Kultur - Kultur - Kultur, Traunstein, Wirtschaft | Kommentare (0) | Autor:

Kundgebung in Traunreut:
Gemeinsam für Weltoffenheit und Toleranz

Freitag, 29. Januar 2016 11:06

Gradraus, Traunreut, Flüchtlinge, Toleranz, Kofler, Linhard, SchunkSamstag, 30. Januar um 13.45 – 15.30 Uhr in Traunreut – k1, Munastraße 1
Die große Zahl von Menschen, die vor Krieg und Unterdrückung nach Deutschland geflüchtet sind, berührt uns alle. Bürger machen sich Sorgen, dass sich ihr Alltag verändern könnte, wie menschenwürdige Unterbringung und Integration gesichert werden, wie Städte und Gemeinden das bewerkstelligen sollen. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bürgerinitiativen, Frieden, Kultur - Kultur - Kultur | Kommentare (0) | Autor:

20 Jahre Bürgerbegehren in Bayern

Mittwoch, 27. Januar 2016 13:04

Direkte Demokratie gradraus Bürgerentscheid Bürgerbegehren Ratsbegehren Wenn es in Traunstein demnächst zum Bürgerentscheid über die Landesgartenschau kommt, erscheint das vielen als eine Selbstverständlichkeit. Doch das ist es nicht – die Möglichkeit für Bürger, direkt abzustimmen, gibt es in Bayern erst seit 20 Jahren. Die Bürger selbst haben diese demokratische Errungenschaft durchgesetzt – mit einem Volksentscheid. Der Verein Mehr Demokratie blickt aus diesem Anlass zurück und hat interessante Zahlen und Fakten zusammengestellt. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bayerischer Landtag, Bürgerinitiativen, Direkte Demokratie | Kommentare (0) | Autor:

Waging: Abstimmung im Bauausschuss war rechtswidrig

Donnerstag, 21. Januar 2016 8:52

Rege Bautätigkeit in Waging an der Ottinger Straße

Rege Bautätigkeit in Waging an der Ottinger Straße

An der Abstimmung über den Bau einer Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge im Waginger Bauausschuss hätte sich der beauftragte Planer als Gemeinderat und Bauausschuss-Mitglied nicht beteiligen dürfen. Der Ausschuss stimmte mit 7:2 für das Projekt – auch der Planer stimmte mit Ja. Gradraus hat nachgefragt: Kann ein Gemeinderat, der von einer Firma als Planer beauftragt ist, im Bauausschuss an der Abstimmung teilnehmen und für einen Auftrag stimmen – in diesem Fall zu seinem persönlichen Vorteil? Würde da nicht jeder Bauherr diesen Planer beauftragen, damit dieser als Gemeinderat in Zweifelsfällen das Bauobjekt im Gemeinderat befördert? Eindeutige Antwort: Die Teilnahme des Planers an der Beratung und Abstimmung war rechtswidrig. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bau, Kommunalpolitik, Landkreis Traunstein | Kommentare (0) | Autor:

Österreichischer Staatspreis für Erwachsenenbildung an Reichenhaller Verein BIMS e.V.

Freitag, 4. Dezember 2015 22:35

staatspreis-erwachsenenbildung_©BKA_Bundespressedienst_Hans_Hofer_web-2

Bei der Preisverleihung …* © BKA–Bundespressedienst / Hans Hofer

Die österreichische Bildungsministerin Heinisch-Hosek hat den Staatspreis für Erwachsenenbildung vergeben. Preisträger in der Kategorie „Themenschwerpunkt 2015: Digital Literacy“ ist der kostenlose Online-Kurs „Gratis Online Lernen“. Der Kurs wurde maßgeblich im Bad Reichenhaller Verein BIMS e.V. (Bildung, Innovation, Migration, Soziale Exzellenz) von Dr. Martin Ebner (TU Graz) und Dr. Sandra Schön (Salzburg Research) entwickelt. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bildung, Kultur - Kultur - Kultur, Tipps | Kommentare (0) | Autor:

Kriegsende am 8. Mai 1945 – Carl Ostermayer berichtet vom Anfang

Freitag, 8. Mai 2015 18:40

Ostermayer  197008052015An das Kriegsende vor 70 Jahren erinnern wir mit einem Textauszug aus dem Buch von Markus Müller: „Carl Ostermayer: Mein Leben 1915 – 2004“. Über ihn und sein Werk findet zur Zeit im Römermuseum Bedaium in Seebruck eine Ausstellung statt, das Buch gibt es dort. Ostermayer wuchs auf in Kohlbrenn zwischen Otting und Palling und später in Grassau, nach dem Krieg lebte er in Seebruck. Er kam 1933 als 18jähriger ins Konzentrationslager nach Dachau und berichtet darüber das Folgende: [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bildung, Frieden, Kultur - Kultur - Kultur | Kommentare (0) | Autor:

Bajuwarenmuseum erhalten – Bürger können unterschreiben!

Mittwoch, 6. Mai 2015 13:11

6.5 a BajMDas Bajuwarenmuseum in Waging ist das einzige Museum dieser Art in Bayern, nirgendwo gibt es Vergleichbares. Dennoch denken Mitglieder des Gemeinderates daran, es zu schließen. Deshalb sammeln engagierte Waginger Unterschriften, damit alle Gemeinderäte wissen, dass viele Bürger das Bajuwarenmuseum als Kulturgut Wagings erhalten wollen. Mit ihren Unterschriften möchten die Bürger auch, dass Geld für eine Modernisierung des Museums eingesetzt werden soll. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bürgerinitiativen, Kultur - Kultur - Kultur | Kommentare (0) | Autor:

Agrar-Umweltprogramme: Antragsfrist für Landwirte verlängert

Dienstag, 3. März 2015 10:48

4 Kuh

© Gradraus

Landwirte, die das neue Kulturlandschaftsprogramm (KULAP) oder das Vertragsnaturschutzprogramm (VNP) in Anspruch nehmen wollen, haben noch bis 13. März Zeit, ihre Anträge abzugeben. Da derzeit noch etliche Landwirte unschlüssig sind, welche Verpflichtungen sie eingehen wollen, verlängert Landwirtschaftsminister Helmut Brunner die Zeit um zwei Wochen: [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Landwirtschaft, Naturschutz, Ökomodellregion Waginger See und Rupertiwinkel, Umweltbewusstsein | Kommentare (0) | Autor:

Sondergebiete statt Grünland –
Zerstörung unserer Natur- und Kulturlandschaft geht voran

Mittwoch, 28. Januar 2015 17:13

Vor hundert Jahren reiste die Schriftstellerin Carry Brachvogel alljährlich von München nach Teisendorf und verbrachte hier ihren Sommerurlaub. In ihren Büchern hat sie ihre Eindrücke festgehalten. Da die Einheimischen nicht verreisten, so Brachvogel, seien sie sich gar nicht bewusst, dass sie in der schönsten Landschaft der Welt leben. Auch heute kann man sich fragen: Wissen wir eigentlich, dass unser Land, Rupertiwinkel und Chiemgau, zu den schönsten Landschaften auf der Welt gehört? Und dass diese Schönheit massiv bedroht ist – von der Profitgier der Geschäftemacher und ihren Unterstütern? [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Landkreis Traunstein, Landwirtschaft, Naturschutz, Teisendorf, Umweltbewusstsein, Verkehr, Wachstum, Wirtschaft | Kommentare (1) | Autor:

Dirk Bennert: Odl-Song – Musikalisches Engagement
für bessere Wasserqualität im Waginger See

Samstag, 24. Januar 2015 12:54

Odl-SongDirk Bennert, besonders jungen Leuten im Landkreis bekannt als Fachlehrer für Musik an verschiedenen Traunsteiner Schulen, hat ein Musikstück komponiert und aufgenommen, das das Zeug zu einem Ohrwurm hat – den Odl-Song, ein bayerisches Lied zur Verbesserung der Wasserqualität im Waginger See. Seine Forderung: Auf einer Fläche von zehn Kilometern rund um den See sollte kein Dünger auf den Feldern landen. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Landkreis Traunstein, Landwirtschaft, Umweltbewusstsein, Waginger See | Kommentare (0) | Autor:

Aubergtunnel: Umweltschutzverband Alztal reagiert auf Bürgermeister Schleid mit offenem Brief

Montag, 12. Januar 2015 22:54

Rathaus Trostberg. Foto: hm

Rathaus Trostberg. Foto: hm

Das Bayerische Verwaltungsgericht sieht keine realistische Finanzierung des Aubergtunnels und hat das Verfahren deshalb gestoppt – darüber berichtete Gradraus im November http://gradraus.de/grdrswp/?p=13979. Trostbergs Bürgermeister Schleid hat daraufhin den Umweltschutzverband Alztal und Umgebung e.V. aufgefordert, eine Wiederaufnahme der UVA-Klage bei Gericht zu beantragen. Der Umweltschutzverband antwortet Bürgermeister und Stadträten in einem offenen Brief, den Gradraus hier veröffentlicht: [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Bahnausbau, BÜRGERALLIANZ GRENZENLOS, Bürgerinitiativen, Kommunalpolitik, Verkehr | Kommentare (0) | Autor:

In Abtsdorf bei Fritz Auer:
Geheimtipp für Volksmusik und Bayerische Literatur

Donnerstag, 25. Dezember 2014 16:46

Antiquariat Abtsdorf Auer FritzHalb Museum, halb Antiquariat: Am Abtsdorfer See im Rupertiwinkel hat ein ehemaliger Bauer seinen Kuhstall zu einem Hort des Geistes umgebaut. Alte und seltene Bücher, Postkarten, Noten, historische Dokumente – alles ist hier im Gewölbe untergebracht und liebevoll ausgestellt. Unter der Woche geht Fritz Auer zur Arbeit nach Freilassing,  am Freitag Nachmittag öffnet er dann die Türen, liest und studiert, unterhält sich mit jedem, der zufällig vorbeikommt, empfängt Bücherliebhaber und Volksmusikalien-Sammler, die teils weite Wege auf sich nehmen, um hier fündig zu werden. Mark Mayer hat im Film festgehalten, was für ein Kleinod in dem idyllischen Abtsdorf zu finden ist: [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Besondere Filme, Bildung, Kultur - Kultur - Kultur | Kommentare (0) | Autor:

Steuergelder fördern Fliegen, Flugzeuge und Flughäfen

Montag, 8. Dezember 2014 11:23

Chiemgau-Himmel mit Kondensstreifen

© Wolfgang Etzel

Karl Valentin mochte Flugzeuge nicht. Er fürchtete, es könnte ihm eins auf den Kopf fallen. Wenn man sich anschaut, was für ein Verkehrsgewimmel am Himmel herrscht – unser Bild bringt es vor Augen – kann man diese Angst schon nachvollziehen. Bedenklich ist die Entwicklung auf jeden Fall. Die Staaten fördern den Flugverkehr und alles, was damit zu tun hat, nach Kräften. [… weiterlesen]

Thema: ! Aktuell !, Naturschutz, Umweltbewusstsein, Verkehr, Wachstum, Wirtschaft | Kommentare (1) | Autor:

Hier finden Sie kommunalpolitische Nachrichten aus den Landkreis-Gemeinden, Ankündigungen, Tagesordnungspunkte, Berichte von Gemeinderatssitzungen und ähnliches …

weiterlesen >>>

LK TS für Flyout